Jump to content
Hundeforum Der Hund
Nicky_W751988

Labrador-Mix, 1 Jahr mit Bauchspeicheldrüseninsuffizienz

Empfohlene Beiträge

Ich weiß nicht ob es die richtige Entscheidung ist aber ich suche auf diesem Wege ein neues Zuhause für unseren 1 Jahr alten Labrador- Mix.  

 

Bei ihm wurde eine Bauchspeicheldrüseninsuffizienz diagnostiziert, die laut Tierärztin lebenslang bleiben soll. Wir versuchen seit Monaten die Erkrankung in den Griff zu bekommen, uns fehlt aber einfach die Zeit und vor allem aber das Geld um unserem Hund gerecht zu werden.

 

Wir bekommen die Unterfunktion einfach nicht in den Griff und wissen nicht mehr, was wir noch versuchen sollen.

 

Falls sich auf diesem Weg jemand finden würde, der vielleicht sogar Erfahrung mit dieser Krankheit hätte und der uns und unserem Hund helfen könnte, würden wir ihn schweren Herzens abgeben weil wir denken, dass er woanders einfach mehr Chancen hätte besser mit der Krankheit leben zu können. 

 

Wir würden ihn wirklich nur in erfahrene Hände abgeben, wenn wir das Gefühl hätten es würde ihm in einem neuen Zuhause besser gehen.

 

Wir wohnen in Nordrhein-Westfalen.

 

 

IMG_20200718_125711.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Enzyme ins Futter zu geben beansprucht nur ein paar Minuten. Was dauert, ist die Dosierungseinstellung, was natürlich auch höhere  Kosten verursacht, aber so lange kann da wohl angesichts des Alters nicht probiert worden sein. Sobald die richtige Dosis (oder Hersteller )  gefunden wurde und sich Routine  breit macht, wird es viel besser . Wenn ihr für eine zwar nicht heilbare aber gut behandelbare Krankheit kein Geld übrig habt und so früh aufgebt, dann holt euch bitte keinen Hund mehr- für die Vermittlung nur das Beste!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nun ja, andauernde Durchfälle seit fast einem Jahr sind nicht witzig, nicht für den Hund und nicht für den Halter. Und meist können die Hunde aus diesem Grund auch nicht alleine gelassen werden. Dass man da irgendwann mal schwächelt, ist glaub ich menschlich......

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dann fragt man aber nach Ratschlägen bevor man ihn abgeben will. Vor allem beim jungen  Hund wegen möglicher Folgeschäden . Das habe ich leider öfter mitgekriegt, dass der Hund einfach gegen einen gesünderen ausgetauscht wurde. Leute , deren Hunde nur noch Känguruh vertragen haben mehr, längere und teurere Probleme - ein paar  Monate Durchfall ist nicht so ungewöhnlich bis man herausfindet, woran es liegt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir versuchen es seit ca 6 Monaten ihn richtig einzustellen. Wir barfen ihn und haben momentan das dreifache von dem was wir ursprünglich eingeplant haben alleine schon an Futterkosten. Hinzu kommen ja noch die Tierarztkosten. Er wiegt immernoch 10kg zu wenig und nimmt einfach nicht zu. Vielleicht braucht er auch noch mehr Futter damit er zunimmt. Wir haben schon überall nach Ratschlägen gefragt (Tierärzte, in der Hundeschule bei anderen Haltern, Ernährungsberater etc.)  Uns wird immer gesagt wir dürfen das Futter nicht wechseln weil es zu gefährlich ist bei seinem Gewicht und dass wir damit warten sollen bis er zunimmt. Wir können uns das aber dauerhaft einfach nicht mehr leisten und wir müssen eigentlich von dem barfen weg. Aber wir haben andererseits Angst, dass er eine Umstellung auf Trockenfutter nicht gut übersteht weil er so extrem dünn ist. 

Wir haben uns vor dem barfen beraten lassen und nachgefragt wie teuer die Futterkosten dabei werden. Es war von maximal der Hälfte an Kosten die Rede. Deswegen haben wir das überhaupt erst angefangen. Es stellte sich aber raus , dass wir wohl falsch beraten wurden und ich weiß auch, dass es doof war sich alleine auf diese Beratung zu verlassen. Nachher ist man leider immer schlauer. Wir wissen einfach nicht mehr weiter. Ich habe einfach kein gutes Gefühl dabei jeden Monat mehr auszugeben als rein kommt. 

Wenn jemand eine Idee hat, kann er mir diese gerne mitteilen. Ich finde es einfach schwierig über das Forum Ratschläge bei sowas einzuholen weil ja niemand seinen Gesundheitszustand wirklich kennt und habe deshalb auch eher in meiner Umgebung nach Rat gefragt anstatt online.

 

Und einen neuen Hund anschaffen werden wir uns ganz bestimmt nicht. Es ist zwar schade weil vorher alles gut lief und wir eigentlich wirklich gerne einen Hund haben, Mal abgesehen von den ganzen Problemen. Aber ich hätte viel zu viel Angst wieder einen kranken Hund auszusuchen. 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Am besten du beschreibst detailliert:

-was füttert ihr (genaue Zusammensetzung)?

-wie oft?

-hat er Probleme mit Magenübersäerung?

-hat er Probleme mit der B12 Aufnahme?

-hat er Allergien?

-Darmflora in Ordnung? usw.

@Wilde Meutehat Erfahrung

Generell würde ich damit zum Fachtierarzt - das ist langfristig sogar billiger-vielleicht kann dir jemand einen empfehlen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Nicky_W751988 

In einem Forum findest du eher Hundehalter, die das gleiche Problem auch schon einmal hatten, als in deiner Nachbarschaft. Daher würde ich immer eher in einem Forum fragen. Möglichst in einem spezialisierten. Ob es das zu eurem Problem gibt, kann ich so nicht sagen, aber z.B. das 'Gesunde Hunde Forum" könnte evtl. mehr Erfahrung haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ein Diät-Nassfutter von Hill's wäre einen Versuch wert- insbesondere wenn er von rohem Fleisch  monatelang nicht zunimmt, kann es sein, dass er gekocht besser verträgt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was ist denn außer Labbi noch drin?

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kann auch Stressbedingt sein, insofern sehe ich einen Halterwechsel für den Hund als Chance. Er sieht klapperdürr aus. 😕

Seid ihr 100% sicher, dass die Diagnose stimmt? Und nicht noch mehr dahinter steckt?

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...