Jump to content
Hundeforum Der Hund
mikesch0815

Covid-19 ("Corona-Virus") Thread

Empfohlene Beiträge

Irgendwo im anderen Thread wurde darüber gemeckert, dass Leute aus Risikogebieten wie die Pest behandelt/ gemieden werden.

Das haben wir nun hier bei uns und ich kanns verstehen. Viele Leute aus Madrid reisten gestern an und sind jetzt in ihren Ferienwohnungen oder -häusern. Kaufen natürlich ein, gehen in die Stadt etc.

Sie wollten den Vorschriften in Madrid entgehen. Richtig ist das aber nicht. Es soll ja verhindert werden, dass es so wie in Italien abläuft. Also müsste jeder mit ein bisschen Hirn auch darüber nachdenken, was er anrichten könnte, wenn er aus nem Risikogebiet in andere Gebiete geht. 

Und dann wundert es mich nicht, wenn die Obrigen drastische Maßnahmen verhängen.

So wie es momentan hier bei uns aussieht, werden die Madrider in unserer Gegend nun unter Quarantäne gesetzt. Wie das kontrolliert wird, weiß ich aber noch nicht.

Die Läden sind jedenfalls leer gekauft.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 7 Minuten schrieb KleinEmma:

Irgendwo im anderen Thread wurde darüber gemeckert, dass Leute aus Risikogebieten wie die Pest behandelt/ gemieden werden.


Ich war das. „Gemeckert“? Naja... Ich habe geschrieben, dass ich es erschreckend finde. Die Gesellschaft wird halt gespalten. Die einen versuchen den Restriktionen und dem Virus zu entkommen - ist halt verständlich und menschlich. Die anderen wollen vom Virus verschont bleiben - auch verständlich und menschlich. Aber irgendwo bleibt dabei die Menschlichkeit halt doch auf der Strecke.

 

Ich wollte dir mit meinem post im März-Thread nicht auf die Füße treten. 
 

Ich denke, dass diese Dynamik und die Konflikte, die sich jetzt offenbaren, unvermeidlich sind. Die Rücksichtnahme auf andere bleibt halt oft auf der Strecke, wenn die eigene Gesundheit bzw. Freiheit in Gefahr ist. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 4 Minuten schrieb Annali:


Ich war das. „Gemeckert“? Naja... Ich habe geschrieben, dass ich es erschreckend finde. Die Gesellschaft wird halt gespalten. Die einen versuchen den Restriktionen und dem Virus zu entkommen - ist halt verständlich und menschlich. Die anderen wollen vom Virus verschont bleiben - auch verständlich und menschlich. Aber irgendwo bleibt dabei die Menschlichkeit halt doch auf der Strecke.

 

Ich wollte dir mit meinem post im März-Thread nicht auf die Füße treten. 
 

Ich denke, dass diese Dynamik und die Konflikte, die sich jetzt offenbaren, unvermeidlich sind. Die Rücksichtnahme auf andere bleibt halt oft auf der Strecke, wenn die eigene Gesundheit bzw. Freiheit in Gefahr ist. 

 

Ich finde es egoistisch. Die meisten Fälle in Spanien sind in Madrid. Wenn ich dort wohne, muss ich doch nicht in andere Gebiete reisen. Rücksichtnahme heißt für mich in dem Fall: Zuhause im Risikogebiet bleiben.

Für mich hat das nichts mit Spaltung einer Gesellschaft zu tun.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 1 Minute schrieb KleinEmma:

 

Ich finde es egoistisch. Die meisten Fälle in Spanien sind in Madrid. Wenn ich dort wohne, muss ich doch nicht in andere Gebiete reisen. Rücksichtnahme heißt für mich in dem Fall: Zuhause im Risikogebiet bleiben.

Für mich hat das nichts mit Spaltung einer Gesellschaft zu tun.


Ja, du bist mit der Ansicht sicherlich nicht allein. Und natürlich ist es auch egoistisch. Aber es ist halt normal, in einer solchen Situation egoistisch zu sein. In Notsituationen denkt halt jeder zuerst an sich selbst und an die ihm nahe stehenden... Ich halte das für normales menschliches Verhalten. 
 

Ein Stück weit ist es ja auch von den Menschen bei euch „egoistisch“, wenn ihr jetzt mit den Menschen aus Madrid nichts zu tun haben wollt. Ihr tut damit bestimmt dem einen oder anderen virenfreien Mitmenschen Unrecht. Und vielleicht fühlen sich die Leute aus Madrid jetzt von den Bewohnern bei euch ungerecht behandelt... 
 

