Jump to content
Hundeforum Der Hund
easie

Meine Hündin löst nicht wenn meine Mutter mit ihr spazieren geht

Empfohlene Beiträge

Hallo ihr Lieben,

 

wie oben beschrieben, macht meine 7-jährige Mischlingshündin Carla keinen Haufen wenn meine Mutter mit ihr spazieren geht. Das ist nun seit ca. 1,5 Monaten so, wenn meine Mutter jedes zweite Wochenende, wenn ich arbeiten muss, das Spazierengehen für mich übernehmen muss. Dieses Wochenende war es wieder so weit. Gestern vormittag waren die beiden zusammen unterwegs und Carla hat einfach nichts gemacht und hatte wohl auch keine große Lust weiterzulaufen und meine Mutter wohl etwas "vorgeführt", was so weit ging, dass sie einfach wieder Richtung zu Hause gelaufen ist. Ich bin gestern am frühen Abend dann nochmal eine Stunde mit ihr unterwegs gewesen und sie hat dreimal gelöst, also ein normales Tagespensum für sie. Heute war meine Mutter 1,5 Stunden mit ihr unterwegs und Carla hat wieder keine Anstalten gemacht sich zu erleichtern (außer pinkeln) und wollte wohl auch nur wieder nach Hause. Mein Ex-Freund hat diese Probleme nicht wenn er mit Carla geht, wenn ich arbeiten bin. Ich wohne mit meinen Eltern in einem Haus und Carla und meine Mutter kommen sonst daheim gut zurecht miteinander. Insgesamt ist Carla eine ausgeglichene, freundliche und liebe Person. Meine Mutter auch ;-)

Habt ihr Ideen ob oder wie ich dieses Problem bzw. dieses Verhalten lösen kann und woran es liegen könnte?

 

Danke für eure Antworten!

 

Liebe Grüße

 

easie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Geh am besten mal öfter zusammen mit deiner Mutter und der Hündin spazieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Und baut ein taegliches Spiel ein

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Läuft sie bei dir frei und bei deiner Mutter an der Leine?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke für eure Antworten!

vor 16 Stunden schrieb Wilde Meute:

Geh am besten mal öfter zusammen mit deiner Mutter und der Hündin spazieren.

 

Ja, habe ich mir jetzt vorgenommen, wir sind zwar schon ein paar Mal zusammen unterwegs gewesen, aber da fand keine Interaktion zwischen Carla und meiner Mutter statt.

 

vor 10 Stunden schrieb gebemeinensenfdazu:

Und baut ein taegliches Spiel ein

 

An was genau hast du da so gedacht? Ich dachte für den Anfang einfache Abruf- und Bleibkommandos sowie Leckerlies in Baumstämme o.ä.zu verstecken, sowas ?

 

vor 49 Minuten schrieb Gerhard:

Läuft sie bei dir frei und bei deiner Mutter an der Leine?

 

 Bei mir läuft sie zu 80% frei und meine Mutter lässt sie auch frei laufen, aber sie merkt dann, dass sie keine Kontrolle über Carla hat und es Carla auch anscheinend Wurscht ist, was meine Mutter gerade von ihr möchte und leint sie dann wieder an. Was ja auch absolut richtig in meinen Augen ist.

 

Meine Mutter hat mir gestern ein Video vom Spaziergang gezeigt, ich dachte ich sehe einen fremden Hund; total interessenlos trottete sie da auf dem Waldweg her, kaum Geschnüffel, keine Ausflüge ins Dickicht, die wollte wirklich nur wieder nach Hause. Also wie ausgewechselt. Mein Vater hat es dann nachmittags nochmal auf mein Bitten hin versucht, aber ohne Erfolg. Ich bin dann gestern um 21 Uhr nochmal mit ihr gegangen und zack,noch nicht mal im Wald angekommen, legt sie n Ei. Heute während des Spaziergangs von knapp 2 Stunden, geschnüffelt wie immer, freudig, 3 mal gekotet, also alles wie immer. Verrückt, ist das eine Art stiller Protest? Ein Hungerstreik nur verkehrt herum? 😉 Auf jeden Fall merkwürdig..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hört sich eher nach Unsicherheit an.

Dimi hier löst sich an der Leine auch eher schlecht, da er bei uns meist frei läuft. Mit Geduld klappt es aber auch bei unseren Hundesittern, die allesamt Ableinverbot haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mh, soweit ich das auf dem Video erkennen konnte, sah sie entspannt aber irgendwie gelangweilt aus. Was haltet ihr von der Idee, Carla das nächste Mal wenn ich mit ihr und meiner Mutter gehe und sie löst, sie ein Leckerli und verbales Lob von meiner Mutter bekommt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 14 Stunden schrieb easie:

Bei mir läuft sie zu 80% frei und meine Mutter lässt sie auch frei laufen, aber sie merkt dann, dass sie keine Kontrolle über Carla hat und es Carla auch anscheinend Wurscht ist, was meine Mutter gerade von ihr möchte und leint sie dann wieder an. Was ja auch absolut richtig in meinen Augen ist.

Könnte schon ein Grund sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...