Jump to content
Hundeforum Der Hund
Annimirli

erstes Zubehör für den Welpen/Schutz vor Kabelbiss

Empfohlene Beiträge

Unser Dackelwelpe zieht Anfang September bei uns ein, wir haben ihn auch schon kennengelernt.. Nachdem meine Mama erst vor ganz kurzem gestorben ist, und meine Gefühlswelt schwer in Mitleidenschaft gezogen wurde, habe ich gefürchtet, dass ich nichts fühle, wenn ich unseren Welpen das erste Mal sehe.. das Gegenteil war der Fall. Mein Mann und ich sind schwer verliebt. Noch wissen wir nicht, welcher der Dackelburschen unserer ist, aber wir lieben sie alle!!

Langsam geht es, zumindest theoretisch, Richtung Vorbereitungen, wir haben eine Liste mit Gegenständen die wir brauchen, auch Abtrennungen für Stiegen etc.

Was mir ein wenig Sorgen macht sind unsere diversen Kabelsalate im Haus und Büro. Was wir an elektrischen Geräten höher stellen können, stellen wir höher, Steckdosen werden wir sichern, aber was machen wir mit dem Rest? Ich geh jetzt mal nicht davon aus, dass unser Welpe kein anderes Hobby als Kabelknabbern hat, aber wir möchten kein Risiko eingehen.

 

Wie habt ihr das gelöst, habt ihr Tipps, die ihr gerne mit uns teilen möchtet? Dankeschön 🙂

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Annimirli schön das ihr euch so viele Gedanken macht, aber alles sichern, geht für mich nicht und ist für mich auch nicht sinnhaft, 

 

Man kann eh nicht alles sichern, und das ein Hund ein Stromkabel durchknabbert ist ganz sicher nicht die Regel.

 

Ich würde eher aufmerksam sein, evtl. an seinem Schlafplatz diese Sicherheitsvorkehrungen treffen, ich habe es nie gemacht. Dann es dem Hund zeigen und somit lernen, ähäh, da wird nicht rein gebissen, genauso wenig wie in Füße, Hände oder sonstiges. Biete dann eine Alternative an, ein Kauteil oder ein Dummy, schau, dass darfst du haben.

 

Meine Erfahrung ist so, meist macht Mensch eher zu viel, redet zu viel auf den Hund ein, meint es gut und macht zu Beginn zu viel Sport, zu viel Training.

 

Zeigt dem neuen Welpen einfach die Welt, wie Mensch und Hund zusammen Leben, mit ein paar Regeln und mit viel Liebe und Freiheiten.

 

Genießt die Zeit, ihr werden das richtige tun, Bauchgefühl ist meist recht gut und wenn es hier und da mal hakt, stellt hier u.a . die Fragen, 

 

Das Einzige wo ich etwas aufpassen würde, das keine kleinen spitzen Teile rumliegen, da Welpe erst mal alles in den Mund nimmt, also evtl. Zahnstocher oder sowas sollte nicht da liegen.

 

Sonst bleibt cool, freut euch, habt Spaß zusammen und wachst zusammen wie ein perfektes Team.

 

Alles Gute euch allen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hatte bis jetzt drei Welpen, habe nie was an meiner Einrichtung geändert oder gesichert. Und es ist bisher immer gut gegangen. Wir haben nur den Teppich zusammengerollt.

 

Was schwer ist, ist die Balance zwischen Auslastung und Ruhe zu finden, das geht dann schnell in Überforderung oder Unterforderung über und das wird dann durch Zerstörung als Stressabbau sichtbar.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@gatil Danke! Wir werden schauen, dass wir die Balance finden.. werd mir hier sicher noch den einen oder anderen Tipp herauslesen oder danach fragen.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Asisina Dankeschön. Dann werden wir es so versuchen, er ist ja als Welpe eh nicht alleine, und dann kann man das gleich "klären", was eben das herumkauen an menschlichen Gliedmassen, Möbeln und Kabeln angeht 😉 Wir freuen uns schon sehr auf unseren Welpen. Danke auch für den Hinweis mit den spitzen Gegenständen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

einfach viel Freude, laß den Kleinen mal in Ruhe ankommen, habt Freude, auch gute Nerven und Gelassenheit und wenn es mal etwas gibt, schreib einfach mal und schildere ein evtl. Problemchen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...