Diese Effekte und Konflikte sind vorhersehbar. Ich finde es darum wenig hilfreich, wenn einzelne Regionen isoliert werden. Einmal kompletter Shutdown im ganzen Land mit den selben Einschränkungen für alle und fertig. Wenn überall die gleichen Einschränkungen gelten, fällt der Anreiz weg in eine andere Region zu flüchten.
 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 14 Minuten schrieb Annali:


Ich war das. „Gemeckert“? Naja... Ich habe geschrieben, dass ich es erschreckend finde. Die Gesellschaft wird halt gespalten. Die einen versuchen den Restriktionen und dem Virus zu entkommen - ist halt verständlich und menschlich. Die anderen wollen vom Virus verschont bleiben - auch verständlich und menschlich. Aber irgendwo bleibt dabei die Menschlichkeit halt doch auf der Strecke.

 

Ich wollte dir mit meinem post im März-Thread nicht auf die Füße treten. 
 

Ich denke, dass diese Dynamik und die Konflikte, die sich jetzt offenbaren, unvermeidlich sind. Die Rücksichtnahme auf andere bleibt halt oft auf der Strecke, wenn die eigene Gesundheit bzw. Freiheit in Gefahr ist. 

Da stimme ich grundsätzlich mit überein, allerdings unter Betonung eines wichtigen Aspekts: die Effektivität der Eindämmungsmaßnahme. Und die  ist mit Quarantänemaßnahmen einfach viel weniger gegeben als mit striktem Personenmindestabstandhalten. Wenn das möglichst alle machen, infizieren sich automatisch weniger. Und es würde auf wesentlich mehr Akzeptanz stoßen.

Es bringt wenig, gesunde auf verdacht einzusperren und ahnungslose Infektiöse in die Einkaufsschlange für diese Eingesperrten zu stellen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Und wenigstens die Versorgung mit rudimentärem Atem- und desinfektionsschutz wäre mal eine echte Maßnahme von Staatsseite.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Katalonien hat einige Orte und Gemeinden abgeriegelt. Da werden auch Reisende kontrolliert. Kann sich nur noch um Tage handeln, bis die spanischen Grenzen dicht sind. 

Spanien hat seit gestern Nacht schon die Grenze zu Marokko dicht gemacht. Drüben sind ein paar Bekannte, die mit WoMo unterwegs sind.

 

Hier sind alle der Ansicht, dass es in Kürze drastische Maßnahmen gibt. Die Spanier fackeln in der Regel nicht so lange herum. Entspannt fühlen wir uns nicht, aber wir möchten auch nicht so Zustände wie in Italien haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 11 Minuten schrieb KleinEmma:

Für mich hat das nichts mit Spaltung einer Gesellschaft zu tun.

 

Genau diese Spaltungstendenzen nehme ich in den vergangenen Tagen aber vermehrt wahr. Das Virus zersetzt vielerorts das Vertrauen.

Wo das Vertrauen in andere abhanden kommt, fällt es leicht, einen Keil zwischen Menschen zu treiben... Kommt dazu, dass ich in manchen

Ecken die wüste Tendenz aufkommen sehe, das Virus mit "dem Fremden" gleichzusetzen. Man kann erahnen, wo das hinführt.

 

Völker- & Menschenverbindend ist Covid-19 jedenfalls nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • DER Thread für Mathe-Nerds

      (a + b)³ = a³ + 3a²b + 3ab² + b³   so ausgleichend  Maico

      in Plauderecke

    • Der Serien-Thread

      Hallo,   es gibt noch keinen ganz allgemeinen Plauderthread über Serien und möchte hiermit einen erstellen.   Ich bereue es, dass ich erst so spät damit angefangen habe, aber dafür hab ich noch gaaanz viel Stoff zum Nachholen.   Was schaut ihr gerade? Welche Serie könntet ihr immer wieder anschauen, obwohl ihr sie auswendig kennt?   Ich schaue derzeit Dexter, bin nun bei Staffel vier. Ich habe sechs Folgen gebraucht, um in die Serie reinzukommen, Dexter kennen zu lernen, aber dann war i

      in Plauderecke

    • Der Baum-Thread

      Dieser Thread ist all den unbeachteten Bäumen gewidmet, von den meisten wohl kaum wahrgenommen, sie können ja nichts und stehen einfach nur rum. Der Thread für alte Bäume, junge Bäume, verkrüppelte Bäume, einzelne Bäume, Gruppen von Bäumen... Ideal auch für @mikesch0815s Baumbeobachtungen! Auf daß Bäume endlich die Beachtung finden, die sie verdienen.     Eine Gruppe Birken   Diesem Bild kann man einen gewissen symbolischen Charakter nicht absprechen

      in Hundefotos & Videos

    • Der Gute-Hund-Thread

      Erzählt mal von euren Erlebnissen. Was haben eure Hunde heute besonders toll gemacht?        

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Wie niedlich ist das denn?! (Der ultimative Niedlich-Foto-Thread)

      Hier isser...      ...der ultimative Niedlichkeitsthread.    so weit Maico

      in Hundefotos & Videos

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.