Jump to content
Hundeforum Der Hund
Ela2105

Megaösophagus -(Speiseröhrenerweiterung) - wer hat Erfahrung?

Empfohlene Beiträge

Hallo liebe Community,

 

wer von euch hat Erfahrungen mit seinem 4Beiner im Bezug auf Megaösophagus gemacht und kann mir und meinem 12 Jahre alten Rüden ein paar Tipps geben?

 

Wir füttern schon erhöht aber das scheint ihm ziemlich viel Kraft abzuverlangen, da er auch am Cauda Equina leidet.

Sein größtes Problem bei dem MÖ ist der extreme Speichel der sich sammelt und mit dem er sehr zu schaffen hat. Immer wieder kommt es vor, dass er diesen massenhaft ausspuckt.

 

Festgestellt wurde der MÖ und einer beginnenden Kehlkopfentzündung mittels Endoskopie und CT am 15.03.2021.

 

Ich danke euch,

Ela mit Tiego

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Einer meiner Rüden hat ein ähnliches Problem. Ihm fehlt der Schliessmuskel des Magens am Ende der Speiseröhre. Essen kommt in geraden Positionen immer wieder zurück. 
 

Erhöht essen ist Pflicht. So st ist das quasi ein nie endender Kreislauf...

Dann hab ich ihm beigebracht nach dem Essen für ca 5 Minuten seinen Kopf an mein Bein zu lehnen, so dass er mich anschauen muss. Dabei wird er gekrault. 
 

Zum Schlafen hab ich ein Kissen welches ich ihm wie ein Halsband anziehen kann. So ist der Kopf immer schön erhöht und es passiert nix. 
 

Bei meinem hören die Probleme zum Glück auf wenn der grösste Teil des Futters verdaut ist. 

715A77C5-3C2E-48E4-A6CA-EFDCE810BE91.jpeg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...