Jump to content
Hundeforum Der Hund
MyFunnyCorgi

Kein Schmerzmittel nach Magenspülung, Schneckenkorn, Wasser in der Lun

Empfohlene Beiträge

  • Ein herzliches Hallo an alle Hundeliebenden,

 

Addison heißt die kleine, Corgi Mix circa 13 Jahre aus Ungarn hatte eine Magenspülung ( Schneckenkorn gegessen, aber es wurde kein Schneckenkorn gefunden ).

 

Während der OP bekam sie kein Sauerstoff mehr, künstliche Beatmung für circa 10 Stunden. Dann Wasser in der Lunge.

 

Donnerstag Mittag abgeholt und Freitag zurück in die Tierklinik gebracht weil es ihr nicht gut ging ( konnte nicht schlafen, konnte nicht liegen, gegen Abend wurde es schlimmer ). Nun hat man eine Bauchspeicheldrüsen Entzündung fest gestellt, sie sagen, wegen ihren Schmerzen würde sie bis Montag und länger bleiben. 

 

Wir haben uns zu Hause kurz gewundert warum kein Schmerzmittel dabei ist......Es tut mir so leid. Wir standen leider völlig neben uns und es ärgert mich, dass ich nicht nachgefragt habe wegen dem Schmerzmittel. Ich sagte, vielleicht macht das Wasser keine Schmerzen und dachte vielleicht ist es ein gutes Zeichen. Als Mensch bekommt man ja auch bei jedem Kleinkram ein Schmerzmittel denke ich mir JETZT.......   

 

Sie kann sich hinlegen und hat auch geschlafen mittlerweile, steht aber immer noch auf wegen den Schmerzen sagte man uns heute am Samstag - ich verstehe dass das Schmerzmittel kein Wundermittel ist bei der Gesamtlage. Aber, was meint ihr? Ist es nicht eigentlich "Standard-Therapie"?

 

Und das mit dem Schneckenkorn lässt mir auch keine Ruhe, es ist so mysteriös.

 

Im Schrebergarten angekommen, zwei Meter entfernt begrüßt sie die Nachbarn ( wie die letzten 9 Jahre auch ), sie geht direkt an den Blumentopf und frisst. Nachbarin schreit panisch. Er brüllt. Beide haben es gesehen, sie stand direkt daneben und sagte es war viel. 

 

Die Schneckenkorndose ist über 8 Jahre alt und war schon geöffnet. Die Kugeln waren blau. Sie ist direkt zum Topf gelaufen... Circa 30 Minuten bevor wir kamen hat der Nachbar das spontan in seinen Blumentopf geschüttet. Da fragt man sich ob das Schneckenkorn abgelaufen ist. Mindestens 5 Jahre ist das Gift wohl haltbar. Ins Labor kann man keine Probe mehr schicken, er hat es mit nach Hause genommen und entsorgt.

 

20 Minuten später in der Klinik hörte die Ärztin ihr Herz ab und sagte, dass das Gift ankommt und sie eine Magenspülung machen muss. Und dann hat man rein gar kein Anzeichen auf Gift. Es war nichts blaues in ihrem Magen nach dreimal spülen, keine Symptome einer Vergiftung. 

 

Ich habe einen Fallbericht gelesen wo 6 mal gespült wurde weil der Hund viel Gift gegessen hatte und 36 Stunden später bei der Spülung kam wieder Gift raus. Da frage ich mich auch wo das dann noch her kommt..

 

Die kleine süße war damals sechs Wochen im Tierheim und wurde da auch kastriert/sterilisiert.. Sie hat ihr Gewicht verdoppelt von 7,8 auf 16,4 Kilo in der kurzen Zeit. Und das bei zwei Tierheim Mahlzeiten am Tag. 

 

Wegen den Blasensteinen bekam sie mal Spezialfutter, 110 Gramm täglich sollten es sein. Aber sie nahm schnell zu. Selbst bei 80 Gramm war sie noch leicht pummelig. 

 

So schnell wie sie alles verstoffwechselt 🙂 und Essen ist ihre Leidenschaft 💚 sie hat das Schneckenkorn auf jeden Fall gegessen. Aber die Ärztin will es wohl nicht glauben. Es tat auch ein bißchen weh beim Abholen wo die Ärztin sagte, dass die Operation unnötig war und Erbrechen lassen gereicht hätte. Meine Mutter sagte noch zu der Ärztin, aber Sie haben doch das Herzchen abgehört und fest gestellt dass das Gift ankommt. Da wurde die Ärztin etwas pampig und sagte der Zusammenbruch wäre erst in der Operation gekommen. Erst als ihre Kollegin ( Anästhesie Ärztin) weg war, fand ich die Ärztin entspannter. Das war merkwürdig. Aber auch von der Idee mit dem abgelaufenen Schneckenkorn wollte sie nichts hören. Wir sind Stammgast in der Klinik wegen Thrombozytopenie usw. Das ist sogar ihre Ärztin seit Jahren... Diese Thrombozytopenie erkenne ich daran dass der Hund immer wieder seine Schnauze leckt und dann sieht man einen Millimeter kleinen roten blutendenden Punkt. Selbst wenn 14 Tage zuvor ein Routine Blutcheck war kam diese Krankheit aus dem nichts. In Schüben. Manchmal acht Monate Gesund. Ich stelle nie viele Fragen und weiß wie beschäftigt die da sind. Die Addison geht freiwillig ins Behandlungszimmer. Corgi's liegen gerne auf dem Rücken, beim Ultraschall hat die Ärztin ihre Freude wenn die kleine entspannt da liegt und mit ihr auf den Monitor schaut. Jeder kennt sie da beim Namen. Unter Cortison Behandlung hat sie Teile von einer Petrischale gefressen welche als Erinnerung im Regal stand. Und man glaubte mir auch nicht in der Klinik bis sie das Erbrochene selber sahen, nur eine Ärztin von 4 glaubte uns damals sofort. Sie war nie unbeaufsichtigt und es gab Zeugen 😆 Den Gesäugeleistentumor haben wir rechtzeitig entdeckt, man musste nicht in den Muskel schneiden. Die haben uns immer gelobt und wir kommen ständig zum Ultraschall wegen Tumoren. Und jetzt war die Ärztin echt komisch. Da hat man so das Bauchgefühl als ob die einem nicht alles sagen. Heute ist leider Sonntag und ich kann erst morgen mit der behandelnden Ärztin sprechen oder eine zweite Meinung einholen. 

 

Ich danke euch vorab vielmals dass ihr das gelesen habt 💚💚💚💚Dankeschön 

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich bin etwas verwirrt beim Lesen.

Hat sie eine Magenspülung bekommen oder eine OP?

Bei einer Magenspülung wird nur leicht sediert.

Bei einer OP wäre eigentlich eine Inhalationsnarkose ( mit Sauerstoffzufuhr ) und Zugabe von Schmerzmitteln Standard.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@MyFunnyCorgi;

 

Schlimm, was Euer Schatz und auch ihr, mitgemacht habt!!!

Ich, finde das Verhalten, der TÄ auch sehr "seltsam".

Ich hoffe, dem kleinen Schatz, geht es wieder gut???

Drücke die Daumen,,,👍

 

L.G

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...