Jump to content
Hundeforum Der Hund
Jurinta

Zeckenschutz für Katzen bedenklich?

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen, 

ich bin momentan auf der Suche nach einem wirkungsvollen Spot on oder Zeckenhalsband für unsere Hündin. Wir leben in einem FSME Risikogebiet. Gestern habe ich nach unserer Wanderung 3 Zecken aus ihrem Fell gesammelt. 
Das Problem ist nur, dass so ziemlich alle Mittel (z.B. Scalibor), die mir bisher empfohlen wurden giftig für Katzen sind und ich da jetzt ziemliche Bedenken habe, da unser Kater zum Teil engen Kontakt zu unserer Hündin hat. 
 

Denkt ihr diese Bedenken sind gerechtfertigt oder habt ihr eine gute Alternative? 
 

Danke schonmal im Voraus für eure Antworten. 
 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir haben in den Jahrzehnten auch alles Mögliche ausprobiert und nun seit gut 5 Jahren bei unseren Hunden und Katzen ( Freigänger ) die besten Erfahrungen mit Seresto Halsbändern. Kein typisches Nervengift ( wie bei anderen Systemen ), unempfindlich gegen Wasser, unbedenklich für Säugetiere ( auch Menschen und Kleinkinder ) und Fische, lange Wirkdauer ( bis 8 Monate bei dauerhaftem tragen, abnehmen "stoppt" die Wirkdauer ) und total zuverlässig. Wir leben in einer Zeckenhochburg ( Südbaden ). Bei den Hunden nur selten und vereinzelt mal eine Zecke, bei den Katzen fast Null und auch keine Flöhe mehr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich benutze seit  Jahren auch Seresto Halsbänder für meine Hunde und bin sehr zufrieden damit. In der Anschaffung nicht gerade billig, aber dafür hälts auch über längere Zeit und vorallem hält Plagegeister fern.

 

Einmal hatte ich Scalibor, davon haben meine Hunde Ausschlag bekommen, beim Joschi wars so schlimm das es beim Tierarzt behandelt werden mußte, da es sogar eine offene Wunde gegeben hatte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu! 

Frontline, auch das für Hunde, soll für Katzen ungiftig sein. 

 

Ich klink mich mal mit einer Frage ein: Darf Hund mit diesen Seresto Halsbändern auch ins Bett? Hab schon öfters gelesen, dass besondere Nähe mit den Zecken Halsbändern heikel sei, weiß aber nimmer, ob das auch für Seresto galt. 

Danke im Voraus :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 7 Minuten schrieb Shiranui:

Huhu! 

Frontline, auch das für Hunde, soll für Katzen ungiftig sein. 

 

Ich klink mich mal mit einer Frage ein: Darf Hund mit diesen Seresto Halsbändern auch ins Bett? Hab schon öfters gelesen, dass besondere Nähe mit den Zecken Halsbändern heikel sei, weiß aber nimmer, ob das auch für Seresto galt. 

Danke im Voraus :)

Da passiert nichts. Der Wirkstoff hat ausschließlich Auswirkungen auf Insekten(-ähnliche). Es ist kein Giftstoff, der Abtötend wirkt ( wie bei anderen Halsbändern, SpotOns oder Tabletten ) und geht auch nicht über den Blutkreislauf des Hundes. Nur über das Körperfett des Tieres wird der Wirkstoff freigesetzt, verteilt sich über das Fell ( mit dem Fett ) und verhindert die Atmung der Parasiten ( Tracheen werden "verklebt" ). Dadurch versuchen die Parasiten davon weg zu kommen und verlassen das Tier wieder. Das geht auch recht schnell ( ca. 10 Minuten ).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vielen Dank, @Gerhard!

Wie ist das denn mit dem Geruch für die Hunde? 

Meine reagiert auf den Spot on, den wir gerade haben von der Tierärztin mit am ersten Tag arger Unruhe und zuhause war sie jetzt 2 Tage lang wie depressiv (konnte sich selbst vermutlich nicht riechen, nehm ich an 😕 ). 

Daher such ich eigentlich auch ne Alternative

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir haben weder bei unseren Hunden, noch bei unseren Katzen irgendwas ablehnendes festgestellt. Auch unsere Welpen haben bisher nicht auf die Halsbänder der Mutterhündinnen reagiert.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am 11.4.2021 um 18:23 schrieb Gerhard:

...die besten Erfahrungen mit Seresto Halsbändern. Kein typisches Nervengift ( wie bei anderen Systemen ),...

 

Wer hat Dir das denn erzählt? Hoffentlich kein Tierarzt, denn das ist leider falsch.

Seresto enthält als Wirkstoffe Imidacloprid (https://www.vetpharm.uzh.ch/wir/00013826/1413_01.htm) und Flumethrin (https://www.vetpharm.uzh.ch/wir/00006977/0452_01.htm). Das sind beides Nervengifte ("Reizleitungs-Interaktion").

