Jump to content
Hundeforum Der Hund
gebemeinensenfdazu

Covid19 Thread Teil 3

Empfohlene Beiträge

vor 57 Minuten schrieb Tina+Sammy:

Ausfallversicherungen

Besteht da noch Hoffnung? Oder ist das irgendwo ausgeschlossen? Auf jeden Fall wünsche ich dir, dass sich das ändert und wenn sie nicht zahlen wollen, dass wenigstens der Bund aushilft.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Da läuft eine Klage, mit einem Anwalt aus Düsseldorf.

Der verklagt gerade für sämtliche Gastronomen so ziemlich jede Gesellschaft.

 

Meine Versicherung hat mir 900€ angeboten, zu einem Zeitpunkt als mir eigentlich schon über 8000€ zugestanden haben.

Das fand ich schon ziemlich frech.

Vor allem weil die Bedingung war: keine weiteren Zahlungen und Ansprüche mehr 😈

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh Mann! Ich dachte bisher auch, dass du auf der sicheren Seite wärest mit deiner Ausfallversicherung - also doch nicht....

Ich hoffe, dass der Anwalt Erfolg hat mit seiner Klage.

Wenn Versicherungen einem so schräge Angebote machen, kann man wohl annehmen, dass ihnen eine Zahlungsverpflichtung bewusst ist.

Sie wollen halt möglichst billig davonkommen und probieren ALLES.

Gleich zum Anwalt, das ist in dieser Sache bestimmt das, was den meisten Erfolg verspricht.

Ich hoffe, dann bald wieder von dir zu lesen in dieser Angelegenheit: Im Freu Faden!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich stelle Datenschutz nicht über die Gesundheit von Menschen.

Man male sich nur mal aus Corona würde Polizeistationen lahm legen.

 

Prost Mahlzeit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es ist schon so oft gesagt und geschrieben worden, dennoch wiederhole ich es:

es ist äusserst verwunderlich, dass ausgerechnet bei Corona ständig diese Datenschutz Bedenken kommen.

Vermutlich sind unter den Bedenkenträgern jede Menge Leute, die kein Problem darin sehen, sich bei FB, Whatsap etc. datentechnisch nackt zu machen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mir taten heute die Polizisten leid, die die Maskenpaniker-Demo absichern mussten. Wir hatten heute den wärmsten Tag des Jahres (jedenfalls hoffe ich inständig, dass es der wärmste bleibt ;) ), und die standen da in der prallen Sonne.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Zur Berlin-Demo am 1.8.: die Leitmedien erzählen was von ein paar Nazis und Spinnern, die gegen 16h vertrieben wurden. Tipp: falls ihr wissen wollt, wer da so rum lief und was da war, schaut euch die aufgezeichneten Streaming-Aufnahmen von den rechten Kanälen an oder Putins RT Deutsch, z.B.

Livestream Großdemo Berlin - Stefan Bauer

Live-Stream Demo Berlin - Digitaler Chronist

LIVE: Demos und Gegendemos in Berlin - "Ende der Pandemie – Tag der Freiheit"- RT Deutsch

 

Nach einer Art Sommerspaziergang ohne Gewalt (soweit ich es da im Stream sah) sind sie um ca. 18h zum Kanzleramt gegangen. Relativ normale Leute und ganz friedlich. Gott sei Dank, ist nichts eskaliert, als die Veranstalter von der Polizei von der Bühne getragen wurden. Die Polizisten taten mir auch leid, aber ich hörte von den Demonstranten nichts in der Richtung sagen, schafft sie ab, greift sie an, oder sowas, so wie von anderen Gruppierungen. Einer der Polizisten winkte den Demonstranten als sie von der Bühne gingen wie nach einem Gig. :) Clemens Kuby kam auf die Bühne, Mitbegründer der Grünen übrigens.

 

Ich glaube, das Misstrauen gegenüber der Politik und die Sehnsucht nach Veränderungen sind weiter verbreitet als die Medien uns weis machen wollen. Corona hat da wohl nur den letzten Anstoß gegeben und einen Nerv zur falschen Zeit getroffen.

 

Was mich stutzig macht, ist der esoterische Anstrich mit dem Vorbild Ghandi (gewaltfreier Widerstand), Kuby, Bewusstseinserweiterung, Buddhismus, Heilungskram. Erinnert mich an die wilde Mischung von Leuten aus allen möglichen Ecken, die Lebensalternativen suchten, und zu den Grünen wurden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.