Jump to content
Hundeforum Der Hund
Alanza

Vermutlich Gastritis

Empfohlene Beiträge

Guten Morgen,

 

jetzt schreib ich seit Ewigkeiten wieder etwas und dann gleich mit einem Problem, wo ich nicht recht weiß, was ich machen soll.

 

Am 25.12 hat Rio am Morgen laute Magengeräusche, Übelkeit gehabt und 1x kleine Blutfetzen erbrochen. Ganz kleine rote Blutklupen.  Natürlich gleich in die Klinik. Ein Röntgenbild wurde gemacht. Bis auf eine Auffassung ohne Befund. Blutbild bis auf die GPT werte normal, diese lagen bei 129 U/I 17-78. Der nette Magister meinte, dass es auch dadurch kommen kann, dass er fast nichts getrunken und gefressen hat. Dann gabs noch eine Infusion und für die kommenden Tage Pantoprazol 29mg und Metagelan 500mg. Fieber hatte er keines. 

Die nächsten Tage waren ein auf und ab aber generell ging es ihm nicht massiv schlecht. Aber seit dem hat er immer wieder in der Früh Bauchgeräusche, wirklich laut aber keine schmerzen, nichts. Dachte mir also nicht sooo viel dabei und wollte sein Futter anpassen. Weniger Fleischanteil und spät Abends Dörrfleisch um die Säure zu binden.  Ja... 

 

Am Dienstag gings ihm richtig dreckig. Die typischen Gastritis Symptome. Bauchschmerze, Erbrechen, Übelkeit. Kot war und ist normal. Natürlich in der Klinik angerufen. Wir hätten am Nachmittag vorbei schauen können aber mit einer Wartezeit von bis zu 4 Stunden, da er kein Notfall ist. Ich hab mich dagegen entschieden und einen Termin am Mittwoch beim Haustierarzt vereinbart. Dazu muss ich sagen, die Wartezeit wär kein Problem gewesen aber ich musste Abends arbeiten und mir ist keiner so kurzfristig eingesprungen. 

 

Gestern also ab zum Tierarzt. Bauch ist druckempfindlich und er hat Fieber. 39,7. Das hat mich dann doch erschrocken. Für normal denk ich immer daran Fieber zu messen... nur dies mal nicht... da wär ich dann Dienstag noch irgendwie in die Klinik...

 

Blut genommen, um den Pankreas auszuschließen.  Ergebnisse sollen heute Nachmittag da sein. 

Er hat ne Spritze bekommen, mit Flüssigkeit und einem Zeug das fürchterlich brennt. Ich kann mich nicht mehr erinnern was es war. Ich war so auf meinen hysterisch werdenden Liebling fixiert, dass es leider untergegangen is. 

Zusätzlich hab ich jetzt über 4 Tage Pantoloc 20mg, Baytril flav 150mg und Baytril 50 mg. 

Freitag hab ich noch mal einen Termin, da geb ich dann gleich auch ne Korprobe ab. 

 

Ich soll ihm nur 1x am Tag was zu fressen geben und vorher eben die Tabletten. Bin aber ehrlich am überlegen ihm 2x zu geben. Der hat so Hunger und is es seit Welpi gewöhnt 2x zu bekommen. Was meint ihr? 

Er bekommt grad karottensuppe, reisschleim und Hühnchen.  

 

Jetzt das nächste Problem... am Freitag bekommt mein Mann seinen Welpen... Pi mal Daumen is er so um 17 Uhr bei uns. Um 18:35 Tierarzt Termin... is alles richtig scheiße. Wie würdet ihr das machen? 

Plan war ja, treffen auf neutralem Gebiet, zusammen hoch und nach dem ersten Hallo sagen, ruhe, gegebenenfalls trennen. 

Das geht mir grad alles so gegen den strich... 

Habt ihr irgendwelche Tipps? 

Länger bei der Züchterin lassen wird wahrscheinlich nicht funktionieren. Mein Mann freut sich schon seit Monaten auf diesen Tag. Alles mist -.- 

 

 

Lg 

Alanza

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Stress ist Gift bei Gastritis. Ist also ungünstig mit dem Welpen aber lässt ja nun nicht wirklich ändern?

 

Füttern würde ich auch weiter 2x täglich. 

Absolut kein Dörrfleisch.

Tritt mit der jetzigen Fütterung keine Besserung ein würde ich auf jeden Fall ein richtiges Gastro Futter geben, von Royal Canin oder Hills.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 17 Minuten schrieb Wilde Meute:

Stress ist Gift bei Gastritis. Ist also ungünstig mit dem Welpen aber lässt ja nun nicht wirklich ändern?

 

Nicht wirklich. Wills ihm nur so angenehm wie möglich machen. 