Ein Unterschied z.B. zu einem Spot-On desselben Herstellers (Advantix), das Imidacloprid und Permethrin (https://www.vetpharm.uzh.ch/wir/00005264/5531_01.htm) enthält, ist halt, dass Permethrin für Katzen erheblich toxischer ist als Flumethrin (und damit in einer als Antiparasitikum wirksamen Dosis nicht sicher anwendbar). Aber das liegt nicht daran, dass Flumethrin grundsätzlich weniger bedenklich wäre als Permethrin, sondern nur daran, dass Katzen halt ein Enzym fehlt, um aus dem Pelz gelecktes Permethrin abzubauen.

 

Am 12.4.2021 um 09:52 schrieb Shiranui:

Ich klink mich mal mit einer Frage ein: Darf Hund mit diesen Seresto Halsbändern auch ins Bett? Hab schon öfters gelesen, dass besondere Nähe mit den Zecken Halsbändern heikel sei, weiß aber nimmer, ob das auch für Seresto galt.

 

Wenn Du die Bettwäsche ab und zu mal in die Waschmaschine steckst, sie also nicht so fettig ist, dass sie die Wirkstoffe direkt aus dem Halsband löst 😉, ist das kein Problem...

Da die Wirkstoffe vom Hautfett des Hundes gelöst werden und der Hund überall, wo er liegt, ein bisschen davon hinterlässt, findet man an diesen Stellen natürlich auch die Wirkstoffe. Das passiert aber auch dann, wenn Du das Halsband vorher abnimmst und es passiert in noch stärkerem Maße bei einem Spot-On.

 

Viele Leute haben irrationale Bedenken gegenüber den Halsbändern, weil man die eben immer sieht, berührt, ... und nehmen deshalb lieber Spot-Ons. Das dumme ist nur: Beim Spot-On trägt man eine wesentlich höhere Konzentration der Wirkstoffe auf den Hund auf und erst am Ende der Wirkdauer ist deren Konzentration auf der Haut ungefähr so hoch wie mit einem Halsband am Ende seiner Lebensdauer.

Ein Halsband gibt die Wirkstoffe kontinuierlich ab, so dass die Wirkstoffmenge auf dem Hund im Mittel deutlich niedriger ist als beim Spot-On. Logischerweise ist das beim neuen Halsband mehr als bei einem älteren (das ist ja keine Flasche, die einfach plötzlich leer ist). Vielleicht könnte man, nachdem erstmal eine wirksame Konzentration aufgebaut ist (beim Seresto werden dafür zwei Tage angegeben), ein neues Halsband auch nachts abnehmen und es erst, wenn es schon verbrauchter ist, rund um die Uhr anlassen. Das ist aber nur eine Vermutung von mir, ich weiß nicht, wie der Verlauf der Wirkstoffabgabe über die Lebensdauer tatsächlich ist. Aber man merkt ja, wenn die Wirkung nicht ausreicht.

Man sollte natürlich vermeiden, ständig am Halsband selbst herumzufummeln.

(Da bei meinem Hund gerade mit der Wintermähne zum Beginn der Saison ein guter Hautkontakt der Halsbänder nicht sichergestellt ist, benutze ich Spot-Ons.)

 

Manche nehmen die Halsbänder auch grundsätzlich zu Hause ab. Das ist allerdings Quatsch, denn nicht das Halsband wirkt gegen Zecken und Flöhe, sondern die Wirkstoffe, die sich auf der Haut verteilen. Und die brauchen mehr Zeit dafür als nur ein paar Stunden am Tag.

 

Allerdings sollte man die Halsbänder (sowohl Seresto als auch Scalibor) grundsätzlich abnehmen, bevor der Hund ins Wasser geht! Sie enthalten nämlich beide wasserlösliche Wirkstoffe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ah, super, vielen lieben Dank für die ausführliche Erklärung, @KuK :)

 

Dem geschriebenen entnehme ich aber, dass das Halsband Kontakt zur Haut haben muss, um sich ordentlich übers Fett zu verteilen? Meine Hündin hat nen ganzjährigen, dicken Pelz-Kragen, macht dann ein Halsband überhaupt Sinn? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am 15.4.2021 um 15:29 schrieb KuK:

Wer hat Dir das denn erzählt? Hoffentlich kein Tierarzt, denn das ist leider falsch.

https://www.vetpharm.uzh.ch./tak/06000000/00062811.01  

 

  

Am 15.4.2021 um 16:38 schrieb Shiranui:

Meine Hündin hat nen ganzjährigen, dicken Pelz-Kragen, macht dann ein Halsband überhaupt Sinn? 

 

Ja, wir haben nur Langhaarhunde.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden


×
×
  • Neu erstellen...