Jump to content
Hundeforum Der Hund
Gast

Spot-On und Verletzungen

Empfohlene Beiträge

Ich würde es nicht machen. Die Spot ons sind ziemlich giftig. Warum gibst du keine Tablette?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 1 Minute schrieb Renegade:

"Freundlicher" als was? :???

 

Na, als Deine Fragestellung.

Wie gesagt, das kann man freundlicher formulieren.

 

Zitat

Ich würde es nicht machen. Die Spot ons sind ziemlich giftig. Warum gibst du keine Tablette?

 

War nicht meine Frage.

 

Ok. Ich frag beim Hersteller und nochmal beim Tierarzt. Aber schön, dass wir hier auch drüber geredet haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 1 Minute schrieb LisaH.:

 

Na, als Deine Fragestellung.

Wie gesagt, das kann man freundlicher formulieren.

 

 

 

Öhhh... da erwischst du mich jetzt echt kalt.

Es ist also unfreundlich zu fragen: "warum fragst du nicht beim Hersteller ?"

Das war eine Anregung verpackt in eine rhetorische Frage.

Und wenn ich umformuliere in einen Imperativ: "Frag' doch mal beim Hersteller!" hältst du mich für eine freundliche Userin?

 

Okay. dann nehmen wir natürlich letzteres! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Entschuldige dass ich gewagt habe dir einen vorschlag zu machen. Auch nicht gerade eine freundliche Antwort.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich könnte mir denken, dass das Gift in offenen Wunden zu Entzündungen o.ä. führen könnte. Ich würde statt eines Spot-Ons lieber ein Halsband nehmen. Das kannst du schnell vom Hund entfernen und die Wirkung lässt nach. 

Ansonsten vielleicht den Hund vor den Spaziergängen fett mit Kokosöl einreiben, bis die Wunden verheilt sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden


×
×
  • Neu erstellen...