Jump to content
Hundeforum Der Hund
Nebelfrei

Märzgeplauder

Empfohlene Beiträge

Ich war heute im Baumarkt (jepp die haben auf ) und habe für meinen kleinen Gartenteich einen neuen Pumpenschlauch gekauft.

Morgen will ich den Teich ausräumen (weil komplett zugewachsen) und komplett neu machen, dann bekommen auch die Fische wieder mehr Platz zum schwimmen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vielleicht sollte ich doch in den örtlichen Toom fahren und mir Wandfarbe besorgen? *grübel* Ich meine, nächste Woche darf ich ja drei Tage arbeiten, danach die Woche sitze ich aber schon wieder zu Hause. Hmmm.

 

Ausmisten, was ich eigentlich mal wieder vorhatte, habe ich fürs Erste verschoben. Da hier ja auch die Recyclinghöfe zu haben, reichen zwei große Säcke mit guten, aber hier nicht mehr getragenen Klamotten, die mir im Weg rumstehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo und Guten Morgen für Euch!!

 

Tildi ist gestern morgen dann ins Krematorium überstellt worden. Ich hab den ganzen Tag gewaschen und geputzt alle Hundesachen,erneut, durchsortiert und alles in Kisten verpackt.

Wahnsinn was die Hunde so alles besessen haben. Wahnsinn was da nun für Lücken sind.

Dort wo die Hundebetten standen ist es besonders schlimm. Nach Nukas Tod haben wir bereits ein Bett aus dem Schlafzimmer geräumt -den Platz mit einem Sessel überdeckt.

Tildis Bett stand neben meinem Bett...obwohl sie die letzten Monate immer mit in meinem Bett geschlafen hat.Nun bleibt auch dieser Platz leer.

Im Wohnzimmer ist es einfach nur leer.....hier stand ein Bett an der Heizung unter dem Fenster -da kann ich sonst nichts hinstellen und sieht nun echt leer aus.

Selbiges gilt für den Futterplatz in der Küche.

Es wirkt alles so abgehackt ,versteht Ihr was ich meine ?

Als wir vor 1,5 Jahren hier eine neue Küche haben einbauen lassen haben wir einen Extra Schrank für die Hunde nebst Arbeitsplatte einpassen lassen.Der ist nun leer und die Arbeitsplatte ebenso.Gestern Abend habe ich ein paar Bilder draufgestellt.

Hier ist irgendwie,und ich vermute bei den meisten von Euch auch, alles so auf Hunde ausgerichtet.

Das fängt ja schon im Hausflur mit der Hundegarderobe an und hört mit den Büchern im Regal auf.

Besonders erschütternd fand ich das Medikamentendepot der letzten 3 Monate.Eine große Schublade im Küchenschrank und noch diverse Spritzen und AB's im Kühlschrank.

Ich hab alles auf die Hundearbeitsplatte (1,20m x 0,80m) gestellt  und die war Voll.Das hat mir nochmal richtig vor Augen geführt wie krank Tildi war.

Heute werde ich alle Bilder von den Wänden nehmen.Ich fühle mich zunehmend erdrückt davon.Alles Bilder von meinen verstorbenen Hunden. Einzelporträts ,Bilder vom Schafehüten,Hunde am Meer und Hunde im Wald und in der Landschaft.Es fühlt sich an wie im Maussoleum.

Alleine die Vitrine mit den ganzen Urnen wird bleiben ,dort stehen ja zudem auch noch Bilder drin.

Die abgehängten Bilder werde ich in eine große Holztruhe legen um selbst zu bestimmen wann ich sie sehen möchte.

Irgendwie muß ich mal auf "Neutral" kommen...versteht ihr das?

Unendlich traurige Grüße Alex

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Guten morgen und allen ein schönes Wochenende

 

20190723_132413-500x500.jpg.22595205d9f48ec54606dd1cb43788fb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Carlotta48  Ich finde nicht die richtigen Worte um das Auszudrücken was ich sagen will.

Trauer und der Umgang damit, ist sehr individuell.  Und man muss schauen wie man selbst, am besten damit zurecht kommt. Alles ist erlaubt und wenn du nun alles Wegräumen musst, dann ist das so. 

Für mich wären die leergeräumten Ecken wahrscheinlich auch leichter zu ertragen, als leere Körbchen und eine volle Leinengaderobe..

Ich wünsche euch Kraft um diese Leere nun in dieser schwierigen Zeit zu überstehen und irgendwann auch wieder zu füllen. Egal ob mit weiten Reisen oder wieder einem vierbeinigen Begleiter,  oder was immer euch sonst helfen mag.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Weisst Du,liebe Ferun, mir haben die Bilder -auch die aus vergangenen Tagen immer Freude gemacht.Der eklatante Unterschied ist wenn ich mich abgewandt habe von den Bildern waren da immer noch ein paar fröhliche Borderchen zu meinen Füßen.

Jetzt sehe ich immer was mal war und wessen wir beraubt wurden- so fühlt es sich in Bezug auf Nuka und Möppi an.Beide waren noch jung.

Tildis Tod jetzt ist, gemessen an ihrem Alter ,Sicher einfacher zu verdauen. Nuka`s Tod konnte ich nichtmal ansatzweise verarbeiten -sie habe ich am 12.12. aus dem Krematorium geholt und bin anschließend mit Tildi zum TA weil es ihr nicht gut ging...seither hat sich ja alles um Tildi gedreht.Jetzt wird auch Nukas Tod erst richtig greifbar.

Vor mir liegen harte Wochen.

Und diese Kack Corona Scheiße macht mir noch zuhnehmend Angst.Ich würde jetzt so gerne zu meiner Freundin flüchten ,Nordnorwegen, derzeit ja alles unerreichbar.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Carlotta48 wir haben noch die Pck Metacam mit 81 Stück. 

4 sind raus,den Rest brauchte Tomte nicht mehr....

 

Das du ganz weit weg willst verstehe ich. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Carlotta48 Fühl dich mal in den arm genommen wenn du magst. 😔

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Denkt daran, heute Nacht wird die Uhr eine Stunde vorgestellt 😏

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...