Jump to content
Hundeforum Der Hund
Ramoni

Durchfall und Erbrechen

Empfohlene Beiträge

Guten Abend,

meine Fellnase hat seit heute starken Durchfall.Eben hat sie auch erbrochen.Nun sitzt sie draussen lm Garten.

Kann ich ihr irgendwie helfen?

Morgen direkt zum TA, aber heute Nacht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn's ganz schlimm ist, würde ich zur Tierklinik fahren.

Da kann man vorher auch anrufen und schildern, wie es dem Hund geht. Sie können natürlich keine verbindliche Ferndiagnose geben, aber können vielleicht anhand deiner Schilderungen die Dringlichkeit einschätzen.

 

Viel Glück und gute Besserung!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde auch das Allgemeinbefinden mit einbeziehen. Dass ein Hund mal Durchfall hat oder bricht kann mal vorkommen. Was unterwegs genascht, wo falsch geschnuppert... 

 

Frisst und trinkt er? Oder geht es ihm wirklich hundselend? Dann würd ich auch sofort in die Klinik. 

 

Wenn er sonst normal drauf ist (außer vielleicht bissl k.o.), würde ich wohl mal abwarten, wie es morgen ist. Auf meinen Hund bezogen, du kennst deinen ja am besten! Und wenn du ein schlechtes Gefühl hast, lieber Tierarzt. 

 

Ansonsten kannst du Kohletabletten geben (Achtung, färben Kot schwarz), und wenn er es verträgt, geriebenen angebräunten Äpfel. Und geschrotete Leinsamen ins Futter (nicht aufgequollen und wenn du nass fütterst, und nur, wenn er normal trinkt). 

 

Morosche möhrensuppe ist auch immer gut! 

 

Gute Besserung an den armen Patienten ❤️

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Shiranui Danke, ich habe heute Nacht die Terrassentüre aufgelassen, sie ist ein paar Mal rein und raus.Hat wohl auch noch 1 x erbrochen.Sie frisst normal.

Ich habe das Gefühl , sie ist ein bischen matt,nicht so agil wie sonst.

Hab ihr heute morgen nur wenig Nassfutter mit Reis gegeben.Mal sehen,ob es drinnen bleibt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kleinere, mehrere Portionen sind gut, das schont bissl den Magen. 

 

Wenn es nach 3 Tagen nicht besser ist, muss aber auf jeden Fall ein Tierarzt aufgesucht werden, da sonst Austrocknung droht. 

Und immer schauen, dass sie gut trinkt! Kannst auch mal Fencheltee anbieten (natürlich abgekühlt), das tut dem Bauchi auch gut :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...