Jump to content
Hundeforum Der Hund
McKarin

Auf dumme Sprüche reagieren

Empfohlene Beiträge

Meine Frage war, was ich auf dumme Sprüche antworten könnte. Leider hat die Mehrheit gar nicht auf meine Frage reagiert. Hätte ich wissen wollen, warum mein Hund knurrt oder wie ich es ihm abgewöhnen kann, dann hätte ich diese Frage gestellt.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 32 Minuten schrieb McKarin:

Ja, wahrscheinlich ist das doch das beste. Einfach nichts zu sagen. Natürlich muss ich mich nicht rechtfertigen, das tue ich auch nicht. Ich ärgere mich halt im Stillen so sehr darüber. Die Leute meinen das auch sicher nicht böse, ich fühle mich halt trotzdem angegriffen und es fällt mir schwer, nicht darauf zu reagieren.

Solange Du mit den Gedanken bei den anderen Leuten bist, die Dich ärgern, fühlt sich Dein Hund ungeschützt und hat erst recht Grund zu meinen, dass er den anderen Hund abwehren muss. Der Schlüssel liegt ganz sicher nicht in Sprüchen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es ist so, dass wir 2 Hunde haben. Ich führe seit 12 Wochen nur noch den großen Hund (dem wir auch das Bellen abgewöhnt haben🙂) und der sich jetzt überwiegend ruhig verhält. Mein Mann kümmert sich um unsere kleine knurrende Hündin, da er die besseren Nerven hat. Gefüttert, bespaßt und an der Leine geführt wird er von ihm. Er ärgert sich ebenfalls über die Sprüche der Leute, lässt das aber nicht so an sich ran und kann das eher wieder vergessen. Ich bin in solchen Momenten damit beschäftigt, dass mein "Großer" ruhig ist und frage nachher, ob die Kleine wieder geknurrt hat. Von daher bin ich meist vom Kopf her bei meinem großen Hund.

Oft ist man ja schon an den Leuten vorbeigelaufen, und dann kommt erst ein Lachen oder ein Spruch.

 

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde auch gar nichts sagen. Außer ich habe einen schlechten Tag und keine eigene Impulskontrolle. 😉

 

Denn was bringt da zusätzlicher Ärger? Eventuell schießen die Leute noch einen Spruch hinterher, und dann ärgest du dich noch mehr, und schlimmstenfalls entsteht daraufhin ein heftiger Streit.

 

Alles das bekommt dein Hund auch mit und wird solche Begegnungen erst recht negativ besetzen.

 

Also entweder Klappe halten und bestensfalls gute Laune ausstrahlen 😉 oder, falls es dich selbst zu sehr unter Druck setzt, ENTWEDER Begegnungen so weit es geht vermeiden ODER doch noch weiter trainieren. Das musst aber du alleine entscheiden, ob du deinen Hund so, wie er jetzt ist, akzeptierst oder ob es dich vielleicht insgeheim auch von seiner Seite aus noch nervt, dass er jedesmal knurrt. 

 

Viel Erfolg und starke Nerven. 🙂

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...