Jump to content
Hundeforum Der Hund
Monteschmonte

Zahnstein und Zahnfleischentzündung

Empfohlene Beiträge

Monte ist unser 6 jähriger Havaneser, der leider so wie viele kleine Rassen, Zahnprobleme hat. Er hatte mittelstarken Zahnstein der durch eine Zahnreiningung mit Narkose entfernt werden sollte, aber wir wollten es erstmal mit einer Ultraschallzahnbürste versuchen. Siehe da, es hat geklappt! Das erste Foto ist vom Dezember letzten Jahres, und heute konnte ich endlich die dickeren Stellen weckkratzen und die Ränder zum Zahnfleisch frei machen. Nun wie man sehen kann, ist sein Zahnfleisch ziemlich gereizt und rot. Gibt es Hausmittel die unmittelbar helfen können und gegebenenfalls desinfizierend wirken? Oder Produkte die euch bei dem Problem geholfen haben und die Entzündung schnell beruhigt? 

5B2799CB-0E2F-451D-B5A8-F3D252B1FC45.png

ED311420-EC2E-459C-9653-4B240B2DDF26.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hätte es vom TA wegmachen lassen und dann die Ultraschall Bürste genommen. Da ist meistens Zahnstein in Taschen unter dem Zahnfleisch da kommst du allein garnicht hin.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde das auf jedem Fall einem Tierarzt zeigen und abklären, ob das wirklich nur Zahnfleischentzündungen sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Mixery Wir haben vor 2 Monaten zwischenchecken lassen, und der TA war vom Fortschritt begeistert und meinte schon, dass eine Reinigung mit Narkose wahrscheinlich nicht mehr nötig sein wird. Sein Zahnstein fing glücklicherweise direkt unter dem Zahnfleisch an, deswegen sind die Taschen auch kein Problem 😊

Da es zur Zeit schwierig ist einen Termin zu bekommen, wollte ich nach etwas Unterstützendem/Beruhigendem fragen was wir bis zum nächsten Termin in ca. 2 Wochen schon mal nutzen können um es ihm einfach auch angenehmer zu machen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei Entzündungen am Zahnfleisch hatte ich mal Dentisept bei meinem Hund verwendet:

https://www.medpets.de/dentisept/

https://www.vetpharm.uzh.ch/tak/05000000/00052272.02

 

Das enthält das Antiseptikum Chlorhexidin und ich würde deshalb beim behandelnden Tierarzt nachfragen, ob etwas gegen die Anwendung bei deinem Hund spricht. Nebenwirkungen beim MENSCHEN:

https://de.wikipedia.org/wiki/Chlorhexidin#Nebenwirkungen

https://www.deutsche-apotheker-zeitung.de/news/artikel/2017/02/03/warnhinweis-fuer-chlorhexidin-hautantiseptika-in-usa

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sorry, aber das muss gekautert werden

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 12 Stunden schrieb Gerhard:

Sorry, aber das muss gekautert werden

 

Was möchtest du denn da kautern?

 

Das muss nochmal richtig beim TA mit Ultraschall gereinigt und danach poliert werden, man sieht ja dass da noch Zahnstein/Plaque unter dem Zahnfleisch

oder zu nahe am Zahnfleischrand liegt.

Aber kautern? 🤔

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am 20.3.2021 um 09:14 schrieb Wilde Meute:

 

Was möchtest du denn da kautern?

 

Das muss nochmal richtig beim TA mit Ultraschall gereinigt und danach poliert werden, man sieht ja dass da noch Zahnstein/Plaque unter dem Zahnfleisch

oder zu nahe am Zahnfleischrand liegt.

Aber kautern? 🤔

 

Ja.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

soweit ich "kautern" kenne ist das das elektrische "verschmoren" von Gewebe zur Blutstillung. Was ein Kauter bei der Zahnsteinentfernung soll versteh ich auch nicht. Oder meintest du vielleicht einen Ultraschall-Scaler?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...