Jump to content
Hundeforum Der Hund
Gast

Covid-19 ("Corona-Virus") Thread

Empfohlene Beiträge

Um nach Estland zu reisen muss man dort 14 Tage in Quarantäne. Fähre buche ich jetzt erst mal nicht 😕

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei uns sind jetzt für die nächsten 15 Tage nur noch Lebensmittelgeschäfte und Apotheken geöffnet. Alle anderen bleiben geschlossen. Ebenso Bars, Restaurants etc, aber auch alle im Industriepark.

Für meinen Mann heißt das: 15 Tage nicht arbeiten können. Für uns heißt das, ziemlich dicke finanzielle Einbußen. Wir sind beide selbstständig. Sozialversicherung muss ja dennoch weiter gezahlt werden.

Das ist die finanzielle Seite. Das andere ist: Wir müssen abwarten, welche Maßnahmen Spanien ergreift, aufgrund des Ausnahmezustandes im ganzen Land. Die sollen morgen verkündet werden. 

 

Unsere Quarantäne ist so schnell beschlossen worden, weil hier die Madrider eingereist sind. Das zum Thema Rücksichtsnahme.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@sampower fährst du überhaupt los?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Minuten schrieb denny:

@sampower fährst du überhaupt los?

 

Wenn Schweden die Grenze nicht dicht macht, ja. Wenn ich in Schweden fest sitze, da könnt ich mir schlimmeres vorstellen :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@KleinEmma Wahnsinn.... und doch hoffentlich so effizient, wie man sich das zumindest theoretisch vorstellt.

Ja, so kennen wir die Spanier, erst easy going - so nimmt man das zumindest wahr - aber dann: zackzack ohne viel Federlesens.

Das ging bei uns so mit den Motorrad Helmen, den aufgebohrten irrsinnig lärmenden Mopeds, den Autos von Nicht Residenten, die schon jahrelang

mit unversteuerten Autos und ausländischen Kennzeichen herumfuhren. Quasi von einem Tag auf den anderen belegten sie die "Sünder", die schon ewig

unbehelligt an ihnen vorbei gefahren waren, mit drastischen Strafen. Da war schon mal Papas Monatsgehalt weg, weil Sohnemann ohne Helm auf seinem Moped

herumfuhr....

In der aktuellen Situation finde ich so ein Handeln ohne Kompromisse ja durchaus angebracht. Ich frage mich nur - so wie ihr ja auch - warum sie nicht Madrid zugemacht haben als noch Zeit war.

Kommt gut über diese Quarantäne Zeit!

Mit den Hunden dürft ihr aber schon 'raus, oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 5 Minuten schrieb Renegade:

@KleinEmma Wahnsinn.... und doch hoffentlich so effizient, wie man sich das zumindest theoretisch vorstellt.

Ja, so kennen wir die Spanier, erst easy going - so nimmt man das zumindest wahr - aber dann: zackzack ohne viel Federlesens.

Das ging bei uns so mit den Motorrad Helmen, den aufgebohrten irrsinnig lärmenden Mopeds, den Autos von Nicht Residenten, die schon jahrelang

mit unversteuerten Autos und ausländischen Kennzeichen herumfuhren. Quasi von einem Tag auf den anderen belegten sie die "Sünder", die schon ewig

unbehelligt an ihnen vorbei gefahren waren, mit drastischen Strafen. Da war schon mal Papas Monatsgehalt weg, weil Sohnemann ohne Helm auf seinem Moped

herumfuhr....

In der aktuellen Situation finde ich so ein Handeln ohne Kompromisse ja durchaus angebracht. Ich frage mich nur - so wie ihr ja auch - warum sie nicht Madrid zugemacht haben als noch Zeit war.

Kommt gut über diese Quarantäne Zeit!

Mit den Hunden dürft ihr aber schon 'raus, oder?

 

Madrid ist noch nicht abgeriegelt. Die Autobahn von dort Richtung Andalusien ist voll - umgekehrte Richtung leer.

 

Ich denke schon, dass ich mit den Hunden gehen kann. Gehe ja hier eh alleine und treffe keinen. Hier oben im Campo wird wohl niemand kontrollieren. Gibt ja keinen Menschenaufläufe hier in den Bergen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor einer Stunde schrieb AnjaBla:

Wenn man den Vergleich mit diesem Jahr als hinkend empfindet, kann man ja auch jede andere Grippesaison als Vergleich heranziehen.


Der Vergleich hinkt unabhängig von der gewählten Grippesaison, weil man keine „Coronasaison“ zum vergleichen hat. 
Wegen der (persönlichen und angeordneten) Maßnahmen, die ergriffen werden, wird es allerdings auch nie eine Vergleichbarkeit geben. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Renegade https://www.vfa.de/de/arzneimittel-forschung/woran-wir-forschen/impfstoffe-zum-schutz-vor-coronavirus-2019-ncov

Wie andere Corona Viren (und SARS),  aber auch wie z.B. Influenza Viren zeigen, ist momentan davon auszugehen, dass zumindest eine vorübergehende
Immunität zu erwarten ist. Sonst wären Wiederinfektionen schon längst in den Medien. Die erwähnte geteste Frau war nicht wiedererkrankt, es fanden sich nur Virusspuren im Blut wie wohl häufig nach Erkältungskrankheiten.

Und ja Viren können ihre Hüllen ändern, aber auch die Influenza braucht dafür ein paar Monate und die Impfstoffhersteller halten das Tempo mit.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 42 Minuten schrieb KleinEmma:

 

Madrid ist noch nicht abgeriegelt. Die Autobahn von dort Richtung Andalusien ist voll - umgekehrte Richtung leer.

 

Ich denke schon, dass ich mit den Hunden gehen kann. Gehe ja hier eh alleine und treffe keinen. Hier oben im Campo wird wohl niemand kontrollieren. Gibt ja keinen Menschenaufläufe hier in den Bergen.

 

Ich bin gespannt, was die spanische Regierung morgen verlautbart.

Eigentlich können sie nur alles, was nur irgendwie vertretbar scheint, weit über Ostern dichtmachen.

Wenn ich allein an all die Oster Aktivitäten denke, und all den Reiseverkehr...., da wird mir ganz anders.

 

Wir sind ja bis morgen Früh noch in Holland. Und fest entschlossen, dann so weit wie möglich daheim zu bleiben.

Hätten wir diese Zeeland Woche auch nur um 1 Woche später gebucht - ich weiss nicht, ob wir dann noch gefahren wären, ehrlich....

Die Entwicklungen gehen so rasend schnell, da ist eine Woche verdammt lang. Und wenn man dann die falsche Entscheidnung getroffen hat,

womöglich im Ausland festsitzt.... so etwas macht uns schon Sorge.

 

Haltet die Ohren steif und erfreut euch an der neuen Farbe von Little George!

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei uns in Berlin schließen am Dienstag die Schulen und Kitas. Die Schüler bekommen für 3 wochen Arbeitssachen mit. Arbeite in der Altenpflege und mein Chef hat eine Kinderbetreuung organisiert, so dass wir Pflegekräfte arbeiten kommen können. Bei uns dürfen keine Besucher mehr rein, keine Veranstaltungen mehr und die Bewohner müssen alle auf dem Zimmer essen. Das ist Stress pur.... und das ganze erstmal bis 30.4.😖

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.

×
×
  • Neu erstellen...