Jump to content
Hundeforum Der Hund
TinaD

Hysterie oder Angst

Empfohlene Beiträge

Meine 5jährige Dackeline Frieda hat ein ruhiges ausgeglichenes Wesen.
Ich lebe alleine und Frieda ist somit 24 Stunden in meiner Nähe. Ich nehme sie allerdings überallhin hin, sie ist Menschen gewöhnt. Meine Nachbarin holt sie auch öfters zu einem Spaziergang ab, oder hütet sie ein, wenn ich länger weg bin. Sie ist aber auch öfters einmal 2-3 Std. allein zu Hause. Ich transportiere sie im Auto hinten in ihrer Box, soweit alles 😊 gut.
Ihre ruhige Stimmung ändert sich schlagartig in Hysterie, sobald ich jemanden im Auto mitnehme. Egal ob ihr Bekannte Leute oder Unbekannt. Sie bellt, jault und kratzt in der Kiste, auch wenn wir sie vorne mitfahren lassen ist sie total daneben 🙇‍♀️
Wenn ich alleine mit ihr spazieren gehe alles locker und entspannt, sobald jemand mit mir geht, zieht sie an der Leine wie ein Schlittenhund.....
Hat jemand eine Idee, wie ich diesen Zustand ändern könnte? 
Ganz lieben Dank schon einmal und euch und euren Fellnasen einen guten Tag und: bleibt gesund 😊

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@TinaD seit wann ist das? Wie häufig nimmst du jemanden im Auto mit?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gib mal hier oben rechts in die Suche "Territorialverhalten " ein. Da findest du ganz viele Beiträge, die sich mit diesem Thema befassen und dich vielleicht weiter bringen :)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 5 Stunden schrieb Nebelfrei:

@TinaD seit wann ist das? Wie häufig nimmst du jemanden im Auto mit?

Die letzten zwei Jahre 🤷‍♀️ Ich nehme nicht jeden Tag jemanden mit. Aber auch wenn ich zusammen mit jemanden spazieren gehe, dann zieht sie wie wild an der Leine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 3 Stunden schrieb Luise:

Gib mal hier oben rechts in die Suche "Territorialverhalten " ein. Da findest du ganz viele Beiträge, die sich mit diesem Thema befassen und dich vielleicht weiter bringen :)

 

Ja das kann ich mir gut vorstellen, aber sie ist ja in keinster Weise böse, bewachend oder abwehrend gegenüber meinem Beifahrer oder meinem Mitläufer beim Spaziergang. Wenn meine Bekannte mit ihr alleine geht, ist sie auch kpl. Ruhig

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo zusammen, ich wollte einmal kurz eine Info zu meinem Thema geben: bei zwei Spaziergängen in der vergangenen Woche krampfte Frieda plötzlich. Sie blieb stehen, zitterte, hechelte extrem, streckte den Kopf hoch, bzw. war extrem orientierungslos. Ich nahm sie dann auf den Arm, sie war kpl. steif! Dieser Zustand hielt 10-15 Minuten an. Nach dem 2. Anfall hat unser Tierarzt ein großes Blutbild gemacht und siehe da: zwei Leberwerte sind extrem auffällig. Sie bekommt jetzt drei Wochen eine Tablette für die Leber (Hepato H) und ein pflanzliches Medikament (Sedarom) zur Stressbewältigung, damit sie einmal wieder runter kommt 🤷‍♀️
meint ihr auch das würde die vorigen Symptome erklären?

einen schönen Sonntag und bleibt gesund

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

mich iritiert immer, dass TA ein ,wenn auch großes Blutbild machen  und dann ist gut.

Mit gut meine ich,dann wird Medi gegeben,aber nicht weiter nach der Ursache gesucht.

 

Ich schreibe jetzt absichtlich nicht von meinen Erfahrungen, will keine Angst machen.

 

Aber hätten wir nicht z.B. bei Rammstein nach den Ursachen gesucht, auch wenn es teuer wurde, er wäre heute noch agressiv und unberechenbar.

(Schmerzen eben) Von seiner jetzigen Lebensfreude ganz abgesehen.

 

Ist die Leber nicht ein "still leidenes Organ" ? Zu Vergiftungserscheinungen kommt es doch erst deutlich,wenn die Nieren nicht mehr wollen,oder liege ich da so falsch?

(Bin absolut kein Mediziner und Googlefan)

Und muss eine Leberauffälligkeit nicht Ursachen haben?

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@TinaD 

Ich würde da an einen epileptischen Anfall denken. Der kann wohl bei Hunden so aussehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.