Jump to content
Hundeforum Der Hund
Naschkatze

Gebetsstellung

Empfohlene Beiträge

Finchen hat heute früh auf der Morgenrunde zwei Mal kurz in der Gebetsstellung verharrt. Je so ca 5 Sek.

Nach allem was man liest sollte man quasi sofort mit Tatütata zum TA oder TK wegen Darmverschluss etc.

 

Nun ist es aber so, sie löst sich völlig normal ohne Stress. Kot ist auch nicht komisch.

Pinkeln auch ohne Auffälligkeiten. Sie frisst, trinkt ganz normal.

Sie hat sich danach auch sofort wieder völlig normal verhalten. Gespielt, geflitzt etc.

Sie ist nicht apathisch oder schlapp.

 

Nur etwas traurig weil ich ihr jetzt noch kein Frühstück gegeben hab.

 

Ich bin etwas unsicher ob abwarten jetzt ok ist oder ich doch das Blaulicht anschmeißen soll.

 

Wie seht ihr das? Habt ihr Erfahrungen?

Was kann die Gebetsstellung sonst noch bedeuten?

 

Finchen reagiert generell mit sensiblem Magen bei Stress. Wir werden ja auch bald umziehen und hier ist u. a. deshalb derzeit nichts wie es mal war. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei Maya waren das die ersten Anzeichen für eine Entzündung der Bauchspeicheldrüse.

Da sie sonst kein weiteres Symptom zeigte, über Wochen, ist das leider zu spät erkannt worden...

Da unsere Tierärztin sich damals mehrere Monate von einem Unfall erholte, war es echt ein Tanz.

 

Ich WUSSTE einfach, dass sie immer mal wieder Schmerzen hatte.

Durch Schonkost, die ja auch die Bauchspeicheldrüse entlastet, wurde es nie so wirklich akut.

Die anderen Tierärzte in der Praxis haben mich schon behandelt wie jemand, der seinen Hund uuuunbedingt krank reden will 🙄

 

Dann war die Chefin wieder da, Maya und ich auch mal wieder...

Und die sagte: 12, besser 16 Stunden KOMPLETT nüchtern lassen, außer trinken.

Dann ein Blutbild.

Die Werte waren so katastrophal, dass sie Maya am liebsten stationär aufgenommen hätte.

Was ich verweigert habe 😎

 

Maya ist zu dem Zeitpunkt gehüpft, gerannt... Bis auf eben immer mal wieder die Gebetsstellung und sehr selten Appetitlosigkeit, die aber meist nach einer Stunde wieder vorbei war.

 

Seitdem lebt Maya mit einer chronischen Bauchspeicheldrüsenentzündung, bekommt Enzyme in ihr Futter. 🤷‍♀️

 

Es KANN aber natürlich auch nur eine Magenverstimmung, verbunden mit dem "Durcheinander" des Umzugs sein.

Ich würde ihr Schonkost anbieten und die nächsten Morgende mal beobachten.

 

Maya hat die Gebetsstellung ausschließlich morgens gezeigt, übrigens.

 

Gute Besserung dem Finchen 🍀

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich kenne es auch als BSD Symptom.

Kann aber halt auch einfach eine Verspannung sein, die sie so versucht zu lösen. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wie genau sieht die Gebetsstellung denn aus?

Ich vermute, der Hund streckt sich nach hinten, Hintern hoch, Oberkörper runter, Vorderbeine durchgestreckt???

Kopf hoch gestreckt oder runter?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dass die Gebetsstellung immer von starken Scherzen ausgehen muss, wie in dem Link beschrieben, kann ich nicht bestätigen. Mein Joschi hat das die ersten Wochen hier bei mir immer wieder gezeigt. Ich hatte damals auch darüber berichtet. Bei ihm war es eindeutig psychisch. Die Blutwerte waren auch unauffällig und es hat sich inzwischen komplett gegeben.

 

Da deine Hündin das bisher aber nicht gezeigt hat würde ich, zwar nicht mit Blaulicht, aber schon zeitnah zum TA gehen und ein großes Blutbild machen lassen. 

 

Meine Maya hat auch schlechte (sie waren auch schon extrem schlecht) Bauchspeicheldrüsenwerte und noch nie irgendwelche Symptome gezeigt. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nach einer Std Warteschleifendudelmusik 🤓 sind wir morgen früh in Kaiserberg. Blut abnehmen, Ultraschall.

Wir checken dann mal die Bauchspeicheldrüse.

Und ein großes Blutbild können wir dann ja gleich mitmachen.

 

Ich freu mich schon auf ein hungerndes Finchen morgen früh auf dem Weg dahin plus Wartezeit. 🤪

 

Bis dahin gibts Reis mit Huhn und Kamillentee.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hat Finchen evtl Stress durch den Umzug?

Die Pankreas ist sehr stressempfindlich. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja Stress haben wir hier alle gerade viel. Ich denke auch dass das die Ursache ist. Für was auch immer. Morgen früh werd ichs wissen.

 

Bis dahin leidet sie dezent an zu wenig Mampfi. 🙈

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich drück mal die Daumen für den Termin morgen :)

 

Und dem Finchen drücke ich noch fester die Daumen, dass sie bis morgen nicht verhungert ist.

Ich hab das ja täglich vor Augen, mit Sammy.

Wir wissen also, was sie durch leidet (und du auch 😅).

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...