Jump to content
Hundeforum Der Hund
ariebolo

Kahle Fellstellen auf beiden Seiten

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

unsere Gina (Boxerhündin, 8 Jahre) hat diese komischen kahlen Stellen an beiden Seiten, fast parallel. Was mich vor allem wundert ist, das die stellen an beiden Seiten fast parallel zueinander sind. Deshalb schließe ich einen Pilz und Allergie irgendwie aus. 

Was kann das sein? Vielen Dank im Voraus!

20210518_111423.jpg

20210518_111416.jpg

20210518_111411.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Puh, das kann alles mögliche sein!

 

Mein erster Gedanke war, dass es aussieht wie abgescheuert.

Was für ein Geschirr trägt sie? Können an der Stelle irgendwelche Riemen reiben? Oder sie lag/liegt irgendwo so dass es zu einem mechanischen Abrieb kommt..... ? Hundemantel etc?

Ist "einer" beim Spielen, raufen oder was auch immer hinten drauf und hat geklammert? 

Schleckt sie sich? Hat sie schmerzen oder sind die Stellen unangenehm? Dann würde ich nämlich einen Tierarzt aufsuchen.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Als ich gelesen habe „parallel“ hat es mich an etwas erinnert, dass ich letzthin selbst gegoogelt hatte. Ich hatte allerdings nach einer kahlen Stelle gegoogelt, bekam aber unter anderem diese Ergebnisse:

- hormonelle Störung, da kann der Haarausfall symmetrisch sein und

- saisonale Flankenalopezie (https://www.canosan.de/saisonale-flankenalopezie-beim-hund.aspx)

 

Vielleicht kannst du damit was anfangen? 
Gute Besserung auf jeden Fall an Gina! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...