Jump to content
Hundeforum Der Hund
Shary

Entspannt in den März.........und in den April!

Empfohlene Beiträge

Bei dem was derzeit passiert egal ob Hund, Katze, Maus...

sollte gerade im Bezug auf die Katzenpopulation und Hunde dringend etwas unternommen werden.

 

Fraglich wie das aber letztendlich aussehen sollte. Welche Kriterien müssen erfüllt werden? Und viel wichtiger wer kontrolliert es? Zentrale Datenbank? Datenschutz? Grundrechte? 
 

Schwierig dieses Thema. Ich wäre grundsätzlich erstmal dafür das alle Bundesländer sich einheitlich über dämlichen Rasselisten und „Hundeführerschein“ einigen.

 

Ahh Moment, das schaffen sie ja nicht mal beim Schulsystem😂😂

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hm... Schwierig sowas. Sicherlich gut, dass sie was ändern wollen, Frage ist aber wie das dann aussehen soll. Ein Führerschein ist ja prinzipiell nichts schlechtes, aber wenn der so aussieht wie der 20/40 Test, dann kann man sich das auch sparen.

Internethandel komplett verbieten... was machen dann die Auslandstierschutzvereine? Nur noch über deutsche Tierheime vermitteln? 

Zudem frage ich mich gerade, wie denn ein praktischer Teil beim Test aussehen soll, wenn man den macht, bevor man seinen eigenen Hund hat. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Einerseits gut, andererseits halt ich das für nicht umsetzbar. 

Wie schon erwähnt: Wer soll das kontrollieren? Oder überhaupt erst ausführen alles? Es werden ja nichtmal zusätzliche Beamte eingestellt beim Jugendamt, die so unterbesetzt sind, dass es immer wieder zu schlimmen jahrelangen Misshandlungsfällen kommen kann, weil die einfach nicht genug Leute haben und mit Verdachtsfällen kontrollieren jahrelang nicht hinterherkommen. Und dann wollen die sowas in die Wege leiten? Lachhaft. 

 

Ich glaub nicht daran, dass die Führerschein-Idee auch nur ansatzweise umsetzbar ist. 

 

Versteh auch nicht, was das bringen soll? Legt halt einer den Führerschein ab, glänzt mit Wissen darüber, wie oft am Tag ein Hund einen Pups lassen muss, und der Hund kann nachher trotzdem im Schuppen an der Kette hängen. Wegen dem Führerschein gibt's doch dann nicht plötzlich aus heiterem Himmel tausende mehr Vet Amt oder Tierschutz Kontrolleure. Ich mein, schön wärs ja... 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Achja, sehr gut dagegen finde ich den Ansatz, dass keine Exoten mehr verkauft werden dürfen! Das ist schon sehr lange sehr überfällig. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Exoten: auch da gibts unterschiedliche in der Haltung, wie überall. Hat hier einer eine exotische Schabe/ Käfer in seinem Terrarium ... in seinem Herkunftsland gräbt man ihm  den „Boden unter den Füßen weg“ genauer „ Ausrottung seiner Lebensräume „ oder bezeichnet ihn als Ungeziefer oder frisst ihn gar. Verbote trifft immer sehr viel Menschen die es richtig machen, ihre Tierhaltung überdenken, ggf. anpassen. 

MÜSSEN diese Leute immer nach den rattenschlechten abgestraft werden. Selbiges übertragbar auf bestimmte Hunderassen. 
 

Habe selber den Hundeführerschein gemacht, vor 13 Jahren. NEIN, ich glänze nicht vor WIssen :))  frage mich was es dem HH bringt, in einer dem Hund bekannten Gruppe zu üben? Der Hund hat die Kollegen schon 20 mal gesehen, wo ist da dann Problem an dem vorbei zu laufen? Die Prüfung hat in der Gruppe nur ein Aussie nicht bestanden, der fand es blöd, dass der Prüfer ihm den Chip auslesen wollte. HH nicht aufgepasst... 

Gebracht hat mir damals das ganze nix, außer, dass jetzt ein steinaltes Dokument auf dem Klo hängt, besser Ort fiel mir dazu nicht ein. Gut ich konnte als Anfänger manche Situationen besser einschätzen, Management betreiben. Vlt würde dies aber im öffentlichen Leben schon was bringen. Ähnlich wie im Straßenverkehr .... erzogen ist der Hund deshalb noch lange nicht, die Baustellen bleiben. Dazu braucht’s gute HS, die es leider auch nicht an jeder Ecke gibt. Rummelveranstaltungen, ich möchte die nicht haben... auch nicht für so nen blöden Schein....Klo zu klein.

 

beste Grüße 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

So ein ordentlich windiger Tag, das ist schon fies meint Peanut... 

Gestern Mittag wurde ihm einfach ein Blatt vor die Augen geweht und er hat sich schwer erschrocken... Gestern Abend wurde sein Leckerchen weg geweht und er musste die halbe Einfahrt hinterherjagen, bis er es wieder eingefangen hatte...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Spannend heute... Es ist noch nicht mal Mittag und wir hatten hier schon so ziemlich alles an Wetter... Aufgewacht um 8 etwa, wegen Gewitter mit Regen und Wind, dann Sonne... Vorhin wieder Gewitter mit Graupel, danach kurz Regen, der wieder in Graupel überging, dann hat es kurz geschneit und jetzt kommt wieder ein bisschen die Sonne raus. 

Wir nutzen die "Wetterpause" dann mal für eine Runde... geheuer ist Peanut das alles nämlich nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mir ging es auch so. 🌦️ War im Sonnenschein los, um Frühlingsblumen zu fotografieren. Gleich danach kam heftiger Graupelschauer und Donner.

 

Zwergiris.JPG.c4297a7552cded9725f8541f0537e32f.JPG

 

Veilchen.thumb.png.ad4de45d0e5abf90b21712f9a15db98d.png

 

Tulpen.png.42b30696ae5a1c4159f6cda43fc65e19.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ostersamstag, so ein schöner Frühlingstag und nun der Sonnenuntergang ... Alle Osterfeuer wurden wieder abgesagt. Im Nachbargarten brennt aber in der Dämmerung eine Gartenfackel und die Weihnachtslichter am eiförmigen Buchsbaum sind wieder an:91_thumbsup::). Ich liebe diese urige Beleuchtung! Ich glaube immer noch, dass das alte Leben wieder kommen wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...