Jump to content
Hundeforum Der Hund
Ramoni

Hautprobleme bei 17jähriger Hündin

Empfohlene Beiträge

⁹Guten Abend,

nachdem Lilly eine Zeitlang Antibiotikum bekommen hat, ist das Hautproblem besser geworden.Sprich, sie hat keine neuen offenen Stelle mehr dazu bekommen bis jetzt und die alten sind weitgehend abgeheilt.Bis auf eine, am hinteren Rücken.Diese Stelle ist zwar nicht mehr offen und auch nicht kahl, aber sehr schuppig.Die Schuppen sind dicht und hart.

Was könnte man machen, due Schuppen weicher zu machen und zu entfernen?

 

 

 

 

20210107_231502.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Zum TA gehen und denen das zeigen. Wenn da noch was drunter ist, braucht es Medikamente und eventuell ein spezielles Shampoo.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bitte nicht lachen, aber ich nehme einfach Honig für solche Stellen.

Natürlich wäre der medizinische Honig echt besser, habe ich für Ramses Ohrenentzündungen. (Otysan)

Aber ich mache auch gerne Honig von echten Bienen , Schwiegervater ist der Imker, etwas flüssig im warmen Wasserbad .auf solche Stellen.

Die letzte Stelle bei Ramse dauerte echt etwas lange, da die Haare verkleben.

Ich mache den Honig etwas flüssiger, damit ich ihn auf die Haut bekomme.

 

Aber Otysan macht sich wesentlich besser auf der Haut!!! (auch Ohren habne Haut!)

 

Aber die Stelle blieb trocken, Haare fielen langsam aus und an der Stelle wachsen jetzt langsam neue Haare nach.

 

Seit Jahrzehnten halte ich DSH, sie neigen zu Hautproblemen.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@agatha Bekommt man Otysan in der Apotheke?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 1 Stunde schrieb Ramoni:

@agatha Bekommt man Otysan in der Apotheke?

medizinischen Honig bekommst du übers I-Net.  z.B.:Manukahonig

Otysan habe ich in der letzten Zeit nur über den TA bekommen.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am 8.1.2021 um 12:15 schrieb agatha:

Bitte nicht lachen, aber ich nehme einfach Honig für solche Stellen.

 

 

 

Wir auch, die alte Hündin welche täglich mehrfach damit behandelt wurde, liebte Honig sehr schnell, da die Stelle einfach zu erreichen war. Es hat jedenfalls geholfen, der Honig oder das Lecken, nur das Ergebnis zählt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...