Jump to content
Hundeforum Der Hund
Laikas

Russische Hunderassen

Empfohlene Beiträge

Ich fand diese Zusammenstellung von russischen Hunderassen hier interessant.

https://wamiz.de/hund/ratgeber/24051/von-wolfsaehnlichen-bis-hin-zu-schosshunden-russische-hunderassen

 

Den schönen Jagdwindhund Chortaj kannte ich nicht und die Unterschiede bei den Owtscharkas (kaukasischer, südrussischer, zentralasiatischer) sind auch erstaunlich. Der osteuropäische Schäferhund sieht @Patlicans Saga sehr ähnlich. Die Rasse sieht auch noch ziemlich normal aus: https://de.wikipedia.org/wiki/Osteuropäischer_Schäferhund

 

Ganz unten sind auch Links zu den Hunderassen anderer Länder.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hier zwei Osteuropäische Schäferhunde ( links Mutter, rechts Sohn 😞

 

WhatsApp Image 2020-04-03 at 20.46.27.jpeg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Gerhard Und sind sie gesünder oder irgendwie wesentlich anders als der deutsche Schäferhund heutzutage mit diesem nach unten abfallenden Rücken? Sie erinnern mich so an die Schäferhunde vor 40 Jahren. Was ist mit dem Sohn? Hoffentlich nichts Schlimmes ...

 

Jemand erzählte mir mal, es gäbe nur noch in den USA gesunde Schäferhunde. Das wunderte mich nun, als ich vom osteuropäischen Schäferhund las ...

 

Hier steht, was ich mit den Veränderungen meine. Das ist so schade:

https://www.n-tv.de/wissen/Deutsche-Schaeferhunde-leiden-fuers-Aussehen-article19958244.html

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Der Smiley war nicht beabsichtigt, sollte "Klammer zu " sein.
Die beiden Hunde sind in meiner Rettungshundegruppe. Ob die insgesamt gesünder sind, kann ich nur anhand der zwei Hunde nicht beurteilen. Die Beiden sind jedenfalls in Ordnung. Vom Wesen her finde ich sie eher schlechter ( ich vergleiche aber auch immer schon nur mit Leistungshunden ).
Zu DSH: es gab immer schon Hochzucht und Leistungszucht. Leider haben die beiden Strömungen sich immer weiter entfernt. Es gibt aber auch heute noch genug Zuchten mit (fast) geraden Rücken und hohen Leistungsanlagen. Hochzuchtlinien hatten schon immer kaum Nerven oder Triebanlagen. Meine ehemalige Diensthundebehörde ist daher schon in den 80ern vermehrt auf Malinois umgestiegen. Allerdings auch nicht diese Nervenbündel aus D, sondern fast nur aus Holland oder Belgien. Andere Dienste sind schnell gefolgt. Ende der 90er trennte sich daher der SV auch bei der Bundessiegerprüfung von den Diensten.
Aber noch eines zur Gesundheit: ich finde nicht, dass der DSH grundsätzlich schlechter als manch andere Rasse dasteht. Vielleicht ist da die Wahrnehmung aufgrund der Population etwas anders. DSH haben mit weitem Abstand die meisten Welpenzahlen. Wenn da als Beispiel angenommen 5% gesundheitlich nicht so dolle sind, fällt das natürlich eher auf weil man überall DSH sieht.
Und der zitierte Medienbericht ist m.E. auch nur ein polemischer Artikel, wie man ihn zu jeder Zeit auch bei anderen Rassen in der Presse findet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hier mal so ein Beispiel was ich unter DSH verstehe:

70433884_10162080227935167_4292659464042971136_n.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 19 Minuten schrieb Gerhard:

Hier mal so ein Beispiel was ich unter DSH verstehe:

70433884_10162080227935167_4292659464042971136_n.jpg

 

Aus welchem Grund müssen die armen Hunde Kettenwürger tragen?

 

Edit: Ich glaube, Kettenwürger sind der falsche Begriff. Die Halsbänder auf dem Foto haben ja noch "Stacheln", die an sich der Innenseite befinden. So, dass sie bei Zug in den Hals der Hunde gedrückt werden. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Stachelwürger- die sind in D leider immer noch nicht verboten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Zitat

Hier mal so ein Beispiel was ich unter DSH verstehe:

 

Kannst da das bitte präzisieren?

Was genau ist es, das dich begeistert? @Gerhard

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 14 Stunden schrieb Renegade:

 

Kannst da das bitte präzisieren?

Was genau ist es, das dich begeistert? @Gerhard


Eigentlich alles. Typ, Farbe, Augenausdruck, Masse, Leistungsfähigkeit, Wesen, Gesundheit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@gebemeinensenfdazu Genau, danke. Sieht man leider auch größtenteils an Schäferhunden und Dobermännern. Jedenfalls ist das mein Empfinden.

 

Dass meine Frage nach dem Grund nicht beantwortet wird, habe ich nicht anders erwartet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.