Jump to content
Hundeforum Der Hund
Sennenhündin

Zwei Welpen

Empfohlene Beiträge

Eine Bekannte hat sich zwei Welpen (jetzt 11Wochen alt) aus einem Wurf geholt. Sie hat immer Hunde gehabt, aber noch nie zwei Welpen auf einmal. Ich kenne es so, das der Welpe immer folgt, also bei seinem Rudel ob Mensch oder Hund bleibt. Wenn sie mit den Beiden unterwegs ist, machen die sich selbstständig und machen keine Anstalten dem Menschen zu folgen. Also müssen die Welpen an der langen Leine bleiben, damit sie nicht abhauen. Ist das Verhalten der Welpen normal?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ohaa...

 

Ich hab langjährige Hundeerfahrung und arbeite Beruflich ebenfalls mit Hunden, aber das würde ich mir im Leben nicht antun wollen. 
 

Es ist eben so, dass die Welpen sich kennen. Die 2 Bilden tatsächlich ein Rudel. Denn ein Rudel besteht ausschliesslich aus Familienmitgliedern. 
Eine Mehrhundehaltung wie wir sie kennen ist keine Rudelhaltung. 
Die Dynamik 2er Geschwister darf man nicht mit der 2er Hunde vergleichen die im selben Haushalt leben. Das macht wirklich einen gravierenden Unterschied. 
 

Das was deine Bekannte nun tun sollte ist entweder die Hunde anleinen, oder, und das würde ich dringend empfehlen, die beiden getrennt voneinander erziehen und beschäftigen. 
Also mit beiden Hunden tag täglich einzeln arbeiten. 
 

Man sollte auch bedenken, dass es innerhalb eines Rudels streit geben kann und ein Tier abwandert. Das mag bei Wölfen funktionieren, bei 2 Hunden aber nicht. Die müssen ja zusammen bleiben, ob sie sich mögen oder nicht. Und das kann wirklich böse enden. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde mir das auch nie antun ! ...und kann auch 40 Jahre Erfahrung mit Hunden, auch nicht ganz pflegeleichten, auch Mehrhundehaltung vorweisen.

Um 2 Geschwister getrennt, und nur so geht´s, zu trainieren, braucht man eigentlich nicht mehr viel andere Beschäftigung am Tag.

Spricht übrigens auch nicht für die Seriosität des Züchters. Ein solcher würde erst gar keine 2 Geschwister in einen Haushalt abgeben, denn er weiss auch, dass ein solches Vorhaben von nicht allzu viel Hundeverstand zeugt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das habe ich mir auch gedacht, das die Zwei voll auf sich fixiert sind. Ich habe ja auch zwei Hündinnen, eine 10jährige Entlebucherin und eine 6jährige Appenzellerin und sowas kenne ich auch überhaupt nicht. Nie im Leben hätte ich mir zwei Welpen zeitgleich angeschafft, egal ob Wurfgeschwister oder aus zwei verschiedenen Würfen. Ein Welpe ist schon sehr zeitintensiv und ich bin mal gespannt ob sie das durchhält, oder ob sie einen Welpen irgendwann wieder abgibt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...