Jump to content
Hundeforum Der Hund
Kristin2209

Mein Hund schleckt zeitweise unaufhörlich alles ab

Empfohlene Beiträge

Hallo Hundefreunde,
ich hoffe sehr, dass ich hier Hilfe bekomme, bzw. einen Ansatz erhalte. Ich bin langsam ratlos. Es geht um folgendes  Problem:
(SORRY für den langen Text)

Seit ungefähr fast 1 Jahr (letzter Januar) schleckt mein Hund Möbel, Böden, seine Decken und sein Kissen, Handtücher, etc. ab.
Er ist sehr energisch dabei und lässt sich mittlerweile auch nicht unterbrechen oder davon abbringen. Früher hat ein "Aus" und
Ablenkung genutzt, heute nicht mehr.
Ich muss dazu sagen, dass wir (weil wir das Futter Zuhause vergessen haben) letztes Jahr mit neuem Futter über Silvester in den Urlaub
gefahren sind. Bisher hat er von Wildkind die Sorte mit Single-Protein (Allergiker) 'Madison Sea' bekommen hat. Dann habe ich die
Sorte von Wolfskind mit Ente ausgewählt. Die hat er gut angenommen und vertragen. Nur leider fing in dieser Zeit das Lecken an.
Als wir wieder zuhause waren, habe ich wieder auf das alte Futter umgestellt, in der Hoffnung, dass es aufhört.
Es hat sich nichts geändert. Besonders in Stresssituationen, nach dem Fressen oder abends allgemein, fing er an
stetig etwas abzuschlecken.
Der TA meinte, dass Blutbild wäre gut, also die Werte alle im Rahmen und wir sollten im Globuli geben.
(aus dem Kopf weiss ich momentan nicht mehr welche)
Doch das Verhalten besserte sich nicht. Also haben wir die Globuli abgesetzt und es weiterhin mit 'Aus' versucht.
Dann kam eine Zeit, in der er weniger geschleckt hat. (im Sommer)
Nun kam der Herbst und es fing wieder an. Schlimmer denn je. Wir dachten, dass er Sodbrennen hätte,
das bei Stress begünstigt auftritt. Also haben wir Schonkost verfüttert. Kein Erfolg.
Eine zusätzliche Fütterung mit Dosenfutter von PREMIUM 'Huhn und Kartoffel' von Fressnapf hat kurzzeitge
Minderung des Verhaltens gebracht.
Als es dann wieder anfing,  haben wir auch das Trockenfutter dieser Marke und Sorte verfüttert.
Anfangs gut, dann ging es wieder verstärkt los. Insbesondere, wenn Besuch kam, und er aufgeregt war,
fing er an zu schlecken. Nun hat er auch etwas Ausschlag bekommen. Also wieder zum alten Futter (Wildkind) gewechselt,
in Kombination mit PREMIUM Nassfutter.
Nun sind wir an einem Punkt, an dem ich für sein Verhalten keinen Ansatz, oder gar eine Ursache, finden kann.

 

Dazu muss ich noch sagen, dass er eine niedrige Grenze hat, was Reize angeht. Wir üben, sind auch (soweit es Corona zulässt)
in einer Hundeschule mit einem erfahrenen Trainer. Da haben wir auch schon Fortschritte gemacht.

 

Für die vielleicht hier erscheinenden Empfehlungen zum Barfen: Daran habe ich kein Interesse und auch aus anderen Gründen,
wäre dies schwierig.

 

Ich hoffe, wie gesagt sehr, dass ihr einen Tipp und so einen Lösungsansatz für mich habt. Der Hund ist jetzt übrigens 6 Jahre alt.

 

Liebe Grüße !! Und bleibt gesund !!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Der Tierarzt hat ansonsten keinen Vorschlag gehabt?

 

Ich kannte einen Hund mit so einem Verhalten, der hat das allerdings von Welpe an gemacht und es war eindeutig psychisch bedingt. 

 

Habt ihr schon mal direkt etwas für den Magen gegeben? Also ein Medikament?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mein Hund neigt zu Sodbrennen und Übersprungshandlungen.

 

gegen seine Magenbeschwerden , für mich auch erkennbar durch überaktives Grasfressen, gebe ich nach dem Fressen immer eine bis zwei Scheiben Weissbrot.

Ins Futter kommt immer warmes Wasser.

 

 Seine Übersprungshandlungen, die früher recht schwierig waren,  dagegn nimmt er sich heute seine überall in der Wohnung rum liegende Knabbersachen.

Geweihstücke vor allem. Aber ich gebe auch gerne getrocknete Rinderhaut, gefüllte Kongs,

Markknochen......

 

Ohne dieses Angebot am "Rumkauen" würde er nicht so ruhig geworden sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo agatha, 

danke für deine Antwort. Wäre Heilerde auch geeignet? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Stunden schrieb Wilde Meute:

Der Tierarzt hat ansonsten keinen Vorschlag gehabt?

 

Ich kannte einen Hund mit so einem Verhalten, der hat das allerdings von Welpe an gemacht und es war eindeutig psychisch bedingt. 

 

Habt ihr schon mal direkt etwas für den Magen gegeben? Also ein Medikament?

nein , dass war der einzigste Vorschlag.

ein Medikament hat er glaube ich schon bekommen, ist aber eine Weile her., 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 18 Minuten schrieb Kristin2209:

Hallo agatha, 

danke für deine Antwort. Wäre Heilerde auch geeignet? 

von Heilerde habe ich keine Ahnung, aber es klingt gut.

Banane nimmt Ramse noch gerne.

 

Ist der Hautausschlag wieder weg  ?

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Banane verursacht Sodbrennen.

 

Heilerde ist sehr gut - einfach etwas unters Futter mischen.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 4 Minuten schrieb Simona1711:

Banane verursacht Sodbrennen.

 

Heilerde ist sehr gut - einfach etwas unters Futter mischen.

 

banane einfach banane, mehr fällt mir dazu nicht ein.

Zitiert aus dem I-Net.

Greifen Sie bei Sodbrennen oder Magenverstimmung ruhig mal zu Bananen. Sie schützen den Magen gleich zweifach. Zum einen regen sie die Produktion von Schleim an und hindern so die Säure daran, überhaupt Kontakt mit der Magenschleimhaut zu bekommen. Zum anderen kann ein bestimmter Proteaseinhibitor Bakterien abtöten.17.11.2009

 

da gibt es noch viele Hinweise zu dem Thema ....

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Der Ausschlag ist wieder weg, zum Glück ...

wir werden das mal mit der Heilerde versuchen .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 4 Minuten schrieb Kristin2209:

Der Ausschlag ist wieder weg, zum Glück ...

wir werden das mal mit der Heilerde versuchen .

schreibt mal zu dem Ergebnis.

ich würde dann bei positver Erkennis gerne darauf zu greifen.

 

Und denkt an die Kaudinger, vielleicht kann man so die Leckerrei umlenken, siehe mit Leberwurst gefüllten Kong...

 

Und wenn ihr Heilerde dazu füttert, denkt an das warme Wasser dazu.

Das beruhigt den Magen, lässt Flüssigkeitsmangel ausgleichen.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...