 

 

vor 17 Minuten schrieb Wilde Meute:

Absolut kein Dörrfleisch

Davon abgesehen, dass er das jetzt gerade sowieso nich bekommt. Warum keines? 

 

vor 17 Minuten schrieb Wilde Meute:

Royal Canin oder Hills

Ich geb es zu, ich bin kein Fan. Allein bei der Zusammensetzung bekomm ich Gänsehaut. Mal davon abgesehen. Rio bekommt seit Welpi Naturavetal bzw. wurde eine zeitlang gebarft. Wenn ich dem jetzt sowas geb, weiß ich nicht recht wie er das verträgt. Alles außer Naturavetal, was ich ausprobiert hab, hat er nicht vertragen. 

 

Vielen Dank für deine Antwort  :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Blöde Situation, aber solche Dinge passieren halt. Vom Bauchgefühl her würde ich den Welpen noch nicht abholen, sondern in seiner gewohnten Umgebung lassen (da kommt es auf ein paar Tage ja auch nicht darauf an und der Züchter sollte Verständnis dafür haben), bis die Sache bei euch etwas entspannter ist. 

Der Stress wäre weder gut für den "Großen" noch für den Welpen, denn für den Kleinen wäre das ja auch Stress, denn er spürt doch sofort die Anspannung bei euch.

 

Ihr holt den Kleinen ab und müsstet dann sofort mit dem Großen zum TA. Das ist doch für euch alle mit sehr viel Aufregung verbunden und der Kleine sollte sich doch im besten Fall erst einmal in Ruhe einleben. Schau mal, der Knirps verlässt seine Familie und seine Mama, und das allein ist doch schon großer Stress ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Petra-Kid 

Danke für deine Antwort. :) ich bin für Input immer dankbar.

 

Das ist mir alles bewusst, deswegen find ich das so scheiße. Ich fahr mit dem großen alleine zum TA, wenn überhaupt. Den Welpi zu einem späteren Zeitpunkt holen geht nicht. Freitag ist das einzige Zeitfenster, das geht. Die Züchterin muss ab Montag wieder arbeiten und ich muss das Wochenende arbeiten. Und da ich das Auto brauche, kann mein Mann die Kleine nich allein holn. 

 

Ich hatte Nachts die ersten Tage eine räumliche Trennung geplant, vll die einfach ausweiten? Damit mein großer mehr Ruhe bekommt. 

 

Ich muss mir nochmal die nächsten Tage anschaun, ob nich doch irgendwo ein offenes Zeitfenster möglich is. 

 

 

Mal eine kleine Frage. Momentan bekommt mein Dicker: karottensuppe, reisschleim mit eine kleinen menge honig und Hühnchen. 

Ab wann wäre es denkbar die Karotten und den Reis nicht tot zu kochen? Damit da ein paar Vitamine übrig bleiben.

 

 

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 36 Minuten schrieb Alanza:

 

Ab wann wäre es denkbar die Karotten und den Reis nicht tot zu kochen? Damit da ein paar Vitamine übrig bleiben.

 

 

 

Wenn der Hund genesen ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor einer Stunde schrieb Alanza:

 

Ich geb es zu, ich bin kein Fan. 

 

War ich auch nie. Aber es ist medizinisches Futter was schlichtweg sehr gut hilft. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn es nach der Diät mit seinem alten Futter nicht mehr hinhaut dann kannst du dir ja auch mal das IBDerma von Lupovet ansehen. 

Das käme dem Naturavetal etwas näher. 

 

Wie alt ist Rio denn?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 4 Minuten schrieb Wilde Meute:

IBDerma von Lupovet

Danke schön. Das werd ich mir auf jeden Fall näher anschaun. Auf den ersten kurzen Blick gar nicht so schlecht. 

 

vor 5 Minuten schrieb Wilde Meute:

Wie alt ist Rio denn?

Im März wird er 2 Jahre alt. 

 

Ich hasse es, wenn meine Tiere krank sind... 

Duch die Kaninchen bin ich so über sensibel geworden, das es schlimmer gar nicht mehr geht. 

 

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Von der Firma Vet Concept gibt es auch ein gutes Gastro intestinal Futter. Manche TÄ vertreiben das ebenfalls. Die Zusammensetzung finde ich auch wesentlich besser als bei Royal Canin. 
Bei uns hat selbstgekochtes Hühnchen mit Reis und Möhren (diese sehr lange, mindestens 45 Minuten,  gekocht wirkt leicht antibiotisch siehe Morow-Möhrensuppe)  immer sehr gut geholfen. Wenn man das ein paar Tage füttert, muss man sich keine Gedanken um Unterversorgung machen. 
Das mit dem Welpen finde ich auch denkbar ungünstig, schon wegen der Ansteckungsgefahr. Würde ich nicht riskieren. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...