Jump to content
Hundeforum Der Hund
MMa

Hundewelpe zieht heute ein

Empfohlene Beiträge

vor 5 Stunden schrieb Renegade:

@Shary Genau! Die Purzelbäume! Gut, dass du mich daran erinnerst - Enya beherrschte sie Meisterhaft in oder aus jeglicher Situation.

Ach ja.... man freut sich ja schon, wenn man endlich durchdringt zu den Kleinen, wenn sie etwas lernen und ruhiger werden...

.... aber dann machen sie auch keine Welpen Purzelbäume mehr.....

 

Beim letzten Mal war ich ehrlich gesagt auch ganz froh als Welpi anfing "vernünftiger" zu werden, war 'ne anstrengende Zeit. Und da merke ich jetzt ganz deutlich einen Unterschied. Damals hatte ich eben noch drei Senioren Hunde dabei, jetzt bin ich so was von im Junghund / Blödsinn Fieber, die Zeit könnte von mir aus stehen bleiben, ich genieße es.  :)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo zusammen

So Gertrud Feuerblitz ist gestern abend eingezogen.

Sie war heute Nacht neben meinem Bett gelegen und war ruhig.

Zwei mal war ich mit ihr draussen.

Also soweit alles gut.

Zu der Frage wie alt sie ist, sie ist 12 Wochen.

Wir haben noch einen drei jährigen Husky Mischling Rüden und eine fünf jährige Schäferhündin.

Mit dem Husky Mischling habe ich Gertrud gestern zusammengelassen war kein Problem.

Der SH fletscht die Zähne.

Da werde ich mir erst einen stabilen Maulkorb besorgen für die erste direkte Begegnung.

Ich traue ihr nicht.

Könnt ihr mir da etwas empfehlen?

Er sollte aus Leder sein und gut fixierbar sein.

Nicht dass der eine oder andere meint das soll dann für immer sein.

Es ist nur für die erste Zeit wenn Gertrud noch so klein ist, bis ich die Lage einschätzen kann.

Sicher ist sicher.

 

Liebe Grüße

Martin

PS.

Für die die glauben es läuft alles ganz rund.

Sie hat gestern zwei mal nachdem ich mit ihr draussen war reingepinkelt.

Aber das ist ganz normal.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

TMP74.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

War ein Probelauf.

Hier muss man ja die Bilder gar nicht bearbeiten.

Das war Indra und Xara.

Sie sind im Alter von 13 und 14 Jahren von uns gegangen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

20200815_182210[1].jpg

20200816_072247[1].jpg

Passt das so mit den Bildern oder sind die zu gross?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Größe der Bilder ist gut - aber es sind eindeutig zu wenig 😉

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

So eine süße Maus 😍 

 

Zwar nicht aus Leder und so aber schau dir Mal die Maulkörbe von Bumas an. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Selbst mit Maulkorb, kann das in einem Trauma enden und verursacht mindestens blaue Flecken, wenn nicht sogar gebrochene Rippen.

:( 

Tut mir wirklich leid für die Hunde. Weder für die Schäferhündin, noch für das Labbikind eine gute Situation.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Stunden schrieb MMa:

 

Wir haben noch einen drei jährigen Husky Mischling Rüden und eine fünf jährige Schäferhündin.

Mit dem Husky Mischling habe ich Gertrud gestern zusammengelassen war kein Problem.

Der SH fletscht die Zähne.

Da werde ich mir erst einen stabilen Maulkorb besorgen für die erste direkte Begegnung.

Ich traue ihr nicht.

 

Bist du dir sicher dass die SH eine weitere Hündin im Haus akzeptiert? 

 

Wenn diese bisher keinen Maulkorb gewöhnt ist, muss das erst trainiert werden. In eine Erstbegegnung sollte jeder Hund möglichst entspannt reingehen. Meiner Erfahrung nach kann ein unbekanntes Ding auf der Nase die Abwehrhaltung deutlich verstärken, was bei Hunden die zusammenleben sollen eine sehr schlechte Voraussetzung ist. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vielleicht hilft ein Türgitter. Dann kann man sich ohne Körperkontakt Mal kennenlernen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.