Jump to content
Hundeforum Der Hund
Mrwuffi

Giardien beim Hund

Empfohlene Beiträge

Guten Abend,

ich habe hier schon einige Male sehr gute Tipps bekommen.

 

Habe heute eine Kotprobe meines Hundes abgegeben und leider wurde dort der Befall von Giardien festgestellt.

 

Da ich nun einen weiteren Termin beim Tierarzt habe welcher am Donnerstag stattfindet, würde ich gerne in Erfahrung bringen ob man denn gleich mit Kanonen auf Spatzen schießen sollte.

Oder gibt es auch mildere Formen einer Therapie?

 

Gruß

MrWuffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Giardien sind keine Spatzen. In diesem Falle sind Kanonen angebracht.

 

Der Befall ist auf den Menschen übertragbar und  meldepflichtig. Das sind keine simplen Würmer, mit denen man noch leben könnte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nun ich verniedliche den Umstand auch nicht, aber ich wollte einfach mal ein paar Erfahrungen von anderen Hundebesitzern bekommen. Wenn ich das richtig recherchiert habe, dann gibt es Giardien an jeder Ecke so zu sagen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das Thema wurde hier schon öfter besprochen, vllt. suchst du mal, da wirst du diverse Stellungnahmen finden.

Unabdingbar ist ein konsequentes Hygiene Konzept: U.a. hier beschrieben: https://hundebox-spezialist.de/giardien/

 

Wie schon weiter oben betont, MÜSSEN Giardien behandelt werden. Du musst deinen TA dazu befragen. Oft erfolgt die Behandlung mit Panacur.

Es kann sein, dass nach der Behandlung immer noch ein positiver Befund erstellt wird. Da sollte man sich gut überlegen, ob man nun eine Panakur Behandlung nach der anderen macht (suboptimal für die Organe des Hundes, z.B. Pankreas).

Man könnte ( so, die Empfehlung meiner Futterberaterin) man zu einer naturheilkundlichen Behandlung übergehen: https://www.drei-hunde-nacht.de/gesundheit/entwurmung/giardien/ Aber erst NACH einer Reinfektion.

 

Wichtig neben der Hygiene sind die Vermeidung von Kohlenhydraten in der Nahrung und eine Stärkung des Immunsystems, denn Hunde mit einem intakten Immunsystem "stecken" die Giardieninfektion einfach weg.

 

Viel Erfolg und gute Besserung!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Mrwuffi,

 

Unser Vierbeiner, hatte auch vor längerer Zeit Giardien.

Er, hat das Panacur bekommen, was super wirkte und auch gut vertragen wurde.

Ich hoffe, der Schnuffel, ist die Plagegeister los und es geht ihm wieder gut,,,

Alles Gute und L.G❤️

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...