Jump to content
Hundeforum Der Hund
Stasia

Niereninsuffizienz und bauchspeicheldrüsenentzündung beim 2 jährigen h

Empfohlene Beiträge

Guten Tag,

 

Wir wissen einfach nicht mehr weiter.

Unsere Boxerhündin ( am 15.03.20 ) 2 Jahre alt, ist so schwer krank.

Bei ihr wurde letztes Jahr Juni eine Niereninsuffizienz Stadium 2 festgestellt. Sie erhält Medikamente (direne für die Niere und ein blutdruckmedikament) und bekommt nierenfutter und normales Futter gemischt, da sie sonst gar nichts isst. Sie ist recht schmal/dünn für eine boxerhündin. 

Vor ca 2 Wochen haben wir über die blutwerte erfahren, das sie eine bauchspeicheldrüsenentzündung hat. Die werte der niere sind schlechter geworden und die bauchspeicheldrüsenwerte sind auch extrem schlecht. Amylase ist bei 2500 und lipase bei 4500 .. 

Sie erhält seitdem Futter für die Bauchspeicheldrüse. Sie bricht trotzdessen alle 2-3 Tage und nimmt auch nicht wirklich zu. Sonst hat tage, da frisst sie gar nicht. 

Wir waren schon bei mehreren Ärzten und keiner hat ein guten Rat für uns. Wir wissen nicht mehr weiter. Da sie auch Tage hat, wo es ihr gut geht und sie aufblüht. 

Hat jemand Erfahrungen ? Wir wollen sie auch nicht quälen. Wäre sie in einem hohen Alter, wäre die Entscheidung einfach , aber nicht in so einem jungen alter. 

Durch die schwere nierenerkrankung wissen wir, das sie nicht alt wird , da die werte auch immer schlechter werden.

Was sollen wir nur tun? Hat jemand ein Rat für uns, was man bei den Erkrankungen noch machen kann ??? 

 

Liebe Grüße 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Schon stationär in einer Klinik gewesenmit Infusionen usw. ? Wenigstens bis sie die Bauchspeicheldrüsenentzündung überwunden hat?

Ich drücke ganz fest jegliche Daumen, damit sie sich doch noch stabilisiert!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nein, uns wurde gesagt, sie brauch keine Infusion. Sie trinkt sehr viel und b12 ist auch super.

Vielen lieben Dank, wir hoffen, das sie einigermaßen fit wird 😔

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es tut mir sehr leid, dass eure Kleine so schwer krank ist. Vielleicht helfen ihr Infusionen erstmal temporär ihren Appetit zurück Zu gewinnen. Hunden mit Nierenproblemen ist häufig übel.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wurde geschaut woher die Pankreatits kommt?

Könnte sie bakteriell bedingt sein?

Denn falls ja braucht sie ein Antibiotikum. 

 

Ich möchte euch nicht entmutigen aber den gleichen Kampf habe ich mit meiner Hündin auch hinter mir und leider verloren. :(

 

Ich wünsche euch alles nur erdenklich Gute für die Maus!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Bauchspeicheldrüsenentzündung,Leber und Dünndarm...

      ...sind wohl auch angegefriffen.So geht es Tildi derzeit und ich stehe mittlerweile auf dem Schlauch. Tildi ist eine 14 jährige Border-Collie Oma .Seit 4 Wochen doktern wir an verschiedenen Baustellen rum. Leberwerte die auf eine Bauchspeicheldrüsenentzündung hindeuten aber (laut TK) erstmal nicht behandlungswürdig waren.Lediglich Schonkost wurde angeraten. Ultraschall von letzter Woche soweit unauffällig. Bauchschmerzen und Sodbrennensymptomatik...sollte sich unter Schonkost

      in Hundekrankheiten

    • Hund Bauchspeicheldrüsenentzündung und Leberentzündung

      Hallo zusammen Bei meinem Hund wurde jetzt auch zu den hohen Leberwerten auch noch eine Bauchspeicheldrüsenentzündung festgestellt mit sehr sehr hohen werten. Mein Hund hat bekommt derzeit Albrecht Primazym 5x1 (zu jeder Mahlzeit 1 Kapsel) und nimmt dennoch ab Auserbedm bekommt er Vitamin B comp Kapseln (Granulat 1x1 über Futter) Wegen der Leberwerte hab ich jetzt Epato 1500 1/2 Tablette anstellle von 1 seit 2 Tagen in der Kur,..hat jemand erfahrung mit dem Medikament ?,..wei

      in Gesundheit

    • Niereninsuffizienz

      Hallo, unser fast zehn Jahre alter Beagle leider von Welpenbeinen an unter chronischer Niereninsuffizienz. Als Junghund hieß es, er würde nicht älter als fünf Jahre werden. Aber weit gefehlt.   Er war immer in tierärztlicher Behandlung, aber die letzten vier Jahre verliefen eher ruhig. Seit einem Vierteljahr kommen die Einschläge aber näher.   Anfang September hat er eine mehrtägige Infusionstherapie erhalten. Er hatte große Schmerzen, wollte nicht mehr essen (Gewicht ist abe

      in Hundekrankheiten

    • Niereninsuffizienz bei einem Junghund - Erfahrungen?

      Hallo,   mein Hund Pumba ist erst 17 Monate alt. Sie liegt gerade mit akuter Niereninsuffizienz und einer extra Gebärmuttervereiterung im Krankenhaus. Die Ärzte sind nicht sehr euphorisch was die Prognose angeht. Hat hier jemand Erfahrungen mit stark erhöhten Nierenwerten? Wie lang hingen eure Hunde an der Infusion? Was war der Grund? Ich freue mich über jeden Erfahrungsbericht!   Lieben Gruß Maria

      in Gesundheit

    • Bauchspeicheldrüsenentzündung?

      Hallo ihr Lieben,  vorweg, ja wir sind schon in TA Behandlung. Ich möchte mich nur über Erfahrungen austauschen.  Mein Hund hat seit ca. 3 Wochen wirklich oft starke Magen-Darm Geräusche, Blähungen. Nach dem ersten mal waren wir direkt beim Arzt, da handelte es sich nur um diese Geräusche. Er meinte es würde am Wetter liegen (es war sehr warm).  Naja skeptisch habe ich ihn weiter beobachtet, dann ging es ca. Eine Woche später wieder los. Schlimmer. Plötzlich von der einen auf die

      in Hundekrankheiten

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.