Jump to content
Hundeforum Der Hund
Marina_Haras

Ist die Zeit reif für einen Hund?

Empfohlene Beiträge

Hallo ihr Lieben,

 

ich habe vor 3 Jahren hier schon einmal einen Beitrag geschrieben (https://www.polar-chat.de/hunde/topic/105188-ein-hund-ja-oder-nein/).

Damals war ich schwanger und wir hatten überlegt uns einen Hund zu holen, haben dann aber entschieden, dass der Zeitpunkt nicht der richtige war.

 

Nun sind 3 Jahre vergangen, unsere Tochter ist nun 2,5 Jahre alt und wir stellen uns erneut die Frage: Ist die Zeit reif für einen Hund? 

 

Zu unserer Situation: Mein Mann arbeitet Vollzeit, zur Zeit im Homeoffice. Nach der Corona Krise ist geplant, dass er zum Arbeiten teilweise ins Büro fährt, und teilweise Homeoffice macht. 

Meine Tochter wird, wie vor Corona, wieder in den Kindergarten gehen, bis ca. 14 Uhr. 

Die Große (meine Stieftochter) wird wieder in die Schule gehen 

Ich selbst arbeite nicht, ist auch nicht geplant, ich möchte mich um Kinder und Haushalt kümmern. 

 

Ich denke also die Bedingungen sind ganz gut für einen Hund. Er wäre so gut wie gar nicht allein zu Hause (vielleicht mal wenn ich einkaufen bin, es sei denn mein Mann macht Homeoffice, dann wäre er ja beim Hund).

Was meint ihr?

 

Die nächste Frage wäre dann, welcher Hund würde zu uns passen?

Was wir uns so vorstellen:

- ein kleiner Hund

- natürlich kinderlieb

- nicht so aktiv, da wir selbst zwar gern rausgehen, aber nicht sehr sportlich sind

- keine aufwändige Fellpflege

- kein Hund der sofort und bei allem anschlägt

 

Welche Rasse könnte denn dazu passen?

Ich hab schon mal gegoogelt, aber die Internetseiten widersprechen sich teilweise.

 

Wir würden gerne einen Hund aus dem Tierheim nehmen. Da gibts ja auch viele Mischlinge, die passen könnten. 

Was wäre denn eine gute Vorgehensweise, erstmal weiter über Rassen recherchieren (aber wo findet man die richtigen Infos?) oder Tierheime abklappern und schauen was diese einem empfehlen?

 

Liebe Grüße

Marina

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

 

ich an deiner Stelle würde die Tierheime im Umkreis mal anschauen, was sie so vor Ort haben.

 

Die Mitarbeiter können auch oftmals sehr gut Auskunft geben über den jeweiligen Charakter des Hundes.

 

So wie ich es raus lese, soll es ein reiner Begleithund werden.

Da gibt es ja doch ein paar Rassen/Mischlinge in der kleineren Größe 😁

Wichtig wäre mir das ich den Hund ein paar mal kennenlernen kann mit der Familie, um zu sehen ob es wirklich passt.


Wenn ihr einen Hund doch eher aus einer Zucht wollt, könnte ich mir gut einen Boston Terrier vorstellen, die die ich kenne sind durchweg freundlich, kurzhaarig (wobei man die kurzen Haare nicht unterschätzen sollte), wenig bellfreudig. Sportlich sind eigentlich alle Rassen. Hunde wollen generell gern beschäftigt werden, oder bei ihrem Menschen sein. Aber beim Boston müssen es keine 20 Km am Tag sein.

 

Eure Voraussetzungen finde ich gut. Euer Kind ist nun schon alt genug um auch mal mit dem Laufrad mitzukommen und sie versteht mit Sicherheit auch sehr schnell unter Anleitung wann sie denn Hund in Ruhe lassen muss.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 1 Stunde schrieb Marina_Haras:

Wir würden gerne einen Hund aus dem Tierheim nehmen. Da gibts ja auch viele Mischlinge, die passen könnten. 

 

Das ist eine gute Idee. In TH wirst du aber wenig reinrassige Hunde finden.

Aber besuche TH, im Internet und dann auch persönlich.

Die Pflegerinnen im TH kennen ihre Hunde und können dir dann zum richtigen Hund raten.

Braucht halt etwas Geduld, aber das weisst du ja.

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ich würde im Internet nach Pflegestellen suchen.

gerade Pflegestellen FÜR hUNDE können am besten einschätzen, was Hund so braucht und wie er passt.

