Jump to content
Hundeforum Der Hund
Deena

Ist mein Hund Eifersüchtig??

Empfohlene Beiträge

Also ich habe eine kleine Chiuahua die ist ein Jahr und paar Monate alt am Anfang war alles gut wir haben ihr ganze Aufmerksamkeit gegeben (wie jetzt auch)alles was sie brauchte halt aber dann mit der Zeit ich glaube das sie eifersüchtig geworden ist egal wer kommt mit wem ich rede das es halt so "zu nett" aussieht sie ist sofort da und derng sich zwischen mich und diese Person also egal wer das ist ob mein Man mein Kind Nachbarin Freundin und wenn zu ihr sage nein auf dein Platz sie macht dann Chaos also auch wenn ich mit meinem Man in Schlafzimmer alleine bin mit Geschlossenen Türen sie geht macht Pippi Kacka überall wo sie will in der Wohnung nur weil sie nicht mit rein darf wenn so ein Fall nicht kommt das ich jemanden meine Aufmerksamkeit schenke dann ist alles in Ordnung  aber das ist nicht nur ein mal passiert es geht schon paar Monate so und ich kann nicht mehr ich wollte sie abgeben aber ich kann auch nicht weil ich sie so sehr liebe und sie und meine Tochter sind "beste Freundinnen " also ich bitte euch um einen Rat ich bin echt verzweifelt 😔

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ihr habt die Süße vermutlich zu sehr verwöhnt und beachtet. Fällt ja auch schwer bei solch einem niedlichen kleinen Hund ...

Aber jetzt besteht sie darauf und protestiert - selbst mit ihrem Pipi und Kacka - wenn sie mal außen vor (sprich vor der Tür) gelassen wird.

 

Aber ein Hund ist ein Hund, egal wie winzig er ist. Und jeder Hund muss erzogen werden, da muss sie durch und ihr auch, sonst habt ihr für immer einen kleinen Protestzwerg, der über euch bestimmen will. 

 

Als erstes dürft ihr sie jetzt nicht mehr zu viel beachten. Wenn sie kommt und etwas "einfordern" will, dann ignoriert ihr die Maus einfach und macht was für euch. Zuerst wird sie noch mehr

protestieren, aber wenn sie merkt, dass ihr standhaft bleibt, dann wird sie ruhiger und wenn sie dann friedlicher ist könnt ihr sie natürlich wieder beachten und mit ihr spielen und schmusen.

Wenn sie wieder Theater macht fangt ihr wieder von vorne an. Das wird eine Weile dauern, außerdem hat sie vermutlich gerade einen Entwicklungsschub, bevor sie richtig erwachsen wird, und möchte natürlich ihr Köpfchen durchsetzen.

 

Ich weiß, dass jetzt harte Zeiten auf euch und auf die Kleine zukommen werden, aber glaube mir, es lohnt sich wirklich, damit ihr dann über Jahre einen friedlichen und gut erzogenen Chi habt. Sie wird euch dann auch respektieren und freiwillig das tun, was ihr möchtet. 

 

Ich wünsche euch gute Nerven und ganz viel Erfolg 😍

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es gibt ein tolles Buch, das nennt sich Hundeverstand. 

Und ich würde eine Trainerin / einen Trainer zu einem Hausbesuch einladen. Ich finde es nicht fair, was du damit antust, sie so zu behandeln. Für sie ist das alles Stress pur. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 8 Stunden schrieb Petra-Kid:

sonst habt ihr für immer einen kleinen Protestzwerg, der über euch bestimmen will.

 

Genau und dann wird sie die Weltherrschaft an sich reißen...

 

Schonend! Ihr müsst dem Hund schonend vermitteln dass es keinen Stress bedeutet wenn sie mal kurze Zeit von euch getrennt ist.

Kann sie denn überhaupt in Ruhe alleine bleiben? Also wenn war keine zu hause ist?

 

Dass der Hund unsauber ist, bedeutet dass sie sehr gestresst ist. Das ist für sie ebenso unschön, wie für euch.

Ihr müsst bedenken es ist ein Begleithund. Diese Hunde wurden dafür gezüchtet und selektiert bei und mit ihren Menschen zu leben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Eifersüchtig? Nein, dein Hund verteidigt seine Ressource - und die bist du.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...