Jump to content
Hundeforum Der Hund
Katha_rina

Allergie? Parasiten? Was meint ihr?

Empfohlene Beiträge

Danke erstmal für eure Meinungen. 

 

Heute Abend wissen wir mehr. 

Natürlich tut sie mir unheimlich Leid. 

Aber man muss sich doch auch die Frage stellen was ist besser? 

 

Wenn ich zum ausgemachten Termin hin fahre und unverzüglich dran komme..... 

Oder aber, wenn ich auf gut Glück hin fahre, 9 Leute vor mir sind und 4 Stunden warten muss. (meine Erfahrungen) 

Das tut ihr auch nicht besonders gut. 

 

Bei dem anderen Tierarzt hier in der Ecke, bin ich gestern zufällig vorbei gefahren, da standen die Leute bis draußen und das auch nicht zum ersten Mal. 

Wahrscheinlich ist das aber auch der momentanen Situation geschuldet. 

Nicht jeder hat auf. 

 

Ich bin selbst froh wenn ihr geholfen wird. 

 

 

 

Zur Reaktion auf das Spot On.... 

Wann kam denn die Reaktion? 

 

Die letzte Gabe ist 2 Wochen lang her und ich habe von Amflee auf Frontline gewechselt. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Den TA-Termin hast du heute Abend?  Dann ok. Zum Termin hin.

 

Ist der Termin erst morgen würde ich da anrufen und heute noch hinfahren. Die Augen sehen nämlich, so wie ich das auf den Bildern erkennen kann echt schlimm aus.  

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 44 Minuten schrieb Katha_rina:

Zur Reaktion auf das Spot On.... 

Wann kam denn die Reaktion? 

 

Ok, zwei Wochen her - wahrscheinlich liegt es dann nicht am Spot-On. Bei meiner Hündin folgten die Reaktion am nächsten Tag. Abends hatte ich ihr das Spot-On aufgetragen und am nächsten Morgen hatte sie bereits diese heftige Entzündung am Ohr plus die anderen Symptome.

 

Sag doch bitte Bescheid, was beim Tierarzt herauskam. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ist der Hund schon mal auf Leishmaniose getestet worden?

Wenn nicht, würde ich auf Mittelmeerkrankheiten testen lassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

die Test sind nicht gerade billig.

 

Lucie kam mit einer aktiven Ehrichilose aus Griechenland bei mir an.

Die Symthome waren ähnlich.

Sie ist jetzt gesund seit Jahren, aber frage nicht nach den Kosten.

 

 

Nur, ohne eine sofortige, gute  Laboruntersuchung wären wir immer noch am behandeln

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Woher hast du deine Hündin denn? Auslandstierschutz?

Fällt das Fell um die Augen herum aus?

Zu den Ohren: das könnte auch ein Hefepilz sein, aber letztendlich musst du das beim TA abklären lassen, alles andere ist spekulativ.

Alles Gute für euren TA Besuch und berichte doch bitte einmal, was dabei heraus gekommen ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nochmal Hallo 😊

 

Danke für Eure zahlreichen Antworten. 

 

Ja, der TA Termin wurde vorverlegt auf 18:15.

Danach bzw. spätestens morgen früh werde ich Euch davon berichten. 

 

Richtig, sie ist eine Tierschutzhündin, 14 Monate alt, seit 7 Monaten bei mir. Sie ist nicht auf der Straße aufgewachsen, sondern von Anfang an in einer Auffangstation. 

An Mittelmeerkrankheit dachte ich auch schon. Ich hoffe sehr, dass es das nicht ist. 

 

 

Nein, das Fell fällt um die Augen nicht aus. Es ist stellenweise sehr hell, da  kommt natürlich auch die Entzündung stark zum Vorschein. 

 

Ich bin gespannt was der TA sagt. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Soo....... 

Und schon bin ich wieder raus. 

 

Der TA kann es natürlich ohne Labor nicht genau sagen.

Es wurde gemacht. Ergebnisse teilt er morgen mit.

Geht aber von einer bakteriellen Hautinfektion aus. 

Das Innere der Augen ist recht klar. Aber Außen ist es eben geschwollen und rot. 

 

Er hat mit einer Antibiotika Medikation über die Blutbahn begonnen und mir bis zum Kontrolltermin am Donnerstag Amox (Antibiotika) und Cutamed Topic zum einreiben mitgegeben. 

 

Natürlich wurde auch Fieber gemessen, Lymphknoten usw. kontrolliert. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 1 Minute schrieb Katha_rina:

Es wurde gemacht. Ergebnisse teilt er morgen mit.

 

 

vor 1 Minute schrieb Katha_rina:

Er hat mit einer Antibiotika Medikation über die Blutbahn begonnen und mir bis zum Kontrolltermin am Donnerstag Amox (Antibiotika) und Cutamed Topic zum einreiben mitgegeben. 

 

 

Ich verstehe nicht, warum so viele Tierärzte nicht einfach auf das Ergebnis vom Labor warten. Hätte er sich dann ja auch schenken können wenn

er eh gleich mit AB startet.

 

Drücken wir mal die Daumen dass er richtig diagnostiziert hat und morgen nicht gleich wieder das nächste andere Medikament gegeben werden muss.

 

Kein Vorwurf an dich! Ich drücke die Daumen dass deiner Hündin bald geholfen ist!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 1 Stunde schrieb Wilde Meute:

Ich verstehe nicht, warum so viele Tierärzte nicht einfach auf das Ergebnis vom Labor warten. Hätte er sich dann ja auch schenken können wenn

er eh gleich mit AB startet.

 

Vor allem erscheint es mir fragwürdig, Amoxicillin als Monopräparat auf Verdacht zu geben. In Kombination mit Clavulansäure hätte es wenigstens ein breiteres Wirkspektrum.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.