Jump to content
Hundeforum Der Hund
Karlotte

Plädoyer FÜR den polar-chat

Empfohlene Beiträge

Ich kann vieles davon so unterschreiben :)

Was mir persönlich gefällt, obwohl erst seit 2017 dabei, ist die bunte Mischung. Unterhaltung (Fotos, Plaudern,...) wie auch Ernsthaftes. 

Man lernt unheimlich viel, ich zumindest, zu den verschiedensten Themen. Man bekommt andere Blickwinkel, man meint Menschen zu haben, die einen verstehen. 

Gut finde ich auch, dass es nicht immer nur um Hunde geht. Es gibt hier "Experten" für verschiedenste Dinge, bei denen man selbst eventuell keine Ahnung hat.

Und wenn man sich nur berieseln lassen will, schaut man eben Fotos an. 

Für mich ist das sehr wertvoll, auch wenn ich wohl eher wenig aktiv bin und selten etwas schlaues beitragen kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dieses Forum hat mir viel geholfen.

Als ich mich vor (mehr als 10 Jahren??) anmeldete, lernte ich so viele Sichtweisen auf das Thema "Hund" kennen.

 

ich war tief beeindruckt von den so super Züchtern, Menschen aus dem Tierschutz, und Normalies.

Ich habe immer gelernt , über meinen Tellerrand, ob ich wollte oder nicht.

Einmal wurde ich raus geschmissen , ab und zu habe ich das Handtuch geworfen.

Aber diese Hilfe hier, diese "Forumsweisheit", auch wenn sie einem weh tun kann, sie hat mich immer weiter gebracht.

 

Selbst als gar nichts mehr ging mit Ramse, habe ich  so wichtige Hilfe bekommen. (wenn auch per PN)

Klar musste ich mich mit Ramse für einen Weg entscheiden, aber die Hilfe hier, puh, Danke noch einmal.

 

Und ich durfte mich ausheulen, meinen Kummer hier lassen, egal wann und warum.

 

Ich darf heute noch anderen ihr Kummer lesen und weis, wie stark andere User hier sind.

Also ist mein Kummer wohl nicht das Ende meiner Welt, Danke dafür.

 

Mir würde echt etwas sehr Wichtiges fehlen, morgens aufstehen, mal sehen, was hier los ist.

 

Als Rentner mal Mittags rein schauen.

Abends sehen wer, was, wieso, Fernsehprogramm ist wieder mal tröge.

 

 

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was für mich neben dem Geschriebenen ganz wichtig ist - in meinem Umfeld ist niemand, mit dem ich mich über Hundethemen austauschen kann. Zum einen fehlt tatsächlich oft die Gelegenheit, zum anderen sind die Ansichten der wenigen anderen Hundehalter, mit denen ich mal ins Gespräch komme, doch sehr konträr zu meinen eigenen.

Hier im Forum kann ich mein Bedürfnis nach allem, was mit Hunden zu tun hat, erfüllen. Ich freue mich mit, ich lese interessiert mit, ich leide mit oder ich wundere mich. Und fühle mich ganz vielen Hunden und ihren Menschen sehr nahe, obwohl ich sie nicht kenne. 

Das alles sowie die fachlichen Ratschläge würde ich furchtbar vermissen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mal so unterschreib... also so ziemlich alles :D

 

Über die Jahre habe ich für mich so festgestellt, jo, ich bin dann wohl eher der Forentyp denn der für FB. Jahrelang hatte ich in einem riesigen, unglaublich freien Forum überwiegend in der Hilfe gepostet, bis dieses in Grund und Boden zensiert wurde. Eine unangenehme Erfahrung, seitdem schätze ich Meinungsfreiheit noch deutlich mehr... Einige wenige Kontakte sind heute noch erhalten, wir haben uns auch persönlich kennen gelernt, halten den Kontakt über FB.

 

Tja, und dann stolpere ich ein paar Jahre später hier rein. Ein zwar kleineres, aber mit einer anderen Thematik ähnlich vielfältiges Forum, mit Leuten, die mir vom Lesen sympathisch sind oder auch nicht *gg*, in dem es ebenfalls sehr frei zugeht. Und es ist offen, für mich relativ wichtig, weil ich die Erfahrung gemacht habe, daß geschlossene Foren sich (leider) über kurz oder lang tot laufen, weil der Input von außen fehlt.

