Jump to content
Hundeforum Der Hund
Schwarzertee

Hinterher Laufen beim Gassi

Empfohlene Beiträge

Hallo Zusammen, 

 

meine Hündin (Labbi/Husky Mix) wird im Juli 10 Jahre.

In letzter Zeit fällt mir vermehrt auf, dass sie gegen Ende unserer Gassi Runden (ca. 5 km) immer öfters nur noch hinterher trottet. 
Prinzipiell scheint sie mir noch fit, sie rennt auch noch immer wieder und spielt mit uns. 
Das Problem ist auch nicht immer, aber doch  immer wieder. Sie schnüffelt auch nicht sondern sieht eher bedrückt 😞 aus. Humpeln oder so ist nicht zu sehen 🤷‍♀️

Es ist eher ungewöhnlich für sie, früher wäre sie nie freiwillig hinter mir gegangen. 
Da sie mein erster älterer Hund ist, kann ich es nicht so recht einordnen und freue mich über Erfahrungen oder Ideen. 

viele Grüße Dany 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde so was immer beim Tierarzt abklären.

Gerade bei älteren Hunden sollte man auch regelmäßig (1 x/Jahr) ein gereatrisches Blutbild erstellen lassen, weil man am Blut viele Erkrankungen abklären kann. Hunde zeigen zudem kaum Schmerzen, aber das von dir geschilderte Verhalten könnte schon darauf hinweisen, dass sie irgendwas hat.

Ich wünsche euch viel Glück!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dieses Hinterhertrotten - sie laufen sogar auf, wenn man unversehens stehenbleibt - kenne ich von meinen bisher zwei alten bis sehr alten Hunden.

Ich meine die Ursache darin zu sehen, dass die Augen stark nachlassen, die Hunde am Anfang des Spaziergangs noch voll Power und Interesse sind und passen auch auf, dass sie nicht verloren gehen.

Gegen Ende lässt dann Kraft und Konzentration nach und sie klemm(t)en sich mir in die Kniekehlen. Um nicht verloren zu gehen, zu wissen, wo ich bin.

Ist bei Kissy 15 J. jetzt so und bei Effie 16 J. war es auch so.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei der Mischung würde ich auch orthopädisch und onkologisch abklären lassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mit 10 Jahren sollte ein Hund aber noch in der Lage sein, mehr als 5km zu laufen.

Sammy ist da noch Wanderungen mit über 20km mit marschiert. Vorne weg, übrigens.

 

Ich würde da dringend einen Tierarzt aufsuchen.

Schilddrüse, großes Blutbild, Ultraschall.

 

Ich finds schade, dass Hunde ab 8 oder 9 Jahren oft zum alten Eisen gezählt werden.

 

Alles Gute für euch 🍀

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke für Eure Hinweise. 

ich war jetzt bei der Tierärztin. Erste Untersuchung hat jetzt mal nix ergeben. 
ich soll jetzt mal 5 Tage Schmerzmittel geben um zu sehen ob es eine merkbare Veränderung gibt. 🤷‍♀️
 

ist schwierig zu sagen, da Jalas Verhalten auch nicht durchgehend so ist. Eher on/ off. Aber ich mach es jetzt mal und schau es mir an und gehe dann nächste Woche nochmal zum TA
Mir  wäre direkt eine Blutuntersuchung lieber gewesen. 

 

Grüße 

Dany 


 

 

 


 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...