Jump to content
Hundeforum Der Hund
gatil

Dezemberleuchten

Empfohlene Beiträge

Das kann ich nicht beurteilen.

Aber seltener geworden ist wahrscheinlich die Bereitschaft, Warnungen überhaupt wahrzunehmen und entsprechend zu reagieren.

Diese doofen, ja so witzigen "Warnschilder", die viele Leute sich aus Spass an die Tür nageln, werden einen Teil dazu beigetragen haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Renegade ich freue mich sehr, dass das Thema "Wachhund an der Kette" vom Tisch ist, ja sogar weniger im Zwinger gehalten werden.

Bei uns im Dorf kenne ich keinen Wachhund , wie Ramse mehr.

Auch der eine Dobermann und der eine sehr imposante Rottweiler, sind Schmusehunde.

Sie suchen sofort ihren Ball, wenn jemand Fremdes die Tür öffnet.

(Darauf sind sie trainiert worden, Ball spielen)

Aber einen Hund, der echt wacht, kenne ich nicht mehr.

Wir hatten ja viele DSH so nach und nach, alle haben echt gewacht, nicht gekläfft an dem Tor, sondern gestellt, wenn jemand Fremdes ohne unsere Begleitung das Grundstück betrat.

Und ich lehne eine Schutzhundeausbildung ab, habe immer ganz normales Training im Alltag eingebunden.

Aber jetzt wird Wachtrieb abtrainiert.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wachhund hin oder her, für mich zeugt sowas vor allem von fehlendem Respekt vor fremdem Eigentum. Wie kann ich überhaupt auf die dämliche Ide kommen ein fremdes Grundstück betreten zu wollen? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 25 Minuten schrieb Shary:

Wachhund hin oder her, für mich zeugt sowas vor allem von fehlendem Respekt vor fremdem Eigentum. Wie kann ich überhaupt auf die dämliche Ide kommen ein fremdes Grundstück betreten zu wollen? 

zumal sie Lucie raus locken wollten, damit Enkel und Kleinhund super spielen können, auf der Straße.

Äh, Kleinhund an der Flex.

Jaa, Ramse , gut das ich Dich habe, sorry .

 

Aber auch dem DHL oder anderen Lieferleuten muss ich ständig sagen, dass sie bei geschlossenen Toren nicht rein kommen dürfen.

Zwei mal musste ich schon ein Liefermensch erlösen., weil Ramse ihn gestellt hat in der letzten Zeit.

Wenn die Tore offen stehen, alles offen ist, dann ist der Carport frei  zum Ablegen.

 

Wenn ich unterwegs bin, meine zwei angeleint, ich sehe schon von weitem, da kommt wieder mal ein Hund ohne HH um die Ecke.

Und ich freue mich auf den HH, den Ramse sicher stellt, wenn er zu nahe kommt um seinen Hund vor der lieben, spielwütigen Lucie zu "retten".

 

Und ich rufe noch, bitte, nicht nähe kommen.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Stunden schrieb agatha:

Aber auch dem DHL oder anderen Lieferleuten muss ich ständig sagen, dass sie bei geschlossenen Toren nicht rein kommen dürfen.


Wenn eine Gefahr bei Betreten des Grundstücks besteht, musst Du die Tore sowieso abschließen, um rechtlich (einigermaßen) abgesichert zu sein. Warnschild hin oder her (es gibt auch Menschen, die schlecht sehen, nicht lesen können, Kinder ...), das Schild macht es nur nicht grob fahrlässig, so dass ggf. die Versicherung zahlt (da gibt es dann natürlich auch noch Ausnahmen, der Text des Schilds spielt zudem auch eine Rolle, „bissiger“ oder „gefährlicher Hund“ werden manchmal auch nachteilig ausgelegt).

Und wenn schon nicht abgeschlossen ist, sollten unbedingt Klingel und Briefkasten am Gartentor sein. Sonst darf ein Besucher nämlich zu Recht annehmen, dass das Betreten des Grundstücks zumindest am Tage gefahrlos möglich ist, auch mit Schild.

 

Aber hierzulande ist man ja sogar haftbar, wenn der Hund im Haus einen Einbrecher beißt...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@KuK mein Hund beißt nicht, er   stellt !!

Unsere Klingel ist am Briefkasten, der natürlich vor dem Zaun steht.

Das Gartentor mit einem Riegel verschlossen (nur extra zu öffnen) und die Lücken zwischen den eisernen Tor durch Kückendraht verschlossen.

Und deutliche Bilder am Tor.

jetzt kann sich nur ein Blinder entschuldigen, aber der findet den extra Riegel zum Öffnen nicht.

Aber sonst hast Du recht, alles abschließen wäre besser. Für ganz doofe, nicht für meine eigene Sicherheit, grins.

 

Mir ging es ja nur um die Erkenntnis, das Menschen heute Hunde nur als Kuschelfaktor ansehen.

Wachschutz ist wohl vollständig aus dem Fokus geraten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Stunden schrieb agatha:

mein Hund beißt nicht, er   stellt !!


Es reicht, wenn ein „Eindringling“ erschrickt, rückwärts stolpert und mit dem Hinterkopf auf einen Zaunpfosten knallt...

Der Schaden muss nicht unmittelbar vom Hund verursacht worden sein, haftbar bist am Ende trotzdem Du. Daran ändern auch alle Warnschilder der Welt nichts.

 

Briefkasten und Klingel draußen ist aber schon mal gut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 28 Minuten schrieb KuK:


Es reicht, wenn ein „Eindringling“ erschrickt, rückwärts stolpert und mit dem Hinterkopf auf einen Zaunpfosten knallt...

Der Schaden muss nicht unmittelbar vom Hund verursacht worden sein, haftbar bist am Ende trotzdem Du. Daran ändern auch alle Warnschilder der Welt nichts.

 

Briefkasten und Klingel draußen ist aber schon mal gut.

ehrlich, wenn jemand mein ,durch Warnschilder, extra schließende Riegel  , einer Außenklingel , abgesicherten Hof unerlaubt betritt, und dabei zu Schaden kommt, muss ich haften???

Da muss ja jeder alles Abschließen.

Aber was, wenn der Eindringling über den Zaun steigt?

 

Obwohl, Abschließen ist wohl doch eine Option, nach dem Tag heute.

Danke für die Warnung@KuK 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 12 Stunden schrieb agatha:

Wenn ich unterwegs bin, meine zwei angeleint, ich sehe schon von weitem, da kommt wieder mal ein Hund ohne HH um die Ecke.

Und ich freue mich auf den HH, den Ramse sicher stellt, wenn er zu nahe kommt um seinen Hund vor der lieben, spielwütigen Lucie zu "retten".

 

Und ich rufe noch, bitte, nicht nähe kommen.

 

Sorry Agatha, aber wenn dein Hund Menschen stellt während DU dabei bist... Dann solltest du dich fragen was in eurer Beziehung nicht stimmt und sich darüber zu freuen... Nun ja... 

Jaaaa mich nerven auch oft HH, die nicht in der Lage sind ihre Hunde zurück zu rufen oder denen es schlicht egal ist in angeleinte Hunde rein zu laufen, aber wenn es passiert regle ich das und darauf vertrauen meine Hunde. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...