Jump to content
Hundeforum Der Hund
Naschkatze

Kaugummi-Pfote

Empfohlene BeitrÀge

Das FrĂ€ulein ist heute in ein Kaugummi getreten 🙄

 

So richtig schön mit Schmackes und ALLE Pfotenhaare drin. Wenn schon denn schon..

Nach viel Geziepe, Gezeter und "nicht die koniglichen Fuße!!!" hab ich alles fein sĂ€uberlich weggeschnitten.

 

Aber auf dem Ballen selbst klebt leider noch ein bisschen und ich krieg das nicht ab. Stören tut es sie nicht, aber ich hÀtte es gerne weg. LÀuft sich das von alleine ab oder kann/muss ich irgendwas machen? Irgendein hunde-freundliches Mittelchen was den Prozess beschleunigt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Öl sollte helfen, wĂŒrde ich denken. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Geht es damit sofort ab oder löst es sich nur langsam?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn sie das kurz ertragen kann:

Einen EiswĂŒrfel auf das Kaugummi drĂŒcken.

Dann bröckelt er ab.

 

Das mit den heiligen FĂŒĂŸchen kenne ich von Maya auch. 🙈

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Aber das lÀ6ft sich bald ab

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

https://de.wikipedia.org/wiki/Polyvinylacetat

Zitat

jedoch löslich in niederen Alkoholen, zahlreichen Ketonen, Estern, zyklischen Ethern, aromatischen und chlorierten Kohlenwasserstoffen.

Wenn dann  vielleicht Alkohol oder Nagellackentferner probieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dem habe jetzt erstmal nachforschen mĂŒssen.

Kaugummis sind wahrhaftig zu einem grossen Teil aus PVA, also derselbe Stoff, aus dem auch Weissleim/ Holzleim/ Ponal ist.

 

Uuh.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um BeitrÀge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden


×
×
  • Neu erstellen...