Jump to content
Hundeforum Der Hund
Nebelfrei

Märzgeplauder

Empfohlene Beiträge

vor 3 Stunden schrieb Selkie:

auch wenn ich immer noch nicht verstehe, warum das Feld in der Vertikalen so viel schwächer ist.


Die Antennen haben eine Richtwirkung. Die ist umso stärker, je höher der Antennengewinn ist. 
Den Router einfach hochkant zu stellen, wird aber auch nichts bringen, da die Ausrichtung von Sende- und Empfangsantenne zueinander passen sollten. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 9 Minuten schrieb KuK:


Die Antennen haben eine Richtwirkung.

 

Der Router hat sogar eine intelligente Richtwirkung. Die Feldstärke wird in Richtung der aktiven Empfänger verstärkt.

Reicht aber trotzdem nicht. Auch dann nicht, wenn ich meine Empfänger alle ausschalte und nur in Richtung unten verstärkt wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Der letzte Märzkaffee 🌷

 

20191122_134730-01-500x500.jpeg.c2062ed1e1772ac2952a76601b01192d.jpeg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Selkie Wenn du keine Löcher bohren willst/möchtest/kannst besteht noch die Möglichkeit des sogenannten "PowerLAN" dieses läuft über die bestehende Elektroinstallation des Hauses.

Zu beachten gilt aber das man nicht gerade die billigsten Teile nutzt.

Und auch wichtig ist, das Der Stromzähler wie eine barriere funktioniert. Sprich solange alles in einem Stromkreis bleibt geht es.

Beispiel → https://avm.de/produkte/fritzpowerline/?pk_campaign=SEM-komplett&pk_kwd=keyword

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 9 Stunden schrieb Selkie:

Der Router hat sogar eine intelligente Richtwirkung. Die Feldstärke wird in Richtung der aktiven Empfänger verstärkt.

Reicht aber trotzdem nicht. Auch dann nicht, wenn ich meine Empfänger alle ausschalte und nur in Richtung unten verstärkt wird.

 

Auch das Beamforming / MU-MIMO bei WLAN-Routern funktioniert nur in der Ebene, in der die Antennen angeordnet sind (der Unterschied zwischen der horizontalen und der vertikalen Abedeckung müsste sogar größer werden, praktische Erfahrung habe ich damit aber nicht). Und vor allem ändert sich dadurch nichts der physikalischen Abstrahlrichtung der einzelnen Antennen.

Wobei die "Ebene" natürlich nicht total platt ist, so stark bündeln die kleinen Antennen nicht, aber direkt ober- und unterhalb des Routers wird es auf jeden Fall dünn. Deshalb muss sich ja auch der, der die Mobilfunkantenne auf dem eigenen Dach hat, am wenigsten Sorgen wegen Elektrosmog machen...

 

(Es gibt tatsächlich 3D-Beamforming, das ist dann aber ein kleiiiiines Bisschen aufwendiger und hat in der Praxis ebenfalls Schattenbereiche.)

 

vor 3 Stunden schrieb Nebelfrei:

Der letzte Märzkaffee

 

Na, hoffentlich nur für 2020...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@KuK Zum WLAN Thema kann ich gar nichts sagen...

....aber was diese Bemerkung angeht

Zitat

Na, hoffentlich nur für 2020...

stimme ich dir zu!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Seiner Zeit voraus:

 

<iframe width="560" height="315" src="https://www.youtube.com/embed/xVWmX7sKk6Y" frameborder="0" allow="accelerometer; autoplay; encrypted-media; gyroscope; picture-in-picture" allowfullscreen></iframe>

 

so weit

Maico

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Beim Supermarkt meines Vertrauens gibt es jetzt vor Ort abgepacktes Mehl. Man beachte die Zutatenliste...
 

6707DCD5-19CD-46A6-A96B-B6EF77F8C24D.jpeg.f30cce8a27704e8aa294799508342087.jpeg

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Holo

Spiel, Satz und Sieg: VR Set wurde gerade einen Tag frueher geliefert.

 

(Das Kabel wurde zumindest offiziell zugestellt; ich sage das zaehlt!)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meine sind noch in Hessen. Aber naja, dann haben die auch Mal was Schönes da unten. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bitte anmelden um Kommentare abgeben zu können

Nachdem du dich angemeldet hast kannst du Kommentare hinterlassen



Anmelden


×
×
  • Neu erstellen...