Jump to content
Hundeforum Der Hund
Kimura

Großer Schweizer Sennenhund - Züchter

Empfohlene Beiträge

vor 22 Minuten schrieb Renegade:

Zu rassespezifischen Züchtern kann ich dir nichts sagen.

Wir hatten Nachbarn, die sich einen Welpen dieser Rasse zugelegt hatten (ganz sicher nicht vom Vermehrer), noch weit bevor der Hund 1 Jahr alt war, stellte sich heraus, dass er beidseits ED hatte. Es folgten die OPs, darauf die Reha Phase, die erfolgreich eine "normale" Sozialialisierung verhinderte, da weitestgehend Schonung angesagt war.

 

Abgesehen von der Rasse würde ich nicht darauf bauen, dass ein Hund dieses Kalibers ein passender Jogging Partner sein kann.

Ja, genau sowas ist meine größte Angst! Da ist man bei den meisten Rassehunden halt wirklich nicht vor sicher. Und das klärt sich auch nicht im Gespräch mit dem Züchter. Sowas bindet einem keiner auf die Nase. Deshalb die Hoffnung der persönlichen Empfehlung.

 

Ja, joggen muss man halt sehen. Wäre schön, ist aber kein Muss. Klappt wenn dann ja eh erst wenn er größer ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Stimmt, als Joggingpartner würde ich auch eher Appenzeller oder Entlebucher wählen. Die sehr grossen Rassen sind mehr für Spazierengehen und kleinere Wanderungen geeignet. Auf mehr würde ich dem Bewegungsapparat zuliebe verzichten.

Bei der Züchtersuche würde ich auch das benachbarte Ausland einbeziehen. Klar, in Corona-Zeiten schwierig, aber mit Internet und Telefon lässt sich auch schon Einiges in Erfahrung bringen.

Ich finde eure Rassewahl gut.

Aber einen guten Hund einer nicht so viel gezüchteten Rasse zu finden erfordert einige Zeit und Mühe.

Und wenn ihr einen Züchter für gut genug befunden habt, muss dieser euch ja ebenfalls für gut genug für seine Babies befinden - eine weitere zu erklimmende Hürde.

Meiner Erfahrung nach lohnt sich dieser Aufwand aber, denn ein gut sozialisierter Hund und kundige Ansprechpartner (Züchter) bei auftretenden Fragen sind mit Geld nicht zu bezahlen.

 

Ich habe hier im engeren Freundeskreis zwei Familien, denen ich ihre Wunschrassen (Toller bzw. Gos d'atura) erstmal ausreden wollte...

Und jetzt sehe ich, wie gut das auch als Ersthundehalter klappen kann.

Beide Züchter haben tolle, passende Welpen ausgewählt und stehen jeder Zeit mit Rat und Tat zur Verfügung.

Die Mühe im Vorfeld hat sich also bei beiden x-fach ausgezahlt und alle sind sehr glücklich mit ihren Hunden.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 4 Minuten schrieb black jack:

Ich denke auch  ein  GSS ist gar nicht so ideal, WE auch nur für  "leichten"Sport.

Gelenkprobleme fallen mir ein. 

Relativ früh auch  erste körperliche Einschränkungen,auch ziemlich territorial oder ?

Notseiten lesen  ist immer hilfreich um Hinweise zu bekommen was problematisch werden kann. 

Ich drück euch die Daumen .

Der  Internetauftritt sagt nichts über  die "Qualität "Des Züchter aus.

 

Wer hier im Forum um Rat frägt verpflichtet sich zu Bildern 😁.

Bilder liefere ich gerne wenn es soweit ist. 

 

Naja ich weiß, dass GSS gerne für den Zughundesport verwendet werden, aber kommt ja auch immer auf den einzelnen Hund an. Wie gesagt, es soll ein Familienhund sein, dass Thema Sport findet sich dann, das ist nicht mein wichtigster Punkt. 

 

Zum Thema territorial: Es soll kein Kläffer werden, aber wir wohnen ländlich, angrenzend ist ein Waldstreifen, der Hund darf schon anzeigen wenn jemand kommt. Nachbarn werden sich eher nicht gestört fühlen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Klingt gut .

Ein guter Züchter  hat weitreichende Gesundheitszeugnisse aus den Linien. 

Natürlich auch keine  Garantie. 

 

Klasse finde ich das du dir soviel Gedanken machst!

 

Riesenschnauzer sind übrigens auch super  😁.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gerade eben schrieb black jack:

Klingt gut .

Ein guter Züchter  hat weitreichende Gesundheitszeugnisse aus den Linien. 

Natürlich auch keine  Garantie. 

 

Klasse finde ich das du dir soviel Gedanken machst!

 

Riesenschnauzer sind übrigens auch super  😁.

Riesenschnautzer fnd ich auch super! Aber meine Frau hat Angst bei einem langhaarigen Hund aus dem putzen nicht mehr rauszukommen...GSS haaren angeblich recht wenig. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Riesen haaren nicht  😁.

 

 

Sobald ein Wachstumszyklus abgeschlossen ist, muss das Haar getrimmt werden. Bei richtiger und regelmäßiger Pflege entfällt der lästige Haarwechsel.
 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Stunden schrieb Kimura:

Aber meine Frau hat Angst bei einem langhaarigen Hund aus dem putzen nicht mehr rauszukommen...GSS haaren angeblich recht wenig. 

 

Für mich sind kurze Haare ein echtes Übel. Die stecken nähmlich überall drin und gehen schwer raus.

Lange Haare lassen sich leichter saugen.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Zugrundesport, ja. Aber zum ziehen von Karren und nicht so dynamisch wie die klassischen Schlittenhunde. Ich kannte Mal einen kleinen Verein der diese Tradition aufrecht erhalten hat. Allerdings waren da nur Berner Sennenhunde drinnen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, die können Karren mit Milchfässern ziehen, aber im Schritt, nicht rennend.

 

Nicht haarend? Die haben doch Unterwolle?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Der GSS kann schon recht Territorial sein/werden und steht in der Schweiz dewegen auch auf einigen Rasselisten - wie Rottweiler eben... die "Menge" Hund ist auch nicht zu unterschätzen und es macht schon einen Unterschied, ob ein mittelgroßer Jungspund einen anhopst, oder ein 40kg+ Kälbchen, die Reaktionen der entgegenkommenden Leute usw ist auch zu bedenken, viele halten den GSS für einen Rottweiler oder Rottweilermischling und dann finden die den Jungspund plötzlich ganz ganz böse (sehr großer schwarzer Hund mit braunen Backen) ...je nachdem wo man lebt, kann das einem schon die Freude am Hund dämpfen, und auch Druck machen, wo Entspanntheit nötig wäre. Auch wenn ich GSS für mich ganz oben auf meiner persönlichen Liste habe ❤️ Möchte ich diesen Aspekt gerne zu Bedenken geben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...