Jump to content
Hundeforum Der Hund
avaslife

Hund hat abends Angst rauszugehen

Empfohlene Beiträge

Hey leute,

am Samstag ist die 7 monatige Ava bei uns eingezogen. Sie hat sich schon echt gut eingelebt. Sie ist ein Mischling und kommt aus einem Tierheim in Bosnien. Sie ist eine sehr fröhliche Hündin. Doch etwas ist komisch. Wenn wir mit ihr um 21:00 Uhr Gassi gehen ist sie terrorisiert. Sie hat Panik und ist unkontrollierbar. Am Anfang dachte ich es liegt an der Dunkelheit. Doch einmal hab ich sie 4:00 Uhr morgens rausgebracht (es war dunkel) und sie war vollkommen entspannt. Hat jemand eine Idee was da los sein könnte?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das können 100 Dinge sein. Evtl. Hat sie früher mal ein anderes Tier nachts gesehen oder gehört, Fuchs, Wolf, Wildschweine.

 

Es kann auch gut mit den Gerüchen der Tiere zusammen hängen.

 

Evtl. Hat sie auch Fledermauese mal gehört und konnte das nicht zuordnen.

 

wvtl. Wurden dort nachts auch Tiere raus geholt, dass ist negativ verknüpft.

 

evtl. Auch was ganz anderes, evtl. Übungen vom Militär in der Nähe, oder Tiefbauarbeiten. Kohleabbau was auch immer.

 

Das wirst du nie erfahren.

 

Ich würde versuchen immer mehr Bindung aufzubauen, dass sie dir, euch immer mehr vertraut und das sie merkt, o.K., bei Herrchen Frauchen kann mir nichts passieren.

 

Sei selber abends nicht nervös, rede nicht so viel, schon gar nicht ein ooohhhhh armer Hund. Verhaltet euch genau so wie am Tage. Geht fix was machen und schnell wieder rein und dieses Zeitfenster baut ihr nach und nach aus. So in Minuten schrittweise steigern wenn es besser wird.

 

Habt ihr schon mal eine Taschenlampe mitgenommen, ist es besser, gleich oder schlechter.

 

Dies so meine spontanen Gedanken.

 

lese erst jetzt, dass der Hund ganz frisch bei euch ist. Also gib dem Kleinen erst mal Zeit, zeig ihm alles, hab keine so grossen Erwartungshaltungen zu Beginn, evtl. Ist es einfach nur eine neue Umgebung

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meine Hunde hatten zu Beginn an auch Angst in der Dunkelheit rauszugehen, sie kannte das einfach nicht.
Ich bin dann nur ganz kurz gegangen, damit sie nur schnell pinkeln können.
Nach ein paar Wochen war es dann O.K.
Einfach ein bißchen Geduld haben, wenn es gar nicht geht, passiert halt mal ein Malheur, kann man wegmachen, ist ja nicht so schlimm 😉

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.