Jump to content
Hundeforum Der Hund
Danina

Wie schere ich Havaneser halblang?

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

 

habe aus dem Wurf meiner Havaneserin einen Rüden behalten, er hat einfach mein Herz erobert.

 

Leider ist er von der Fellfarbe absolut identisch mit seiner Mama und mit seinen 9 Monaten auf die Ferne nicht von ihr zu unterscheiden.

Ich schneide Lillifee immer selber einen Konturenschnitt mit der Schere, sie trägt also Langhaar.

Da sie schon sehr aufwendig in der Pflege ist und zum besseren unterscheiden, möchte ich den kleinen Mo nun auf ca. 4cm Haarlänge kürzen.

Seit Wochen bin ich nun am recherchieren, welche Schermaschine für den anspruchsvollen Privatanwender die richtige ist und bin nahe dran, mich für die GogiPet Horus zu entscheiden, angeboten von Onlinezoo in Österreich. Die haben dort alle gängigen Modelle im eigenen Salon getestet, entsprechen der Aesculap, aber besseres Preis Leistungsverhältnis. Moser und Oster sind bei denen durchgefallen.

Mein Problem allerdings ist, egal welche ich anschaue, es hat kein Hersteller einen längeren Scherkopf oder Aufsteckkamm, bei allen ist 25mm das längste. So kurz will ich aber nicht scheren, erstens gefällt es mur nicht und zweitens macht man das Fell kaptt.

Hat noch jemand dieses Problem und wie hat er es gelöst?

Ich habe ihn nun schon einmal mit der Schere auf 4cm geschnitten, das ist mir aber für die nächsten 15 Jahre viel zu aufwendig.

 

Freue mich auf viele Anregungen,

LG Danina

 

A6D0AF65-673E-4AAB-A0BC-177C5AEAB042.jpeg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hm also ich hatte mal einen Mischling aus Irischem Wolfshund und Bouvier - 15cm langes Fell mit superfeiner Unterwolle - auf 70kg Hund verteilt. Das 300DM Mosergerät war binnen einer Saison stumpf, und schon vorher eine große Enttäuschung, die feinen Haare haben es überfordert - letztlich habe ich -eigentlich notfallmäßig- einen normalen popligen Langhaarschneider für damals 24DM - noch mit Kabel- gekauft, der hielt bis an das Lebensende vom Hund - 5 Jahre .. man musste nur manchmal abkühlen lassen. Ich würde es von daher bei einem so kleinen Hund einfach mit einem solch einfachen Gerät ausprobieren.

 

Ist aber auch schon 26 Jahre her ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Du hast aber ganz kurz geschoren oder auch eine Resthaarlänge von ca. 4-5 cm gelassen, wie ich es mir wünsche?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dein Hund ist doch bestimmt noch nicht durch den Fellwechsel, oder?

 

Ich würde dann nicht scheren, weil sich das auf die Qualität des Erwachsenfells auswirken kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Deswegen nicht kürzer als 4-5 cm, die Länge dann für immer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Danina Sowohl als auch :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meine Wheaten haben auch ein einschichtiges Fell. Ich schneide nur mit der Schere. Soviel mehr Arbeit ist es nicht und es sieht natürlicher aus als geschoren. 

Havaneser sind doch nicht so gross.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@pixelstall ich benutze  eine Pferdeschermaschine.

Für die kleinen natürlich nichts  .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hab eine von Wahl für Hunde mit Kabel. Vorher hatte ich auch Wahl aber mit Akku, der war durch meine seltenen Anwendungen aber bald hin und dann ging das Ding auch nur noch mit Kabel. Die neue ist ohne den schweren Akku viel leichter und auch besser zu handhaben, finde ich. Einen Aufsteckkamm für 4 cm gibts dort allerdings auch nicht.

Bei so einem kleinen Hund würde ich einfach eine Schere nehmen. Dauert dann halt so lange es dauert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Mixery Schere ist eine gute Idee. Ich habe nach wie vor Bedenken, einen Havaneser vor oder während des Fellwechsels mit einer Maschine zu bearbeiten. 

Und mit einer guten Schere bist du auch schnell fertig. 

 

Danina, hast du zufällig eine Modellier-Schere? Eine Schneide ist glatt und die andere gezackt. Die verwende ich bei meinen Hunden oft.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Suche Geschwister Kooikerhondje-Havaneser März 2012 Lippstadt

      Wir suchen auf diesem Weg die Geschwister unseres Hundes Dakota, einem Kooikerhondje - Havaneser Mischling zwecks Austausch/Kontakt. Geboren am 16.03.2012 in Lippstadt Liperode/Westfalen. Die Geschwister waren: Maike, Elliott, Gyver und Mateo Mama: Havaneser Dame Queeny, Papa: Kooikerhondje Rüde Scotty Über einen Kontakt oder Hinweise würden wir uns sehr freuen.

      in Wurfgeschwister

    • Havaneser als Ersthund?

      Hallo ihr Lieben!   Wir haben uns entschieden, einen Havaneser in unsere Familie aufzunehmen. Da habe ich aber noch ein paar Fragen: Ist ein Havaneser als Ersthund geeignet? In unserer Familie hat niemand Hundeerfahrung. Es heißt ja, es gibt keinen Anfängerhund, aber ein Hund ist ja immer der erste Hund?  Wie ist das mit der Bezugsperson beim Havaneser? Ist das ein Familienhund oder eher ein "Ein-Personen" Hund? Eine befreundete Familie von uns hält einen Chihuahua und sobald

      in Der erste Hund

    • Gibts hier Havaneser?

      Würde mich mal interessieren, ob es hier noch Havaneser gibt?

      in Gesellschafts- & Begleithunde

    • Havaneser friert, lange Spaziergänge vermeiden?

      Hallo,   Ich wollte heute einen großen Spaziergang machen und den Sonnenschein genießen. Da ich leidenschaftliche Hobyfotografin bin, hatte ich natürlich die Kamera mit.  Ich wollte jedenfalls zu einer schönen Location gehen, das ist jetzt aber mal nebensächlich. Bei der Häflte (nach ca. 35 Minuten) hat sie schon angefangen zum Stehen bleiben und nicht mehr weiter gehen. Dann hat sie die Rute eingezogen und auch zu zittern begonnen. Als wir dann dort waren, war es nicht anders, al

      in Gesellschafts- & Begleithunde

    • Havaneser-Fell selber schneiden

      Hallo,   Ich habe eine 8 Monate alte Havaneserhündin, die das letzte Mal vor 5 Wochen beim Hundefriseur war. Jetzt ist das Fell schon wieder für meine Verhältnisse sehr lang und wir bekommen so schnell auch keinen Termin beim Friseur.  Jetzt habe ich überlegt, ob ich meine kleine Lina nicht selbst schneiden sollte. Nur bin ich mir nicht sicher, ob das Fell so gleichmäßig wird, wie ich mir das vorstelle.   Meine Frage wäre also, ob ich sie schneiden soll oder ob ich liebe

      in Gesellschafts- & Begleithunde

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.