Jump to content
Hundeforum Der Hund
K-G

Hilfe Unser Hund ist krank

Empfohlene Beiträge

Hallo 

Unsere Hündin, Lhasa Apso fast 7 Jahre, hat nun schon zum 4. Mal so was wie Gleichgewichtsprobleme und Schmerzen. Sue ist dann auch teilweise etwas apathisch. Sie läuft ganz komisch und kippt die ganze Zeit um. Wir waren schon bei verschiedenen Tierärzten und Kliniken. Der erste Verdacht war ein Bandscheibenvorfall. Sie wurde geröntgt,  untersucht, Blutproben wurden eingeschickt und ein CT gemacht. Das einzigsten was bisher gefunden wurde war, das beim CT Kontrastmittel in den Nervenkanal gelaufen ist. Könnte eine Entzündung sein meinte der Arzt und hat uns Kortison gegeben. Nach nur  3 guten Wochen fängt es wieder an.

Mittlerweile sind wir ratlos. Noch ein Tierarzt? Hat vielleicht jemand was ähnliches mit seinem Hund erlebt? Bin für jede Idee dankbar....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde wieder zu dem TA gehen der das Kortison gegeben hat. Warum fängt man immer wieder von vorn an? Jeder neue TA weiß auch  nicht was der vorherige gefunden hat. Ich würde wieder hin gehen, weil es wieder anfängt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wegen dem Vestibular Syndrom haben wir auch schon gerätselt. Aber bei uns kommt das schleichend. Wird innerhalb von ca. 5 Tagen schlimm.

Wir waren bis jetzt bei 3 verschiedenen Tierärzten die aber alle zusammen arbeiten. Wir haben immer alle Unterlagen mit Ergebnissen dabei gehabt das jeder sehen kann was bisher war.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nach dem 3. Besuch hat uns der jeweilige Tierarzt ja weiter geschickt weil er nicht mehr weiter wusste. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kannst du das vielleicht mal filmen und einstellen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dann würde ich zu einem Fachtierazt für Neurologie oder einer Tierklinik mit Neurologieabteilung fahren, alles Gute.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo! Ich weiß zwar nicht was dein Hund haben könnte aber versuch es doch mal mit CBD Öl 6% ohne THC Gehalt Werbung entfernt und Bio muß es für Tiere sein. Es ist wirklich super und für so viele Krankheiten Entzündungen, Nervensystem Immunsystem  Epilepsie und und und. Meiner Mutter ihr Hund ist sehr schwer Herzkrank und hat noch Epilepsie dazu bekommen und sollte Pexion nehmen. Gift für schwer kranke Tiere.  Es ging ihm sehr sehr schlecht. Sie hat die Tabletten abgesetzt und das Öl gegeben Ihm ging es am ersten Tag schon besser viel ruhiger und entspannt keine Anfälle mehr.  Ihm geht es wirklich wider viel besser. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...