Jump to content
Hundeforum Der Hund
Zenta

Igelfamilie im Garten

Empfohlene Beiträge

Ich bräuchte mal eine Rat wegen einer Igelfamilie im Garten. Zuerst hat einer der Hunde ein Igelbaby mit 100g gefunden. Als ich dann gesucht habe wo er dieses wohl ausgegraben hat, lag dort ein weiteres Baby. Wenige Minuten später hat der Hund einen großen Igel aufgestöbert. Ganz in der Nähe des Nestes. Das Problem ist, wenn ich die Igel dort lasse werden diese immer wieder von den Hunden gefunden und weggetragen. Was könnte ich tun?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ganz einfach, Deien Hunde anleinen.

Ich fand ein winziges Igelkind 2019 um diese Jahres zeit.

Igelkinder haben nur diese August-Sept.zeit, dann müssen sie für den Winter gerüstet sein.

Igeleltern kümmern sich, wenn sie können.

i ch würde den Igel einen Napf mit Katzenfutter hinstellen und meine Hunde die paar Wochen dort an die Leine nehmen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bitte frag das bei einer Igelstation. Die sind kompetent. Ich würde so lange die Igel gut vor den Hunden beschützen. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Und den Hund würde ich jetzt gegen Flöhe behandeln. 😎

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Zenta wäre es eine Option das Stück vom Garten einzuzäunen und der Familie zumindest bis die kleinen groß sind Futter und Wasser zu geben? Oder auch ein Stück von der Umzäunung offen lassen sodass die Igel raus können, die Hunde aber nicht rein?

 

Es kann auch sein, dass die Igel nach der Störung eh umziehen und sich das Problem morgen von allein gelöst hat :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 3 Stunden schrieb agatha:

ganz einfach, Deien Hunde anleinen.

Ich fand ein winziges Igelkind 2019 um diese Jahres zeit.

Igelkinder haben nur diese August-Sept.zeit, dann müssen sie für den Winter gerüstet sein.

Igeleltern kümmern sich, wenn sie können.

i ch würde den Igel einen Napf mit Katzenfutter hinstellen und meine Hunde die paar Wochen dort an die Leine nehmen.

 

Ich kann meine Hunde nicht im Garten generell anleinen, wie soll das mit so vielen Hunden gehen und bis die Igel schlafen dauert es Monate. Ich kann aber dem Hund den Igel problemlos abnehmen, der war auch nicht verletzt, nur der Hund hat geblutet. Futter habe ich hingestellt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 56 Minuten schrieb Bangy:

@Zenta wäre es eine Option das Stück vom Garten einzuzäunen und der Familie zumindest bis die kleinen groß sind Futter und Wasser zu geben? Oder auch ein Stück von der Umzäunung offen lassen sodass die Igel raus können, die Hunde aber nicht rein?

 

Es kann auch sein, dass die Igel nach der Störung eh umziehen und sich das Problem morgen von allein gelöst hat :)

 

Da wo die Igel heute waren ist es noch ein relativ guter Platz und ich habe jetzt versucht einzuzäunen. Ob der Schafzaun die Hunden allerdings wirklich auf Dauer abhalten kann weiß ich nicht. Wenn die Igel umziehen wäre das richtig blöd. Dann wären sie ziemlich sicher an einer anderen Stelle meines des Grundstücks die ich evt. gar nicht einzäunen könnte, zudem würden dann auch die Hunde die Igel wieder finden. Wenn die Igel das Grundstück verlassen würden, wären sie auf der Straße, bzw. einem kleinen Wassérgraben neben der Straße. Alles keine gute Lösung. Offen lassen kann ich meinen Zaun nicht, sonst sind die Hunde auf der Straße. Die Igel würden aber durch das Hoftor durchkommen. Sie sind jetzt aber auf der Wiese und nicht im Hof.

 

Wegen Flöhen mache ich mir keine Gedanken, die Hunde finden immer mal wieder Igel und haben nie danach Flöhe.

 

Auf die Suche nach einer Igelhilfe mache ich mich morgen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bist du zufällig bei Facebook? Da gibt es einige Gruppen die auch Listen mit Pflegestellen haben :)

 

Sonst könnte es auch helfen wenn du versuchst mit einer Palette oder ähnliches das Igelnest Hundesicher zu machen. Ist ja für alle doof, wenn die sich gegenseitig stören. Das du deinen Zaun nicht offen lassen kannst ist mir klar ;) Ich dachte du könntest den Zaun von den Igeln einen kleinen Spalt offen lassen, damit die Mama nachts Futter suchen kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Igelmutter kommt ohne Probleme durch den Bauzaun, der einen Teil der Einzäunung ausmacht, in das ganze, große verwilderte Grundstück. Wenn sich die Igelmutter nur nachts dort rumtreibt, wäre alles ok. Nur tagsüber muss die Igelfamilie in dem eingezäunten Abteil bleiben. Das sind bestimmt 100qm. Ein Teil des Zaunes ist schon gestanden, daher ist dieser Platz dort sehr praktisch, aber viel zu groß für Paletten oder ähnliches.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Igelfamilie ist noch da. Sie lagen heute morgen zusammen in der kleinen Höhle, sehr süß. Die Hunde haben den Zaun akzeptiert und wenn ich nicht dabei bin haben sie zu diesem kleinen Teil keinen freien Zugang so dass nichts passieren kann. Mein Fressen hat der Mutter wohl nicht geschmeckt, gibt aber auch genügend Schnecken dort.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.