 

Treffen der User gibt es hier auch? Klasse, ich lerne gerne neue Leute kennen, irgendwann wird mich der ein oder andere dann auch mal real kennenlernen (das ist ein Versprechen, keine Drohung 😉 ).

 

Ich habe hier nur durch lesen sehr viel gelernt, das mir sicher an irgendeiner Stelle mal weiterhelfen wird, sei es über Erkrankungen oder über Hundeerziehung an sich, das würde ich nicht missen wollen.

 

Wie nebenan schon erwähnt, Threads wie der von @Jackson, wo sich sehr schnell viele Leute versammelt hatten, die helfen wollten, Hilfsangebote gemacht haben, die hauen mich um. Emotional, weil ich es so schön finde, wie da eigentlich ja mehr oder weniger Fremden zur Seite gestanden wird.

 

Dieses Jahr war für mich bislang nicht leicht, in vielerlei Hinsicht. Hier waren immer Leute, die Ideen hatten, wo man noch mal nachschauen könnte, die Tipps gaben, öffentlich und per PN. Hat mir sehr geholfen, allein dieses Gefühl, eben nicht allein zu sein.

 

Ich würde es nicht missen wollen und hoffe sehr, daß das Forum erhalten bleibt.

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Außerdem ist dieses Forum eine super Gegenbewegung zu all den "Zeig-ihm-wer-der-Chef-ist!" -Seiten, die leider immer noch zuhauf im Netz kursieren.

Tausende von Gästen, die hier hilfesuchend reingucken, bekommen zumeist ziemlich gute Informationen bez. ihres Problems zu lesen.

 

Das finde ich durchaus bedenkenswert @Mark

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich sage einfach mal danke an all die Leute hinter und vor den Kulissen. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gerade in Zeiten, wo man sonst nicht viel machen kann, finde ich das Forum doch richtig klasse.

 

Bin ja auch schon eine ganze Weile hier, habe auch schon eine längere Pause hinter mir, weil mich ein paar Sachen nervten. Aber ich habe mich nie löschen lassen und war jetzt vor kurzem froh, daß es meinen Account noch gab und ich wieder da einsteigen konnte, wo ich damals aufgehört habe.

 

Was mache ich hauptsächlich?

Bilder gucken. Ich liebe die Bilder von Euren Hunden zu gucken, Eure Spaziergänge zu begleiten, fotografisch anspruchsvolle Bilder zu sehen und selber Bilder einzustellen.

An Eurem Leben teilzunehmen.

Einfach 2 -3 mal die Woche hier abschalten zu können, mich auszutauschen.

Anfangs habe ich auch viel in den Erziehungsthemen gelesen und die haben mir auch teilweise geholfen, mein Hund ist aber mit 11 Jahren fertig. Tips für andere gebe ich nur sehr ausgewählt, weil ich auch die Erfahrung gemacht habe, daß das auch schon mal schwierig sein kann und ein riesen Gemecker folgt. Aber mit einem neuen Hund kommen andere Probleme und vielleicht auch wieder mehr Aktivität in solchen Themen.

Ich habe hier wirklich nette Menschen kennengelernt, zum einem was mehr, weil sie vielleicht hier in der Nähe wohnen, zu anderen sporadisch, die ich aber trotzdem nicht missen möchte.

 

Was habe ich hier gelernt?

Sich manchmal auf die Finger zu setzen und nicht jeden Mist zu kommentieren und sich auf jede Diskussion einzulassen.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich bin hauptsächlich als Leserin hier und ab und an habe ich eine Frage. Diesen Chat würde ich auch sehr vermissen, ich kann es morgens kaum erwarten, das Neueste zu lesen, und die vielen schönen Fotos mir anzusehen.

