Jump to content
Hundeforum Der Hund
Karlotte

Jerry hat schlimme Nieren.... Bitte um Tipps und Erfahrungen

Empfohlene Beiträge

Daumen sind aktiviert! Fühl dich gedrückt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hier sind auch die Daumen gedrückt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich drücke auch die Daumen, dass ihr noch ein wenig Zeit mit ihm habt. Du kennst ihn am besten...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es geht erst mal weiter.

 

Jerry hat sich etwas gefangen. Allerdings ist sein Gang schlimm und augenscheinlich schmerzhaft. Da muss der Doc, bei dem wir heute wegen Überfüllung doch nicht hin sind, morgen was zu sagen.

 

Appetit ist wieder etwas gestiegen. Verdauung noch sehr weich.

 

@Wilde Meute

 Herz wird es eher nicht sein, er hat schlimme HD und schon viel Muskelabbau.

 

Wir sind total geschlaucht. Es war ein Horrortag, aber noch ist er bei uns. 🙂

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das ist doch gut, wenn er Appetit hat. Geniesst noch ein wenig die milde Sommerabendluft draußen. Bei uns ist es ganz still und friedlich. Und dann eine gute Mütze Schlaf! Knuddelt den Jerry-Opi mal von mir. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das klingt leider alles nicht gut....

Ich bin sicher, ihr werdet ihn nicht leiden lassen, wenn sich keine Besserung abzeichnet.

Alles Gute für Jerry.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kurzes Update.

 

Gestern der Tag war besser, allerdings gegen Abend dann doch nicht mehr so gut. Der Gang ist schlimm. Er gähnt oft beim Gehen und hat nicht wirklich Freude am Spazierengehen.

Fressen tut er nach wie vor, aber etwas unlustig und schwerfällig.

Nachts musste er zweimal in den Garten und hat weichen Kot abgesetzt.

 

Ich habe gestern nochmal ein komplettes Blutbild in Auftrag gegeben, das heute Nachmittag mit der TÄ besprochen wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gähnen hört sich leider nach Schmerzen an. Was macht ihr denn jetzt gegen die Schmerzen? Kann der TA nichts spritzen? 

Mein Ex.Mann hatte Arthrose und daher weiß ich wie extrem schmerzhaft diese sein kann. Dass er da weder gerne Fressen will noch Spazieren gehen, kann ich mir gut vorstellen. Für mich hätte die Scherzbehandlung Vorrang vor den Nieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 10 Minuten schrieb Zenta:

Für mich hätte die Scherzbehandlung Vorrang vor den Nieren.

 

Für mich auch. Dem Hund nutzen keine "gesunden" Nieren, wenn er dafür nicht mehr laufen kann.

 

Es tut mir echt leid, ich hoffe er berappelt sich nochmal.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Um 16 Uhr geht es zum Tierarzt. Durch ein kurzes Telefonat weiß ich, dass das Blutbild schlechter geworden ist. Wir werden mit ihr in allen Richtungen die Lage besprechen.

 

Im Moment bekommt er gegen die Schmerzen Cimalgex. Der Versuch mit Tramadol am Wochenende war nicht gut. Er war völlig daneben und konnte sich kaum auf den Beinen halten, dazu Durchfall und einmaliges Übergeben, wobei man natürlich nicht weiß, warum. Wir haben das Tramadol dann direkt wieder abgesetzt.

 

Aber ihr habt Recht, in erster Linie geht es um Schmerzminderung. Mal sehen, was die TÄ sagt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...