Jump to content
Hundeforum Der Hund
Gutschi

Meine Hündin wird kastriert

Empfohlene Beiträge

Bei einem ängstlichen Hund ist es noch weniger zu empfehlen, da Öströgene stresslösend wirken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 9 Stunden schrieb gebemeinensenfdazu:

Bei einem ängstlichen Hund ist es noch weniger zu empfehlen, da Öströgene stresslösend wirken.

 

Deshalb würde ich auch wie du niemals ohne medizinischen Grund zu einer Kastra raten. Ich bin deiner Meinung und jeder Tierarzt gehört eigentlich verhauen, wer Sätze wie: vor der ersten Läufigkeit oder kastrieren und er wird ruhiger, raushaut aber dieses Thema ist ein extremes Streitthema und man kann nur hoffen, dass sich jeder Hundebesitzer vor einer finalen Entscheidung auch unabhängig von Tierärzten beliest und informiert.

 

Bei uns war es keine leichte Entscheidung und unser Tierarzt riet von Anfang an ab sie kastrieren zu lassen, aufgrund des unsicheren Charakters aber leider ging es bei uns nicht anders. Ob sich ihr Verhalten nun in den nächsten Monaten ändern wird, werden wir sehen.

Momentan gibt es andere Sorgen, ob sie später noch territorialer, nervöser oder rüdiger wird, steht hinten an aber ich habe mich informiert und kenne sämtliche scheinheilige Vorteile und was komplett nach hinten losgehen kann. Blindes Vertrauen darf man nicht haben und man sollte wirklich selber Informationen suchen und zusammentragen.

 

Deshalb gebe ich Gutschi meine Erfahrungen weiter und kann nur hoffen, dass sie sich informiert und dann selber eine Meinung bildet und eine Entscheidung trifft, welche auch immer.

 

Auf jeden Fall, hoffe ich das sie die kleine Maus noch lange hat bzw ihr ein schöneres Leben bereitet als die Jahre davor, wo sie so missbraucht wurde von Hundevermehrern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

..... unabhängig davon können kastrierte Hündinnen inkontinent werden, wie hier bei Kissy. Sie bekommt nun seit 7 !!! Jahren dagegen Tabletten und Hormone.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ich hatte nur intakte Hündinnen, außer meine jetzige Lucie.

Lucie war bei ihrem Aufgreifen eine gerade mal Einjährige, die ihre Welpen durch gebracht hatte.

Der griechische Tierschutz hat sie kastrieren lassen.

 

Meine vorherigen Hündinnen waren alle in Deutschland geboren.

Alle starben an Milchleistenkrebs, eine an Gebärmutterveränderungen......

 

Mal sehen, ob Lucie alle in Lebensjahren überlebt, trotz früher Kastra .

Lucie ist nicht inkontinent.

 

Anja, schottische Schäferhündin, wegen chronischer Gebärmutterentzündungen spät kastriert, wurde Jahre nach der Kastra

inkontinent. (wir holten sie aus einer Zwingerhaltung über einen Güllegrubendeckel)

Wie mein alter Lux, intakter Rüde, nur Alt damals eben.-----

 

Mal nur so .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...