Jump to content
Hundeforum Der Hund
makizh

Krampf

Empfohlene Beiträge

Erstmal hallo an alle. Ich bin ganz neu hier. 

Wir haben uns bewusst angemeldet, weil uns niemand mehr helfen kannn. Ärtze probieren ein bisschen aus und Freunde kennen das nicht. 

 

Wir haben einen Zwergspitz, 6 Monate jung. Frisst wunderbar, wohlbefinden zum grössten Teil super, aktiv und lebendig. Wären da nicht die täglichen Anfälle... ich weiss nicht ob es ein Krampf ist, ein Würgen oder Husten. Jeden morgen nach dem aufstehen gibts so nen Anfall und dann den Tag durch 3-4 kleinere oder wiedermal grössere Anfälle. 

 

Der Kiefer wird dabei fest zusammengedrückt, Körper befindet sich in stativer Stellung und es ist so, als würde sich drin was "zusammenziehen". 

Kennt das jemand oder hat das jemals gesehen?

Man muss dazusagen dass sie, als sie zu uns gekommen ist, einen extremen Zwingerhusten hatte.  Falls jemand ein Video will, email oder whtsapp. Dort sieht man es sehr gut. Erklären is sehr schwierig. 

 

Grüsse und danke an alle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wurde denn Epilepsie ausgeschlossen?

Die kann ja bei Hunden manchmal seltsame Formen annehmen.

Am besten mal in einer Tierklinik vorstellen und das Video zeigen.

 

Es gibt aber auch so etwas wie "Rückwärtsniesen".

Das kann auch beängstigend aussehen, geht aber vielleicht mit dem Zwingerhusten zusammen. Das kann man sich auch anschauen im Net, wenn man den Begriff eingibt.

Ist wie, wenn Mensch versucht, Schleim im Rachen hochzuziehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Könntest du das Video irgendwo hochladen und den Link hier teilen? 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Estray das werde ich probieren. Gruss

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@gatil Sie war in der Tierklinik. Schon stationär. 3 Tage. Ärtze fanden nichts. Ljnge wurde auch angeschaut, auch alles gut. Staupen wurden getestet, alles gut. Epilepsie wurde nicht erwähnt. Das kam.mir selber in den Kopf cor paar Tagen. Könnte evtl sein... ich stell ein Video online mit einem Link. Gruss und danke.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ach du Scheiße, das sieht nach Luftnot aus :(.

Hat nichts von Epilepsie. 

 

vor 35 Minuten schrieb makizh:

@gatil Sie war in der Tierklinik. Schon stationär. 3 Tage. Ärtze fanden nichts. Ljnge wurde auch angeschaut, auch alles gut. Staupen wurden getestet, alles gut. Epilepsie wurde nicht erwähnt. Das kam.mir selber in den Kopf cor paar Tagen. Könnte evtl sein... ich stell ein Video online mit einem Link. Gruss und danke.

 

 

An die Pomeranian Erbkrankheit "Trachealkollaps" hat noch niemand gedacht? 

 

Zitat

Trachealkollaps: Wenn die Luftröhre (Trachea) geschwächt ist, dass sie erschlafft und ihre Form verliert, kann es zu einem Trachealkollaps kommen. Die zusammengefallene Luftröhre verengt sich so, dass der Hund nur noch schwer atmen kann oder im schlimmsten Fall gar keine Luft mehr bekommt. Die Atembeschwerden treten bei körperlicher Aktivität auf. Der Hund hustet und wird in einigen Fällen sogar ohnmächtig. Mit zunehmendem Alter des Hundes verschlimmern sich die Symptome des Trachealkollapses. Eine Behandlung erfolgt meist medikamentös, da Operationen nicht sehr vielversprechend sind. Durch beide Maßnahmen ist nur eine Linderung, aber keine Heilung möglich.

 

http://pomeranian-abc.de/krankheiten/

 

https://www.youtube.com/watch?v=1tHV0vNzhNw

 

https://www.youtube.com/watch?v=h8tBJSPDZ3E

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hier werden noch rassebedingte Herzerkrankungen der Zwergspitze beschrieben.

Wenn so junge Hunde krank sind, schaut man immer nach Erbkrankheiten.

https://www.feuerzwerge.com/herzerkrankungen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sieht echt fies aus.

Schließe mich @Estray an. Hab sofort an Trachealkollaps gedacht als ich das Video eben angesehen hab oder ein ähnliches Problem.

Dafür sind diese Minizuchten ja anfällig.

 

Was haben die Ärzte bisher ausgeschlossen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Finde ebenfalls, dass es nicht nach einem Anfall ausschaut, sondern vermutlich nach einem Trachealkollaps.

Alles Gute für die Süße. Sie ist doch noch so jung :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.