Hier habe ich auch wertvolle Tipps bekommen. Auch ohne zu fragen und auch auf Anfrage. Und mir daraufhin auch einen sehr guten Hundebuggy gekauft. Es ist schade, dass mein Hund diesen Buggy nicht so mag, aber das liegt am Hund und nicht am Buggy. Er ist halt lieber selbst aktiv. Aber das kommt vielleicht noch. Jetzt ist sie fast 15, die Spaziergänge werden kürzer und vielleicht lernt sie ihn nach zu schätzen.

Alles, was mir hier wichtig ist, wurde schon genannt. Dazu fügen möchte ich, dass so viele Beiträge so humorvoll sind, dass sie mir oft den Tag gerettet haben. Es gibt so begabte SchreiberInnen, dass ich nur staunen kann.

Ach, und Rezepte nachgekocht aus dem Thread, ...lecker und vegan.

Und die Einstellung zu Hunden (und anderen Tieren) entspricht so ganz meiner Erfahrung und wird in meinem Alltag oftr nicht so geteilt.

Oftmals kann ich den plötzlich aufkeimenden Streit gar nicht nachvollziehen. Aber diesen Chat zu schließen, wäre sehr sehr schade.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Ein Plädoyer für den Moment

      Eben fand ich diesen Blogeintrag und finde ihn einfach wunderschön. Er spricht mir voll aus dem Herzen und ich hab ihn deshalb unter Hundeerziehung gepostet, weil ich finde, dass dieses "im Hier und Jetzt" sein können, ganz wichtig ist. Die Hunde leben den Moment - wir können das häufig nicht,weil wir in der Vergangenheit hängen und/oder uns auf die Zukunft versteifen. Deshalb: https://canis-pacalis.de/22-plaedoyer-fuer-das-hier-und-jetzt

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Mail von Polarchat?

      Hallo, Hab eine Mail bekommen und bin mir nicht sicher ob das eine echte oder eine gefakte ist, bei der man sich nen Virus oder Trojaner oder so Dinger holen könnte. Hab ich noch NIE bekommen und bin auch regelmässig hier gewesen. Ich kopiers hier rein, hab die Links entfernt.   Hallo angeli, Du hast schon lange nicht mehr bei uns im Hundeforum  Hier der Link zum Polar Forum vorbeigeschaut. Es gibt einige spannende Diskussionen und neue Erkenntnisse. Schau doch mal rein. Wir würden uns s

      in Aktuelles zum Hundeforum

    • 1 Jahr Polarchat

      Heute vor einem Jahr habe ich mich im Polarchat angemeldet.   Der Grund war, dass wir einen "gebrauchten" Hund übernommen hatten - zum ersten Mal - und ich nichts verkehrt machen wollte. Und weil mich das Thema Hundeverhalten eben sehr interessiert. Und weil ich erst dann computermässig soweit gediehen war, dass ich entspannt mitlesen konnte.   Und was will ich sagen - das Lesen hier ist an den meisten Tagen ein fester Bestandteil des Tagesablaufs geworden.   Ich habe enorm viel gelernt,

      in Plauderecke

    • Der Polarchat-Adventskalender 2013? Wer macht mit?

      Liebe Foris, im letzten Jahr haben wir uns gemeinsam einen Adventskalender gestaltet. Die Themen und Ideen waren dabei so vielfältig, dass ich jeden Tag mit großen Augen vor dem neuen Türchen saß. Ihr wollt eine kleine Idee? Polarchat-Adventskalender Leider ist der Kalender selbst nicht mehr aufzurufen (Hacker sei Dank damals?), aber ich denke man kriegt einen guten Eindruck. Viele User haben sich mit Fotos, Gedichten, Rezepten, Geschichten und anderen Ideen beteiligt. Kein Forenuser wird je

      in Plauderecke

    • Umfrage: Wer möchte einen Polarchat Fotokalender 2014?

      Wir würden gerne einen Kalender der Gewinner des Polarchat Fotowettbewerbes machen. Wir bräuchten aber eine ungefähre Anzahl derjenigen, die einen Kalender kaufen würden. Er wird so ca. um die 15 Euro kosten. Das Geld abzüglich der Kosten für Porto und Kalender, wird an eine TS Orga hier im Polar gespendet. Katja hat die Spenden Aktion schon bewilligt.

      in Hundefotos & Videos

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.