Sie leben ja täglich mit Hund im Haus zusammen.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Unsere Tochter war auch 2 Jahre, als ein neuer Hund bei uns einziehen sollte. Wir haben uns damals für einen Hund aus dem Tierschutz entschieden,  der auf einer Pflegestelle lebte und den wir dort (mehrfach) besucht haben. Wenn du beim Surfen im Internet "Tierschutzhunde auf deutschen Pflegestellen" eingibst, findest du eine große Auswahl. Beachte dabei bitte, dass es sich bei diesen Hunden meistens um Tiere aus dem Ausland handelt und frage nach einem Test nach Mittelmehrkrankheiten (wenn die Hunde nicht zu jung sind). Beziehungsweise beschäftige dich im Vorfeld mit dieser Thematik, dazu gibt es reichlich im www.

Wir haben 2 mal einen ganz tollen Hund aufnehmen können.

Viel Glück bei der Suche!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich danke euch für eure Tipps!

Leider stellt sich der Vermieter quer und möchte keinen Hund im Haus haben (er wohnt mit im Haus) :( Wir sind sehr traurig. Vorerst müssen wir unsere Hundepläne also auf Eis legen..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Mampf, mampf der Mais ist reif

      Sonst darf er das ja nicht aber heut hab ich ihm den Spaß mal gegönnt einen ganzen Maiskolben zu vernaschen. Herr ist vollauf begeistert und mampft fröhlich drauf los und weil Herr so schöne Grimassen ziehen kann hat die Frau voll drauf gehalten Ursprünglicher Gedanke daran war ein hübsches Herbstfoto zu kriegen.... Hier ist der Ursprung vom Herbstfoto noch deutlich zu erkennen Höhö, Herbstfoto.... sch...ß drauf! Das ist leckkkker Die Vernichtung wird eingeleitet Mampf, mampf B

      in Hundefotos & Videos

    • Die Zeit war reif. Pflegehund Kiro (jetzt: DROPS) ist heute eingezogen

      Huhu, Ich hab mich stabilisiert und kann sagen ich bin über die Trennung mit Andy hinweg. Nun durfte heute dieser junge Mann hier, der Kiro, bei mir einziehen. als Pflegehund *memo an mich* Ich habe ihn heute von Olly aus Lübeck abgeholt. Kiwi zeigte sich erst zickig, dann verwirrt Auf der Fahrt gab es ein wenig stunk, aber nichts weiter dramatisches. Zu Hause hat Kiwi dann kurz und Bündig klar gemacht wer der Chef ist und ihn auch nach kurzer Zeit aufs Sofa gelassen. Aktuell bal

      in Tierschutz- & Pflegehunde

    • Beerenbowle (falls eure roten Johannisbeeren reif sind)

      Zutaten: 200 Gramm rote Johannisbeeren 200 Gramm Himbeeren 2 Limetten 2 Zweig Minze frisch Eiswürfel 750 Milliliter Sekt 250 Milliliter Mineralwasser (man kann aber auch mehr Sekt nehmen) Zubereitung: Johannisbeeren waschen, mit einer Gabel von den Rispen streifen und abtropfen lassen. Die Himbeeren verlesen. Limetten heiß waschen und in dünne Scheiben schneiden. Auch die Minze waschen und die Blättchen abtupfen. Vorbereitete Früchte, Minzblätter und Eiswürfel in einen Krug fülle

      in Leckere Kochrezepte und Backrezepte

    • Arbeitsstelle oder Kindergarten und reif für DSDS?

      Möchte euch mal was „Lustiges“ erzählen. Die meisten hier wissen ja daß ich Probleme mit einer „sehr netten“ Kollegin auf der Arbeitsstelle habe, eine Kollegin die leider sehr viel zu sagen hat. Also, komme gestern morgen zur Arbeit, die Teamleiterin teilt mich ein. Eine Aushilfskraft, sehr nette Person mit der ich mich gut verstehe, sollte die gleichen Teile machen, da diese sehr schmutzig waren mußten wir sie nur säubern, völlig easy. So, nun hätten wir ja nebeneinander sitzen können, die g

      in Plauderecke

    • Woran erkennt man, das eine Honigmelone reif ist?

      Wie der Betreff schon sagt, woran erkennt man das ne Honigmelone reif ist? Am Geruch? Hab gestern mal eine gekauft , aber riechen tut die nicht.

      in Plauderecke

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.