Jump to content
Hundeforum Der Hund
winnie1969

Nahrungsmittelallergie / Umweltallergie

Empfohlene Beiträge

Hallo,

ich würde mich freuen, wenn jemand im Forum dabei ist, der ebenfalls mit Allergien zu tun hat.

 

Mein Kallie, ein kleiner fast 7 jahre alter Havaneser, ist ein totaler Allergiker. Laut Allergietest ist er gegen fast alles allergisch. Zu fressen bekommt er nur Pferdenassfutter von Vet Concept und als Leckerlie haben wir aus dem Internet Pferdefrischfleisch gekauft und diese als kleine Kügelchen eingefroren. Leider beinhaltet ein Allergietest kein Test auf Pferdefleisch. Wir hoffen, da Pferdefleisch immer als Ausschlussdiät bei Nahrungsallergien verordnet wird, dass Kallie nicht womöglich auch noch dagegen eine Allergie hat.

 

Da Kallie im Laufe der Zeit immer mehr Probleme bekam, wie Lecken an Pfoten und Innenschenkeln, starke Bindehautentzündungen, extrem schuppige Haut, suchten wir eine Spezialklinik bezgl Haut und Augen auf. Wir haben nun schon 9 Monate hinter uns, in denen er mit sämtlichen Antibiotika, Cortison und Salben und Sprays und Shampoos behandelt wurde. Sebadinitis stand im Raum, da er auch so viel Fell verloren hatte. Seine wunderschöne fellige Route ist nur noch mit dünnen Haaren ausgestattet. Bakterien hatten sich auf seiner Haut gebildet. Aber wir bekamen mit dem ganzen Programm zunächst alles in den Griff. Hat lange Zeit gedauert... aber es wurde besser.

Leider nur von kurzer Dauer!

Bindehautentzündung ging wieder los und nun auch erneut die schuppige Haut. Und Lecken ist auch wieder Thema.

 

Umweltallergie!!! DAS scheint es jetzt zu sein!! Viele Anzeichen sprechen auch dafür. Da Kallie aber nun auch so viele Allergien hat, möchten wir von einer Desensibilisierung absehen und haben von der TÄ Ciclosporin empfohlen und verschrieben bekommen.

 

Meine Frage wäre nun, ob jemand bereits Erfahrung mit Atopica oder Cyclavance, bzw dem Wirkstoff Ciclosporin, gemacht hat?

 

Die anfänglichen Nebenwirkungen können wohl nicht ganz ohne sein?

 

Viele Grüße , Winnie1969

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am 27.7.2020 um 20:00 schrieb winnie1969:

Umweltallergie!!! DAS scheint es jetzt zu sein!!

 

Scheint oder ist? Wie wurde das getestet?

 

Wart ihr bei einem Dermatologen für Hunde?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wie ich schrieb, wir waren in einer Spezialklinik für Haut und Augen.

Allergietest liegt vor.

Gegen sämtliche Nahrung ist Kallie allergisch, so wie gegen Milben und Schimmelpilze. Da er gegen so vieles allergisch ist, wollen wir jetzt nicht auch noch eine Ausdiffferenzierung vornehmen lassen, denn wo soll man nachher anfangen, wo aufhören?? Daher probieren wir nun das Ciclosporin. Aber ich habe Respekt davor.

 

Es wäre prima gewesen, wenn es jemanden im Forum gegeben hätte, der damit schon seine Erfahrung gemacht hätte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe mich dagegen entschieden. Deshalb keine Erfahrungen. Aber Erfahrungen von anderen, die dagegen gesprochen haben und meine Entscheidung beeinflusst haben. Ich habe den Tip hier im Forum bekommen, gegoggelt und gedacht, mal was, was wir noch nicht probiert haben. Mein TA war total dagegen. Er setzt es eigentlich nur bei Autoimmunerkrankungen ein. Bekannte sagten, lieber Kortison als das. Einem Hund ging es wirklich schlechter damit und nach Absetzen wieder besser.

Kannst Du dem Futter nicht noch ein bißchen beikommen? Schon mal Fisch probiert? Ich würde auf jeden Fall versuchen zu barfen, Da weiß man, was man füttert. Im ganzen Fertigfutter ist soviel versteckt, was vielleicht nicht geht.

Alles Gutre für Deinen Hund!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo

unsere Hündin hat auch eine Futtermittelallergie.

Auch auf Pferdefleisch.

Allergie auf Pferdefleisch kann man in einem separaten Test testen lassen.

Weil normalerweise Hunde nicht auf Pferdefleich allergisch sind, wird das Füttern von Pferdefleisch als Möglichkeit empfohlen.

Das einzigste was dann noch in Frage kommt ist Straus und Reis.

 

Mit den beiden Mitteln habe ich leider keine Erfahrung.

 

Liebe Grüße und alles Gute

Martin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.