Jump to content
Hundeforum Der Hund
Meins

Ernährungsberatung für Hunde

Empfohlene Beiträge

Hallo,

 

Mich würde interessieren in wie weit euch eine bedarfsdeckende / bedarfsgerechte Ernährung für den Hund wichtig ist?

Auf was achtet ihr beim HF? Außer Fleisch....wobei mich da schon wieder interessiert auf wieviel Fleischlieferanten ihr zurückgreift :)) 1,2 oder mehrere? 

Würdet ihr soweit gehen bei einem gesunden Hund den Napfinhalt berechnen zu lassen? 

 

Liebe Grüsse

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir haben in Deutschland 3 Frostfutterlieferanten, in Schweden einen. Bei einem Mischfutter wie in Schweden, könnte man den Napfinhalt berechnen. Hier sind es recht unterschiedliche Futterbestandteile, welche sich von Tag zu Tag ändern. Pansen ist eben viel weniger Wert als Muskelfleisch zum Beispiel. Wir berechnen nichts. Es möchte auch nicht jeder Hund täglich alles. Wir achten nur auf den Zustand der Hunde und dies möglichst vorausschauend. Also Rüden bekommen bevor die Läufigkeit der Hündinnen los geht, mehr Fressen und verlieren eben ein oder anderhalb Kilo bis die Hündinnen durch sind. Alle haben nach Möglichkeit ca. 1kg Fettreserven, die Hunde wiegen zwischen 22 bis 30kg (Hündinnen/Rüden). Die Fettreserve von 1 kg (ca. 7000kcal) reicht beim absoluten RER ca. 7 Tage. Dies ist unsere Sicherheitsreserve für plötzliche Krankheitsfälle, also keiner der Hunde steht nach einer Woche ohne Nahrung direkt vor dem Abgrund. Bei älteren Hunden wäre dies besonders wichtig, nur muß man ein Mittelweg finden, weil Gewicht belastet auch zusätzlich die Gelenke. Sobald der Hund gezwungen ist, eigene Muskelmasse zu verbrennen, bekommt man zusätzliche gesundheitliche Probleme.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 11 Stunden schrieb Meins:

Würdet ihr soweit gehen bei einem gesunden Hund den Napfinhalt berechnen zu lassen? 

 

 

Nein. :)

Ich würde mich nicht an einen Plan halten und das wäre rausgeschmissenes Geld.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dankeschön für eure Antworten, liest man sich so durchs www, wird man schon leicht irr. Von dem Auswahl des Überangebots erst recht. 

Irgendwo habe ich mal gelesen, dass Hunde " genauer" mit z.B. Calcium und Zink genauer ernährt werden müssen. Auch habe ich über mein Trockenfutter gelesen, dass es mehr als Mangelhaft sei :((

 

Gut mittlerweile frisst er von sich aus lieber Feuchtfutter, möchte es halt richtig machen. Futter ist halt einfach mehr als einfach nur satt machen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wechsle doch einfach immer die Marken, das ist dann nicht so einseitig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mach ich wobei ich bei zwei Fleischsorten bleibe.
Eine Dame die in der Ernährung für Hunde ausgebildet ist, sagte mir dieser dauernde Wechsel macht zu viele Allergien bei den Hunden. vorfallen auch  das an Zuviel an der Zutatenliste. 
 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich kenne die Theorie von den Fleischsorten und den Allergien etwas anders:

Man soll sich auf wenige Fleischsorten beschränken, dass, wenn der Hund gegen eine davon allergisch wird, man auf andere, bisher nicht verwendete, ausweichen kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, das kenne ich auch, dass man mind. eine Fleischsorte konsequent weglässt, damit man eine Ausschlussdiät unter Verfütterung eben dieser Fleischquelle

machen kann.

Allerdings habe ich auch schon gelesen, dass man gerade bei jungen Hunden nicht ständig und in kurzen Intervallen das Futter wechseln soll, weil genau dies das Entstehen von Allergien begünstigen soll.

Sicher ist es nicht so leicht, diesen schmalen Pfad zwischen abwechslungsreicher Ernährung und dem "Zuviel" zu gehen.

Letztendlich ist das dann doch wieder Erfahrungssache.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also, wenn du einen Allergiker-Hund hast, oder wenn dein Hund bestimmte Futtersorten einfach nicht verträgt, dann würde ich auf jeden Fall das Futter von Reico Vital-Systeme (MaxidogVit) empfehlen. Es ist sehr nahrhaft!

Es gibt für jede Größe, Rasse und Alter bestimmtes Futter des MaxidogVit der Firma Reico. 😉

Es kommt aus Deutschland. Ich komme z.B. aus Österreich, aber trotzdem bestellen wir es aus Deutschland. 

 

Ich finde, es ist eines der besten Futtersorten. Mein Welpe hatte starken Durchfall. Als wir dann das Futter von einer Bekannten entdeckt haben, haben wir ihr ein bisschen was dazu gemischt. 

Der Durchfall war sofort weg. 

 

Liebe Grüße 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dieses Futter aus einem Schneeballsystem ist nicht besser als anderes Futter. Im Gegenteil. Es verspricht ohne synthetische Vitamine zu sein, ist aber voll davon. 

Augenwischerei und überteuerte Preise. 

 

Für Allergiker ist es wegen der schwammigen Deklaration nur bedingt geeignet. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...