Jump to content
Hundeforum Der Hund
Gast

Homöopathie glaubt ihr dran?

Empfohlene Beiträge

Wirken durch die Befeuchtung aber es könnte auch ein  Fischstäbchen in einen Pool gefallen sein...selbe "Potenz ".

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Stunden schrieb Nebelfrei:

War es homöopathisch oder ein sog. homöopathisches Koplexmittel? Das sind meistens Naturheilmittel, aber es verkauft sich unter falscher Flagge besser.


Komplexmittel sind oft auch homöopathisch -in dem Sinne, dass die ‚Wirk‘stoffe in homöopathischer Verdünnung vorliegen. 
Dass sie mit klassischer Homöopathie nichts zu tun haben, steht auf einem anderen Blatt. 
 

Allerdings werden tatsächlich gerne Phytotherapeutika, ob nun als einzelner Wirkstoff oder als Gemisch, unter dem Label ‚Homöopathie‘ verkauft, was allerdings nicht nur der Werbewirksamkeit dient: zumindest in D ist dieses Label die Eintrittskarte ins Apothekenregal, ohne echte Wirksamkeitsnachweise erbringen zu müssen. Für homöopathische Mittel liegt die Hürde dafür nämlich ungefähr auf Höhe einer Teppichkante. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Eifelkaterd3 ist ein3 Verdünnung von 1 : 1000, da ist noch viel drin, mehr als bei einem Kräutertee

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich "glaube" nicht an Homöopathie,  da ich Atheist bin. Ich kann grundsätzlich den Glauben an höhere Mächte bei anderen tolerieren und nachvollziehen, finde es aber nicht gut, wenn Methoden, die den Sektor Glauben betreffen von Krankenkassen gezahlt werden (homöopathische Anamnesen und Behandlungen beispielsweise). 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

M.M.n. muss man bezüglich der Homöopathie gar nicht darüber diskutieren, ob ein Wirkstoff stärker werden kann, je mehr man ihn verdünnt und warum er dann gegen Beschwerden hilft, die er unverdünnt selbst hervorruft. Oder ob Wasser ein Gedächtnis haben kann und warum es das nur hat, wenn es den Homöopathen in den Kram passt. Oder welche Rolle ein Wassergedächtnis spielen soll, wenn man die Mittelchen in Form trockener Zuckerkügelchen verabreicht. 
 

Allein die Tatsache, dass der Grundstein der Homöopathie, das Chinarinde-Experiment, auf einem Irrtum beruht und dass bei den homöopathischen Arzneimittelprüfungen regelmäßig derselbe Irrtum nicht nur in Kauf, sondern mit Schwung in den Arm genommen wird, genügt für mich, um die H zu disqualifizieren. 

Wenn man sich damit befasst, warum in wissenschaftlichen Studien, insbesondere wenn es um arzneiliche Wirkungen geht, doppelte oder dreifache Verblindung das oberste Gebot ist und sich dann zu Gemüte führt, wie in der Homöopathie die hochkomplexen „Arzneimittelbilder“ entstehen (und welche Unmengen davon, mit minimalem Aufwand und trotzdem unumstößlicher Sicherheit), dann kann man dieses ganze Gebilde einfach nicht mehr ernst nehmen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 3 Stunden schrieb Bimbam:

 

Nach dem Motto: "Was nicht sein darf, das nicht sein sein"...

Was hab ich denn da geschrieben? 😂

Sollte natürlich heißen: "weil nicht sein darf, was nicht sein kann"

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 3 Stunden schrieb Annali:

Aber mit „Gläubigen“ nicht - die sollen mal schön weiter glauben.

Verstehe was du meinst...aber da gibt es halt auch die, die statt Tumoroperation auf Kügelchen setzen und da finde ich jede Erschütterung dieses Glaubens absolut wünschenswert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Lique 

Das mit den Warzen ist so eine Sache.

Sie werden durch Viren ausgelöst, die Tricks draufhaben, vom Immunsystem nicht erkannt zu werden.

Das hilft es, den Körper auf diese Stellen und damit auf die Viren aufmerksam zu machen. Eigentlich egal wie. 

Irgendein Zeug draufschmieren, in die Sonne halten, dran rum doktern - warum nicht auch geistig sich darauf fixieren durch Spukgeschichten.

Der Witz ist, dass es sehr oft hilft.

Der Körper hat dann gemerkt, da ist was, was da nicht hingehört.

 

Trifft übrigens auf viele Arten von Viren zu, soweit ich weiss, kann es aber gerade nicht belegen.

Und vermutlich nicht auf Corona.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 8 Stunden schrieb gebemeinensenfdazu:

Verstehe was du meinst...aber da gibt es halt auch die, die statt Tumoroperation auf Kügelchen setzen und da finde ich jede Erschütterung dieses Glaubens absolut wünschenswert.


Oh ja, absolut! Solche krassen Fälle sind von meiner Aussage natürlich ausgenommen. Kenne Gott sei Dank niemandem, der so drauf ist. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gerade eben schrieb gatil:

Irgendein Zeug draufschmieren,

Bei diesen Dornwarzen war "irgendein" ausnahmslos Chloressigsäure, alle Tinkturen, Bestrahlungen und Ausbrennversuche halfen nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...