Jump to content
Hundeforum Der Hund
Sanni7

Hund sucht neues zuhause

Empfohlene Beiträge

Ich möchte mich als Pflegestelle für einen Hund anbieten, wie mach ich das am besten?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde einmal schauen, welche Vereine bei mir in der Nähe sind, eine Suche "biete Pflegestelle für Hunde" bei Facebook oder Google eingeben und mich so schlau machen, welche Organisation für mich in Frage käme.

Bei "Hundevermittlung.info" werden Hunde gezeigt, die sich bereits auf Pflegestellen befinden, da kann man ja mal schauen, welche Organisationen da so aktiv sind.

 

Und natürlich muss man eine entsprechende Bewerbung parat haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hier ist zum Beispiel ein Tierschutzverein, von dem ich 2016 einen Hund aus Italien adoptiert habe. https://www.cani-italiani.de/

Sie suchen bevorzugt ein endgültiges Zuhause für kranke, alte Hunde, aber auch Menschen oder Familien, die eine Pflegestelle anbieten, die zu diesen Hunden passt. Hier stehen einige Infos und der Fragebogen zur Selbstauskunft, wenn man sich bewerben will: https://www.cani-italiani.de/ablauf-der-vermittlung/

Es gibt gerade zwei Notfälle, wenn ich es richtig sehe:

https://www.cani-italiani.de/notfaelle/

Facebook: Hardy

Aber es gibt auch noch andere Hunde in der Vermittlung, die gerade in italienischen Tierheimen sind, mit denen sie zusammenarbeiten:

https://www.facebook.com/groups/cani.italiani.vermittlung

Da könntest du ja mal reinschauen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde mich auf jeden Fall mit folgenden Fragen befassen:

 

-Wer kümmert sich in welcher Form um die Vermittlung ?

-Wer übernimmt die Tierarztkosten ? Unterhalt wird meist von der Pflegestelle getragen

-Was passiert, wenn der Hund sehr lange Zeit bzw. überhaupt nicht vermittelt werden kann ?

-Was passiert im Notfall, wenn ich den Hund nicht mehr beherbergen kann ?

 

Und immer dran denken: Nicht überall, wo “Tierschutz“ draufsteht, ist Tierschutz drin.

Ich finde das Feld ist fast genauso unübersichtlich geworden wie bei den Züchtern.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

meine Lucie sollte eigentlich nur ein Pflegehund bei mir werden.

ich habe alles so falsch gemacht als Pflegestelle, was so geht.

 

Erst mal habe ich Lucie im Schönefelder Flughafen aus der Box in die Hand bekommen,ohne Sicherung, sprich Leine. ohne Gesundheitspass..

Natürlich hatte ich den Übernahmevertrag des Vereins!!

 

Dann hatte Lucie echt bedrohende gesundheitliche Probleme, die sich als Folgen der Ehrichilose und dekaum verheilten Narbe an ihrem Unterhals bedingeten.

Der Verein war nicht telefonisch zu erreichen, ich hatte keine Gesundheitsnachweis, keinen Behandlungsnachweis....

 

Also lies ich Lucie auf meine Kosten behandeln, mehr als 800 ,00 Euro.

Dann meldete sich der >Verein, ich bekam Lucies EU_Pass erst, als ich versprach, die TAKosten nicht einzuklagen.

 

Ich hatte keine Lust auf einen Rechtsstreit, Lucies gehörte ab da mir.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...