Jump to content
Hundeforum Der Hund
Ramoni

Fertigbaguett mit Kräuterbutter gefressen

Empfohlene Beiträge

Hallo,

mein Hund hat gerade ein Fertigbaguett (noch nicht gebacken). mit Kräuterbutter stibitzt und gefressen.

Soll ich direkt zum Tierarzt wegen Brechspritze?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wie viel hat er denn gefressen? Wie groß ist dein Hund? 

Du kannst ja mal anrufen in der Klinik, was die meinen! 

 

Meines Wissens ist da aber nur Knoblauch drin, oder? Der ist nicht giftig für Hunde. 

Zwiebeln und Bärlauch wären bedenklicher! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sowohl Knoblauch als auch Zwiebeln sind giftig für Hunde und zwar schon in einer geringen Dosis, egal, ob roh oder gekocht:

 

https://futalis.de/hunderatgeber/ernaehrung/grundlagen/fuetterungstipps/verbotene-lebensmittel/knoblauch-und-zwiebeln

 

Für Bärlauch gilt das analog und ebenso - wußte ich auch nicht - für Schnittlauch:

 

https://www.aktiontier.org/presse/pressemitteilungen/artikel/datum/2021/04/baerlauch-giftig-fuer-hunde-und-pferde/

 

@Ramoni, wenn so etwas passiert, solltest Du besser direkt den Tierarzt/in einer Tierklinik anrufen, dort wird Dir entsprechende Auskunft gegeben. Mit meinen beiden ersten Hunden war ich mehr als einmal da, um mir bzw. dem Hund, die berüchtigte Spritze abzuholen.

 

Das direkt anrufen ist einfach sicherer, weil es einfach um einen relativ kurzen Zeitraum geht, in dem die Spritze Sinn macht und hilfreich ist. Da verschenkt man ggfls. einfach Zeit, die u. U. lebensrettend sein kann.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Omg, aber Knoblauchzeug wird doch total oft in Tablettenform gegen Zecken verwendet von vielen Hundehaltern 😮 und in Hundefutter Shops hab ich auch schon Knobi-Leckerli gesehen! Das ist ja dann total gefährlich 😧

Bin ich grad froh dass ich da von anfang an skeptisch gegenüber war... 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also, zu Knoblauch findet man zb auch sowas hier: "Das Institut für Veterinärpharmakologie und -toxikologie der Universität Zürich (Prof. Dr. Nägeli) bestätigt: „Knoblauch kann für Hunde sehr gesund sein. Hier wird eine mittlere Menge von 4 g frischem Knoblauch pro Tag empfohlen!" 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde es nicht drauf ankommen lassen wollen, deshalb gibts fürs Gefräßige hier weder das eine noch das andere.

 

vor 34 Minuten schrieb Shiranui:

Omg, aber Knoblauchzeug wird doch total oft in Tablettenform gegen Zecken verwendet von vielen Hundehaltern

 

Inwiefern das in Tablettenform chemisch verändert wurde, weiß ich nicht. Wäre mir jetzt auch nicht sonderlich wichtig, weil ich diese ganzen Wundermittelchen lediglich als Geldschneiderei bezeichnen würde und sie deshalb nicht nutze.

 

In den Leckerli ist dann evtl. nur künstliches Aroma drin, das würde sich mir dann erklären. Grundsätzlich sind aber alle Arten von Zwiebelgewächsen für Hunde und Katzen giftig. Zumindest bei rohen Zwiebeln schienen das bei mir auch alle Vierbeiner instinktiv gewußt zu haben, keiner davon wäre auch nur auf die Idee gekommen, Zwiebeln zu fressen. Brot mit Tomate und Zwiebel geklaut = Brot wurde gefressen bis auf den letzten Krümel, Tomaten und Zwiebeln wurden vorher akribisch runtergeschubst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Würde mir weniger über den Knoblauch und co Gedanken machen, sondern über den rohen, maximal vorgebackenen Teig.... und was der im Bauch anrichtet.

 

Also direkt Tierarzt!

 

Wie geht's deinem Hund? Warst du schon beim Tierarzt? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Noch mal zum Knoblauch: wie bei vielem macht die Dosis das Gift.

Geringe Mengen sind unbedenklich.

Genaue Menge müsstenoch auch erst nachlesen. Glaub irgendwo bei 4-6g pro Kilo Hund. Und das wäre schon ne ganze Menge!

 

Tomate: mein Hund mag rohe und gekochte Tomaten sehr gerne. Gelegentlich darf er das auch haben. Auch roh. In geringen Mengen unbedenklich.

 

Natürlich alles sofern keine diesbezüglich besonderen Unverträglichkeiten bestehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also, ihr gehts ganz normal.Sie hat keine Anzeichen von Übelkeit.Ihr Gewicht beträgt 22 Kg.Durchfall hat sie bisher auch nicht.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 1 Stunde schrieb Lyris:

Würde mir weniger über den Knoblauch und co Gedanken machen, sondern über den rohen, maximal vorgebackenen Teig.... und was der im Bauch anrichtet.

 

 

 

Sammy hat mal mehrere Brötchen von der Anrichte geklaut und in 0.0003sec verschlungen.

 

Wir waren mit einem befreundeten Pärchen im Urlaub und die Frau hat die Brötchen zum Gehen-lassen da stehen lassen.

Sammy: Gelegenheit macht Diiiiebe 🥳🤩

Die Frau war total panisch und voller schlechtem Gewissen, weil sie erwartete, dass Sammy mindestens heftigen Durchfall bekommen würde.

Ich war ganz entspannt, Sammy hat an dem Tag 3 Haufen zusätzlich abgesetzt (alle fest 😎) und war eeendlich mal wenigstens leicht angesättigt 😅

 

Bei einem Hund, der einen stabilen Magen hat und wenigstens 10kg wiegt, wäre meine einzige Aktion nach einem solchen Baguette: vom Futter abziehen 🤷

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...