Jump to content
Hundeforum Der Hund
Steffisurft

Hündin oder Rüde als Ersthund

Empfohlene Beiträge

Am 20.12.2020 um 14:00 schrieb agatha:

rotter-hundeschule, wer bitte ist das.?

Ich las mal google ran:

 

Do·mi·nanz

/Dominánz/

 

Substantiv, feminin [die]

1.

Biologie

Eigenschaft von Erbfaktoren, sich gegenüber schwächeren durchzusetzen

2a.

das Dominieren (1a)

"die Dominanz des Visuellen gegenüber dem Akustischen"

 

Dominanz

Psychologie

Unter Dominanz versteht man in der Biologie und in der Anthropologie, dass ein Individuum oder eine Gruppe von Individuen gegenüber einem anderen Individuum bzw. einer Gruppe einen höheren sozialen Status hat, worauf letzteres unterwürfig reagiert. Das Gegenteil von Dominanz ist Unterwürfigkeit.

 

Das schreibt James O' Heare sinngemäß genau so in "Die Dominanztheorie bei Hunden". Und es ergibt auch absolut Sinn, so kann in Situation 1 Hund A dominant gegenüber Hund B auftreten während in Situation 2 Hund B sich dominant gegenüber Hund A verhält. Welcher von beiden ist nun der dominante Hund? Keiner, weil Dominanz keine Charaktereigenschaft ist, sondern situationsbezogen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

nun ja

vor 6 Stunden schrieb Zurimor:

 

Das schreibt James O' Heare sinngemäß genau so in "Die Dominanztheorie bei Hunden". Und es ergibt auch absolut Sinn, so kann in Situation 1 Hund A dominant gegenüber Hund B auftreten während in Situation 2 Hund B sich dominant gegenüber Hund A verhält. Welcher von beiden ist nun der dominante Hund? Keiner, weil Dominanz keine Charaktereigenschaft ist, sondern situationsbezogen.

nun, da sind wir uns nun mal näher gekommen.

Du schriebst, das es "den Dominanzunfug" nicht gibt.

Es gibt wohl Dominanz, ahch je.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...