Jump to content
Hundeforum Der Hund
pizzabox

Kastrierter Rüde leckt unkastriertem Rüden das Fell nass

Empfohlene Beiträge

Hallo ihr Lieben,

 

mein „Problem“ lautet wie folgt:

 

ich habe drei Hunde, eine 13 jährige, alte Bordercollie-Mischmasch Dame „Ixina“, einen kastrierten Rüden „Loki“ (3 Jahre, Terrier/Cettledog-Mischmasch) und einen unkastrierten Rüden „Jonte“ (1,5 Jahre, Labrador).

 

Die Rasselbande steht sich sehr nahe und wir leben sehr harmonisch zusammen, jedoch bemerke ich in letzter Zeit immer wieder, dass der Labrador richtig klaffend nasse Stellen am Fell hat, und bemerkt, dass der 3 Jahre alte Hund ihm diese „verpasst“. 

 

Es sind immer unterschiedliche Stellen, heute die rechte Schulter. Loki leckt wie wild, wenn wir ihn erwischen, und Jonte lässt es auch einfach zu, ohne irgendwie zu mucken. Wir haben das Verhalten dann bislang immer unterbunden (ihn also einfach weg geschickt, dann hört er auch auf), er befindet sich weder vorher noch nachher in einem stressigen Zustand (hechelt nicht, wirkt entspannt), die betroffenen Stellen am Fell haben wir immer auf Ausschlag, Geruch, Parasiten, etc. untersucht und nichts gefunden. 

 

Hat jemand einen Tipp/eine Ahnung, woher das Verhalten kommen kann? Soll das weiterhin unterbunden werden, oder sollen wir das zulassen weil es sich um typisches Verhalten handelt?

 

Noch als evtl. Hintergrund Info: Loki wurde sehr früh kastriert und Jonte hat vor 1,5 Wochen einen Chip bekommen um zu sehen wie sich die Testosteronunterbindung bei ihm auswirkt. Das Lecken trat allerdings schon vor der Chipsetzung ein. 

 

Schon mal Danke an Alle! Lieben Gruß 

 

T.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das naheliegendste wäre, dass es sich dabei um social grooming handelt. Ob das in einem normalen Rahmen liegt, lässt sich aus der Ferne natürlich kaum beurteilen (und ehrlich gesagt wüsste ich auch nicht, welche „Extreme“ noch als normal anzusehen wären).

Wenn es zwischen den beiden keine Spannungen gibt (das kann nämlich auch als Beschwichtigungsgeste eingesetzt werden), halte ich es für unwahrscheinlich, dass es übertrieben ist.

Allerdings könnte es auch damit zu tun haben, dass Loki da nun einen pubertierenden, vermutlich größeren Rüden mit entsprechenden Allüren vor der Nase hat. 
 

(Vergiss fürs erste den Chip, die Wirkung zeigt sich erst nach 4..6 Wochen. 1,5 Jahre finde ich dafür übrigens etwas früh.)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...