Jump to content
Hundeforum Der Hund
agatha

Hundegras fressen trotz Allergie

Empfohlene Beiträge

Ramse ist ja nun auch allergisch gegen das Hundezahngras.

Wer es nicht weis, das sieht im Moment so aus wie das Getreide jetzt auf den Feldern.

 

Aber Ramse weidet richtig jeden Tag von Neuem.

Er muss ständig seine eine Vorderpfote eingeschmiert bekommen, damit sie durch sein Geknabber nicht

wund wird.

Seine Ohren sind wieder mal stark entzündet, müssen behandelt werden.

 

Mache ich bei seiner Ernährung was falsch??

2/3 seines Futters ist Gemüse, leicht angekocht und durchgedreht. Möhren, Suppengrün, Erbsen, Brokkolie, Spinat...

Rest Futter sind Rind mit Geflügel oder Fisch...(Büchsen)

Leinenöl .

Ab und zu Naturjoghurt, Magerquark, Pansen, Markknochen.

 

Er ist wirklich so am Grasfuttern, dass er entgegenkommende Hunde gar nicht wahr nimmt.

Heute ist er fast über eine Krähe gestolpert, ihr Auffliegen war ihm wurscht, Hauptsache Hundezahngras.

 

Im Wald  grast er sich durch...

 

Lucie knabbert da mal oder dort mal, aber so, dass kenne ich nicht.

Wiesen, ich versuche immer erst am Kornfeld vorbei,,, hilft nicht sehr.

 

r

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hodor ist ja auch Allergiker, er reagiert allerdings vorwiegend mit Darm. 

Übermäßiges Grasfressen ist bei ihm üblicherweise ein Zeichen dafür, dass im Darm etwas nicht passt, was er aufräumen will.  

 

Bist du sicher, dass er nicht auf etwas im Futter allergisch reagiert? 

Hat du schon mal eine richtige Ausschlussdiät versucht? Die Ernährung von Ramse liest sich sehr vielseitig,  was ja generell nicht falsch ist, aber bei Allergikern durchaus nach hinten losgehen kann....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bezüglich Gras fressen: Die Hündin meines Schwiegervaters in spe gat auch gegrast wie ein Pferd. Bei ihr wurde dann leider eine seeeehr starke Niereninsuffizienz diagnostiziert. 

Lass mal das Blut untersuchen. Vorsichtshalber. Ich hoffe sehr, dass es das nicht ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@AlexT ich habe Ramse bei zwei verschiedenen TA auf allergieauslösende Dinge testen lassen.

Also Umwelt oder Ernährung, war jedes mal sehhhhr teuer.

Ernährung wurde ausgeschlossen, soweit es eben geht.

Er ist eigentlich eine Umweltallergie, nur Hundezashngras, Millben aller Art zu fressen , ist für ihn fatal.

Hausstaubmilben gehören dazu. Klar auch Käsemilben, Trockenfuttermilben...

Alles andere wurde zwei mal ausgeschlossen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Shyruka oh je, muss so wieso zum Ta , Tollwutspritzen usw.

Da lasse ich ein Blutbild machen.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Karlotte s Jerry hat das ja nun leider auch diagnostiziert bekommen, vielleicht frisst Jerry ja auch vermehrt Gras? Ich hab das bisher nur vom Schwiegervater in spe gehört und in Tuulis THread zum Beispiel gar nicht gelesen. Ich weiß also nicht, ob das wirklich drauf hinweisen kann. Wenn du aber noch kein Blutbild bei Ramse hast machen lassen, dann würde es auch nicht schaden, trotzdem mal eins anfertigen zu lassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 1 Minute schrieb Shyruka:

@Karlotte s Jerry hat das ja nun leider auch diagnostiziert bekommen, vielleicht frisst Jerry ja auch vermehrt Gras? Ich hab das bisher nur vom Schwiegervater in spe gehört und in Tuulis THread zum Beispiel gar nicht gelesen. Ich weiß also nicht, ob das wirklich drauf hinweisen kann. Wenn du aber noch kein Blutbild bei Ramse hast machen lassen, dann würde es auch nicht schaden, trotzdem mal eins anfertigen zu lassen.

Ich hatte , bevor Yerom 9h später in meinen Armen starb, ein Blutbild machen lassen

Ihm ging es plötzlich, völlig unerwartet immer schlechter.

Eine Tag später bezahlte ich beim TA, Blutwerte des toten Yeroms waren super.

ich traue diesen Blutbildern echt wenig.

 

Aber ich lasse eins machen !!

 

Aber ich denke, was mit dem Verdauungstrakt wird es wohl sein.

Ramse als DSH haart sehr viel,  kann es daran liegen?

 

Bei Katzen ist das Grasfressen oft verursacht  durch Fellpflege.

Aber er leckt sich kaum ab.

 

Sein Grasfressen ist jedenfalls echt nervig gestiegen.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Könnten es auch Spritzmittel sein, auf die er reagiert, oder aber die Nerven?

 

Auf jeden Fall gute Besserung!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 1 Minute schrieb Fiona01:

Könnten es auch Spritzmittel sein, auf die er reagiert, oder aber die Nerven?

 

Auf jeden Fall gute Besserung!

Nerven!

 

Ramse und Lucie haben Zeit gehabt, sich von meinem Mann zu verabschieden.

Lucie kennt ja den Tod von Yerom und meinen Katzen.

Lucie geht nicht mehr ins ehemalige Pflegezimmer.

Aber Ramse habe ich mit meinem Sohn u. meiner Tochter schon zwei mal dabei beobachtet, wie er liegend anfing zu jammern.

Dann aufstand und ins ehemalige Pflegezimmer ging, dann alle Räume absuchte und sich jammernd dann wieder hinlegte.

 

Nur, die Wege draußen , die wir im Freilauf gehen, konnten wir nie mit meinem Mann gehen.

(ich will nicht immer heulen)

 

Diese Fressen, ws freßbar so ist, klar, ich habe Ramse auf 38 kg gebracht.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.